Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ubuntu-Version: Meizu Pro 5 kommt…

Immer noch mehr Android als Ubuntu?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Immer noch mehr Android als Ubuntu?

    Autor: make 18.02.16 - 13:19

    Weiß jemand, ob die aktuellen Ubuntu Phone Versionen noch aus 80% (sarkastisch geschätzt) Android bestehen ?
    Ich durfte mal eine bisschen mit einem der beiden BQ Aquaris Handys spielen und im Hintergrund hat ziemlich viel Android gelebt. Würde mich mal interessieren wie das ganze Thema jetzt aussieht.

  2. Re: Immer noch mehr Android als Ubuntu?

    Autor: Nikolai 18.02.16 - 14:01

    > Weiß jemand, ob die aktuellen Ubuntu Phone Versionen noch aus 80%
    > (sarkastisch geschätzt) Android bestehen ?

    Man könnte eher sagen:
    Ubuntu Phone und Android "bestehen" beide aus 80% (?) Linux.

  3. Re: Immer noch mehr Android als Ubuntu?

    Autor: make 18.02.16 - 14:27

    Nikolai schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Weiß jemand, ob die aktuellen Ubuntu Phone Versionen noch aus 80%
    > > (sarkastisch geschätzt) Android bestehen ?
    >
    > Man könnte eher sagen:
    > Ubuntu Phone und Android "bestehen" beide aus 80% (?) Linux.

    Das beide auf Linux basieren stimmt natürlich, nur würde ich nicht ein Ubuntu Phone kaufen wollen und dann ein Android bekommen. Da kann man auch gleich zu einem Android greifen.

  4. Re: Immer noch mehr Android als Ubuntu?

    Autor: pythoneer 18.02.16 - 15:08

    make schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das beide auf Linux basieren stimmt natürlich, nur würde ich nicht ein
    > Ubuntu Phone kaufen wollen und dann ein Android bekommen. Da kann man auch
    > gleich zu einem Android greifen.

    Na ist doch jedem selbst überlassen. Es gibt auch Leute die nur Unsinn posten, würde ich auch nicht machen aber ich würde es dem jenigen nicht unter die Nase reiben - nicht wahr, @make?

  5. Re: Immer noch mehr Android als Ubuntu?

    Autor: make 18.02.16 - 16:13

    pythoneer schrieb:
    > Na ist doch jedem selbst überlassen.

    Ich habe niemanden kritisiert oder dazu bewegen wollen Produkte abzulehnen oder zu akzeptieren. Von dem her verstehe ich den Zusammenhang deiner Aussage nicht. Ich wollte nur meine Frage los werden und habe auf einen Kommentar (meiner Meinung nach Werteneutral) reagiert.

  6. Re: Immer noch mehr Android als Ubuntu?

    Autor: Impergator 18.02.16 - 18:18

    Was genau meinst du, was da im Hintergrund laufen soll?
    Habe ein Aquaris E4.5 und bin eigentlich sehr froh, dass keine Google-Dienste im Hintergrund laufen.

  7. Re: Immer noch mehr Android als Ubuntu?

    Autor: xcvb 18.02.16 - 20:22

    make schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weiß jemand, ob die aktuellen Ubuntu Phone Versionen noch aus 80%
    > (sarkastisch geschätzt) Android bestehen ?
    > Ich durfte mal eine bisschen mit einem der beiden BQ Aquaris Handys spielen
    > und im Hintergrund hat ziemlich viel Android gelebt. Würde mich mal
    > interessieren wie das ganze Thema jetzt aussieht.

    Aufgrund der Treiberproblematik verwendet Ubuntu Touch den Cyanogenmod Kernel. Du tust ja so, also ob der etwas ganz anderes als der Mainlinekernel ist. Das ist jedoch nicht der Fall. Auf dem NVidia Shield TV hatte ich mal beides auf dem gleichen Rootfs miteinander verglichen: Den CM12 und den L4T R23.1 Kernel. Bis auf den Aspekt, dass unterschiedliche Device Trees benötigt wurden und der CM-Kernel stabiler lief, ist mir nichts aufgefallen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  3. DESY Deutsches Elektronen Synchrotron, Hamburg
  4. Eckelmann AG, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€ + Versand
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

  1. Telekom Speedport Pro: Neuer Hybrid-Router der Telekom kann Super Vectoring
    Telekom Speedport Pro
    Neuer Hybrid-Router der Telekom kann Super Vectoring

    Der Telekom Speedport Pro ist noch gar nicht auf dem Markt, gewinnt aber schon einen Designpreis. Einige Details zu den Funktionen lassen sich auch bereits finden.

  2. VVO: Sächsische Park-and-Ride-Parkplätze bekommen Sensoren
    VVO
    Sächsische Park-and-Ride-Parkplätze bekommen Sensoren

    Autofahrer sollen im Dresdner Umland künftig besser einen Platz zum Parken finden: Der regionale Verkehrsverbund VVO will Parkplätze mit Sensoren ausstatten. Fahrer können in einer App sehen, an welcher Park-and-Ride-Station ein Platz für das eigene Auto frei ist.

  3. Raumfahrt: @astrolalex musiziert mit Kraftwerk
    Raumfahrt
    @astrolalex musiziert mit Kraftwerk

    Die Besucher des Kraftwerk-Konzerts auf dem Stuttgarter Schlossplatz haben nicht schlecht gestaunt über einen Gastmusiker, den die Band eingeladen hatte: den Astronauten Alexander Gerst, live zugeschaltet von der ISS.


  1. 16:00

  2. 14:45

  3. 13:26

  4. 11:28

  5. 13:24

  6. 12:44

  7. 11:42

  8. 09:48