Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Uberchord ausprobiert: Besser spielen…

Und was ist mit Klavier?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und was ist mit Klavier?

    Autor: Fuchur 26.08.15 - 13:08

    So ne App für Klavier... ein Traum wäre wahr geworden!

  2. Re: Und was ist mit Klavier?

    Autor: Garius 26.08.15 - 13:14

    Um ehrlich zu sein bin ich überrascht darüber, dass es so eine App noch nicht gab (bis auf die im Artikel erwähnten). Aber hauptsache die Feuerzeug- oder Pistolenapp verkauft sich gut :\

    Aber wieso braucht man sowas, wo es doch auf Youtube unendliche Tutorial- und Lehrvideos gibt? Klar, die eigenen Fehler zeigts einem nicht an, aber so unübersichtlich ist ein Instrument ja nun auch nicht. Ich hatte allerdings noch einen menschlichen Lehrer bei der Gitarre. Aber Klavier ist doch das logischste Instrument überhaupt, sofern man sich mit Notentheorie im Ansatz auskennt.

  3. Re: Und was ist mit Klavier?

    Autor: Arestris 26.08.15 - 13:27

    Garius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Um ehrlich zu sein bin ich überrascht darüber, dass es so eine App noch
    > nicht gab (bis auf die im Artikel erwähnten). Aber hauptsache die
    > Feuerzeug- oder Pistolenapp verkauft sich gut :\
    Kurz dazu: Dürfte daran liegen, dass eine Feuerzeug- oder Pistolenapp von jedem entwickelt werden kann, der sich auch nur 2h damit beschäftigt hat.
    Die Erkennung von korrekt gespielten Akkorden ist dann schon ein Problem, was einige Ebenen höher angeordnet ist als "ich platziere 2, 3 Buttons, Label und Grafiken".

  4. Re: Und was ist mit Klavier?

    Autor: abcdewi 26.08.15 - 14:11

    Bei einem digitalen Piano (oder Keyboard) kann man so etwas auch viel leichter programmieren, weil man mit Midi direkt an die Noten herankommt.

  5. Re: Und was ist mit Klavier?

    Autor: Markus06 26.08.15 - 14:31

    Vielleicht nicht 100% das gleiche für Klavier aber auch sehr gut ist http://www.synthesiagame.com/. Nutze es mit meinem digital Piano + Midi Interface... macht wirklich spaß!

    Gruß

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Raum Leipzig
  2. TAIFUN Software AG, Hannover
  3. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  4. Dataport, Hamburg, Bremen, Altenholz/Kiel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. BQ Aquaris X5 für 122,00€)
  2. 81,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis CPU ca. 60€ und Kühler 43€)
  3. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Asus Tinker Board im Test: Buntes Lotterielos rechnet schnell
Asus Tinker Board im Test
Buntes Lotterielos rechnet schnell
  1. Tinker-Board Asus bringt Raspberry-Pi-Klon
  2. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint

Trappist-1: Der Zwerg und die sieben Planeten
Trappist-1
Der Zwerg und die sieben Planeten
  1. Weltraumteleskop Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden
  2. Astrophysik Ferne Galaxie schickt grelle Blitze zur Erde
  3. Astronomie Vera Rubin, die dunkle Materie und der Nobelpreis

Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

  1. Surge 1: Xiaomis erstes Smartphone-SoC ist ein Mittelklasse-Chip
    Surge 1
    Xiaomis erstes Smartphone-SoC ist ein Mittelklasse-Chip

    Nach Huawei hat mit Xiaomi, genauer dessen Pinecone-Tochter, ein weiterer chinesischer Hersteller einen eigenen Prozessor entwickelt: Der Surge 1 steckt im neuen Mi5c-Smartphone und soll mehr GPU-Leistung aufweisen als vergleichbare Chips der Konkurrenz.

  2. TC-7680: Kabelmodem für Gigabit-Datenraten vorgestellt
    TC-7680
    Kabelmodem für Gigabit-Datenraten vorgestellt

    MWC 2017 Es ist bereits auf dem Messestand eines großen Herstellers zu sehen: Das TC-7680 für Docsis 3.1 soll 4 GBit/s im Download und einen Upload von bis zu 2 GBit/s im Koaxialkabel bieten.

  3. Störerhaftung: Regierung will Netzsperren statt Abmahnkosten
    Störerhaftung
    Regierung will Netzsperren statt Abmahnkosten

    Das Bundeswirtschaftsministerium hat einen durchaus brauchbaren Vorschlag für mehr Rechtssicherheit bei offenen WLANs vorgelegt. Allerdings ist zweifelhaft, ob die Union die Pläne trotz des vorgesehenen Anspruchs auf Netzsperren mittragen wird.


  1. 15:23

  2. 14:57

  3. 14:40

  4. 14:28

  5. 13:44

  6. 12:47

  7. 12:21

  8. 12:00