Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Uberchord ausprobiert: Besser spielen…

Android- und Windows-Alternative

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Android- und Windows-Alternative

    Autor: mwi 31.08.15 - 12:33

    Was ich unter Android und Windows seit längerem verwende: GuitarBots bzw. neuerdings: Yousician (ist umbenannt worden).
    Das gibts für Gitarre und E-Gitarre und jetzt auch für Piano (hab ich aber noch nicht probiert) und hat ein Abo-System.
    Also Uberchord ist mitnichten die erste Firma, die in Echtzeit Akkorde erkennen kann...

  2. Danke für den Hinweis!

    Autor: demon driver 31.08.15 - 18:27

    -

  3. Re: Android- und Windows-Alternative

    Autor: simon_uberchord 04.09.15 - 22:43

    Hallo mwi,

    Natürlich gibt es einige Apps, die auch eine Akkord-Erkennung haben. Yousician, JoyTunes PianoMaestro, Rocksmith... Ich nutze diese Apps auch und habe viel Spaß dabei. ABER, die Akkord-Erkennung dieser Programme liefert eben nur ein richtig oder falsch. Uberchord kann dagegen genau erkennen, welchen Fehler du machst und dir deine (falschen) Finger auf dem Bildschirm visualisieren so dass du weißt, was du korrigieren musst. Darüber hinaus haben wir einen Haufen Ideen, die eben nur mit so einer genauen Erkennung funktionieren. Du kannst also gespannt sein...

    Viele Grüße
    Simon

    Uberchord Engineering



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.09.15 22:44 durch simon_uberchord.

  4. Re: Android- und Windows-Alternative

    Autor: sadira 06.09.15 - 01:00

    Wenn es eine Windows Phone Version gibt, würd ich meine Gitarre mal wieder entstauben können, aber das ist ja leider (noch) nicht der fall (-;

  5. Re: Android- und Windows-Alternative

    Autor: mwi 19.09.15 - 19:23

    Vielen Dank, Simon, für die ausführlicheren Informationen.
    Dann bin ich ja mal gespannt, welche Ideen noch folgen, wenn eine Windows- oder Android-Version zur Verfügung steht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Heidelberg GmbH, Heidelberg
  2. Turck Vilant Systems GmbH, Mülheim an der Ruhr
  3. PKS Software GmbH, München
  4. Hochland SE, Heimenkirch, Schongau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 189€
  2. 319€/429€
  3. (u. a. HP Omen X 25 240-Hz-Monitor für 479€ und Apple iPhone 6s Plus 32 GB für 319€ und 128...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IMHO: Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
IMHO
Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

Die technischen Werte der beiden elektrischen Porsche Taycan-Versionen sind beeindruckend. Viele werden sie als "Tesla-Killer" bezeichnen. Doch preislich peilt Porsche damit eine extrem kleine Zielgruppe an: Ein gut ausgestatteter Turbo S kostet 214.000 Euro.
Ein IMHO von Dirk Kunde

  1. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming
  2. IMHO Valve, so geht es nicht weiter!
  3. Onlinehandel Tesla schlägt Kaufinteressenten die Ladentür vor der Nase zu

MX Series im Hands on: Logitechs edle Eingabegeräte
MX Series im Hands on
Logitechs edle Eingabegeräte

Beleuchtet, tolles Tippgefühl und kabellos, dazu eine Maus mit magnetischem Schweizer Präzisionsrad: Logitech hat neue Eingabegeräte für seine Premium-Reihe veröffentlicht - beide unterstützen USB Typ C. Golem.de konnte MX Keys und MX Master 3 unter Windows und MacOS bereits ausprobieren.
Ein Hands on von Peter Steinlechner

  1. Unifying Sicherheitsupdate für Logitech-Tastaturen umgangen
  2. Gaming Logitech bringt mechanische Tastaturen mit flachen Schaltern
  3. Logitacker Kabellose Logitech-Tastaturen leicht zu hacken

FX Tec Pro 1 im Hands on: Starkes Tastatur-Smartphone für 650 Euro
FX Tec Pro 1 im Hands on
Starkes Tastatur-Smartphone für 650 Euro

Ifa 2019 Smartphones mit physischer Tastatur sind oft klobig - anders das Pro 1 des Startups FX Tec. Das Gerät bietet eine umfangreiche Tastatur mit gutem Druckpunkt und stabilem Slide-Mechanismus - wie es in einem ersten Kurztest beweist. Zusammengeklappt ist das Smartphone überraschend dünn.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Galaxy A90 5G Samsung präsentiert 5G-Smartphone für 750 Euro
  2. Huami Neue Amazfit-Smartwatches kommen nach Deutschland
  3. The Wall Luxury Samsungs Micro-LED-Display kostet 450.000 Euro

  1. Elektromobilität: Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
    Elektromobilität
    Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen

    Verkehrsminister Scheuer will günstige Elektroautos stärker fördern, Vizekanzler Olaf Scholz fordert "so was wie ein Eine-Million-Ladesäulen-Programm". Doch die Stromversorger warnen vor einer "überdimensionierten Ladeinfrastruktur".

  2. Saudi-Arabien: Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm
    Saudi-Arabien
    Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm

    Drohnen aus dem Jemen sollen die wichtigste Erdölraffinerie Saudi-Arabiens in Brand gesetzt haben. Die USA beschuldigen den Iran, die Huthi-Rebellen mit der Waffentechnik ausgerüstet zu haben.

  3. Biografie erscheint: Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab
    Biografie erscheint
    Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab

    US-Whistleblower Edward Snowden hätte weiterhin nichts dagegen, Russland in Richtung Deutschland zu verlassen. Doch Schutz vor einer Auslieferung in die USA kann er hierzulande nicht erwarten.


  1. 14:21

  2. 12:41

  3. 11:39

  4. 15:47

  5. 15:11

  6. 14:49

  7. 13:52

  8. 13:25