Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Umfrage: Jugendlichen ist das Smartphone…

14 Jährige die auf Sex verzichten...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 14 Jährige die auf Sex verzichten...

    Autor: TripleB 25.04.12 - 15:49

    Ich meine okay... Sex hat man immer früher, aber ein Teil der Befragten wird bestimmt noch nie Sex gehabt hab und daher ganz klar mit Smartphone geantwortet haben.

    Hätten mal lieber fragen sollen ob sie auch auf Selbstbefriedigung verzichten würden.

    Aber naja... die Umfrage finde ich eh etwas... sinnbefreit.

  2. Clique und Freunde wichtiger als Smartphone...

    Autor: keiner 25.04.12 - 16:00

    Die Überschrift hätte eigentlich eher heißen müssen "Umfrage: Jugendlichen sind Clique und Freunde wichtiger als ein Smartphone..." wenn man sich die Auswertung einmal anschaut...


    Dies hätte jedoch mit Sicherheit bei weiten nicht solch eine Aufmerksamkeit erzeugt und eine derartige Menge an Klicks generiert...

  3. Re: Clique und Freunde wichtiger als Smartphone...

    Autor: Rainer Tsuphal 25.04.12 - 16:28

    keiner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Überschrift hätte eigentlich eher heißen müssen "Umfrage: Jugendlichen
    > sind Clique und Freunde wichtiger als ein Smartphone..." wenn man sich die
    > Auswertung einmal anschaut...
    >
    Danke, die Grafik ist aufschlussreicher als die meisten Artikel über dieses Thema.

  4. Re: Clique und Freunde wichtiger als Smartphone...

    Autor: P@trick 25.04.12 - 16:49

    Also was die Überschriften anbelangt ist golem ja schon fast auf Bild-Niveau.

    Für zusätzliche Klicks schlage ich den Redakteuren noch Bilderstrecken mit "Babes" und irgendwelche reißerischen News über die Piratenpartei vor. (wie z.B. hier http://www.der-postillon.com/2012/04/irgendetwas-uber-die-piratenpartei-um.html )



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.04.12 16:50 durch P@trick.

  5. Re: Clique und Freunde wichtiger als Smartphone...

    Autor: gauss 25.04.12 - 17:49

    Nein, wieso sollte die Überschrift anders lauten? Gewisse Ergebnisse überraschen mehr als andere und die spricht man dann direkt an. Meiner Meinung nach ist das in Ordnung

  6. Re: Clique und Freunde wichtiger als Smartphone...

    Autor: bugmenot 25.04.12 - 19:34

    88 würden auf Alk verzichten?
    was wollen die dann mit ihrer Clique sonst machen ;)

  7. Re: Clique und Freunde wichtiger als Smartphone...

    Autor: keiner 25.04.12 - 19:38

    bugmenot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 88 würden auf Alk verzichten?
    > was wollen die dann mit ihrer Clique sonst machen ;)

    Sex.................. im Rudel... ;)

  8. Re: Clique und Freunde wichtiger als Smartphone...

    Autor: Hugo 25.04.12 - 21:45

    Wir reden immer noch über 14 bis 19 jährige.
    Ja es ist naiv zu behaupten, alle 14 bis 18 jährigen würden die Finger vom Alk lassen, aber naja, man wird ja noch mal träumen dürfen ...

  9. Re: 14 Jährige die auf Sex verzichten...

    Autor: Ampel 26.04.12 - 09:39

    TripleB schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich meine okay... Sex hat man immer früher, aber ein Teil der Befragten
    > wird bestimmt noch nie Sex gehabt hab und daher ganz klar mit Smartphone
    > geantwortet haben.
    >
    > Hätten mal lieber fragen sollen ob sie auch auf Selbstbefriedigung
    > verzichten würden.
    >
    > Aber naja... die Umfrage finde ich eh etwas... sinnbefreit.

    Ja ne ist klar das nicht jeder oder jede mit 14 schon Sex hat oder hatte. Die einen haben es sogar früher die anderen selbst mit ü40 noch nicht. Kenne selbst ne Karrierelady (mittlerweile ist Sie 43) die so Berufsintensiv arbeitet für die sind Männer nichts anderes als ne Nummer auf einen Blatt Papier. Familie, Kinder, sind für sie Uninteressant. Auch solche Leute gibt es ,das sollte man nicht Ignorieren.

  10. Re: 14 Jährige die auf Sex verzichten...

    Autor: Anonymer Nutzer 26.04.12 - 11:31

    TripleB schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich meine okay... Sex hat man immer früher, ...
    Der Schnitt für das erste mal liegt noch immer bei 16-17 Jahren und das schon seit einigen Jahren.

  11. Re: 14 Jährige die auf Sex verzichten...

    Autor: dumdideidum 26.04.12 - 12:00

    In den USA vllt. ^^

    Bzw. liegt das Alter bei 16-17, weil die meisten sich im Alkohol rauscht nicht mehr an ihr erstmal erinnern können ^^

  12. Re: 14 Jährige die auf Sex verzichten...

    Autor: Anonymer Nutzer 26.04.12 - 12:24

    dumdideidum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In den USA vllt. ^^
    Nein hier in Deutschland, dazu gibt es doch regelmäßig irgendwelche Umfragen/Studien siehe z.B. rausgegoogelt:
    http://www.onmeda.de/ratgeber/teenager/das_erste_mal.html

    > Bzw. liegt das Alter bei 16-17, weil die meisten sich im Alkohol rauscht
    > nicht mehr an ihr erstmal erinnern können ^^
    Der übermäßige Alkoholkonsum bei jugendlichen ist auch rückläufig, hierbei sind eher Jungs die "Risikogruppe". Also ist die Wahrscheinlichkeit das sich beide nicht daran erinnern können sehr gering.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.04.12 12:26 durch lolig.

  13. Re: 14 Jährige die auf Sex verzichten...

    Autor: Javaen 26.04.12 - 12:54

    > > Bzw. liegt das Alter bei 16-17, weil die meisten sich im Alkohol rauscht
    > > nicht mehr an ihr erstmal erinnern können ^^
    > Der übermäßige Alkoholkonsum bei jugendlichen ist auch rückläufig, hierbei
    > sind eher Jungs die "Risikogruppe". Also ist die Wahrscheinlichkeit das
    > sich beide nicht daran erinnern können sehr gering.

    Wenn du mit Jugendliche den Schnitt ab 16-17 meinst, und mit rückläufig die tatsache meinst das der alkoholkonsum in die altersschicht 12-14 "rückläuft", dann ja. Und das die meisten mit 14 schon keine Jungfrauen sind **********, seh ich an den Jugendlichen in den Jugendzentren sowie an den Freunden/Freundinnen meiner kleinen Schwester, die knappe 10 Jahre jünger ist als ich und sich in der Altersgruppe 14/15 aufhält. Von rücklauf krieg ich leider nichts mit, eher das 13 jährige inzwischen schon um so viel älter aussehen, das sie anscheinend ohne probleme mit den Ausweisen der älteren Schwester in die Clubs reinkommen und sich da zuschütten.
    Ich kann da nur noch den Kopf schütteln...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.04.12 13:35 durch ap (Golem.de).

  14. Re: 14 Jährige die auf Sex verzichten...

    Autor: Anonymer Nutzer 26.04.12 - 13:10

    Javaen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du mit Jugendliche den Schnitt ab 16-17 meinst, und mit rückläufig die
    > tatsache meinst das der alkoholkonsum in die altersschicht 12-14
    > "rückläuft", dann ja.
    Bei dem letzten Artikel denn ich dazu gelesen habe hieß es minderjährige also 17 abwärts und da ging der regelmäßige Konsum von 200x bis 2010 um irgendwas knapp unter 10% zurück und lag dann bei irgendwas knapp über 10%.

    > Und das die meisten mit 14 schon keine Jungfrauen
    > sind sondern ************, seh ich an
    > den Jugendlichen in den Jugendzentren sowie an den Freunden/Freundinnen
    > meiner kleinen Schwester, die knappe 10 Jahre jünger ist als ich und sich
    > in der Altersgruppe 14/15 aufhält. Von rücklauf krieg ich leider nichts
    > mit, eher das 13 jährige inzwischen schon um so viel älter aussehen, das
    > sie anscheinend ohne probleme mit den Ausweisen der älteren Schwester in
    > die Clubs reinkommen und sich da zuschütten.

    Das wiederum ist Dein subjektiver bzw. auf Dein Umfeld begrenzter Eindruck. Ich hatte damals in meiner Klasse 9./10. auch ein Mädel die mit 16/17 schwanger wurde, deswegen glaube ich aber noch lange nicht, dass es in jeder Schule in dem Jahrgang genau so sein muss.

    Wenn sich Mädels "aufbrezeln" und/oder betont offen kleiden heißt das aber noch lange nicht das sie sexuell aktiv sind oder für jeden die Beine breit machen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.04.12 13:37 durch ap (Golem.de).

  15. Re: 14 Jährige die auf Sex verzichten...

    Autor: koelnerdom 26.04.12 - 13:44

    Das Vergessen der Menschen ist sehr lustig. Du kannst es nach deiner Altersbeschreibung zwar nicht selbst erlebt haben, aber schon mal Dokus aus/über die 60er oder 70er gesehen? Als ich klein war, haben die Erwachsenen exakt, aber wirklich exakt dasselbe erzählt, als die Mädchen Miniröcke und Hotpants trugen. Und gehascht haben sie natürlich auch. :-)

  16. Re: 14 Jährige die auf Sex verzichten...

    Autor: dumdideidum 26.04.12 - 13:51

    Also ich für meinen Teil bin schon der Ansicht, dass Alkohol heute eine deutlich größere Rolle spielt. Ob das jetzt zwingend auf die 14-17 jährigen zutrifft oder auf die 17-25 jährigen...kann ich nicht genau sagen, weil man die nicht mehr auseinanderhalten kann ^^ ;)

    ...aber es ist auch völlig egal, entscheidend ist, dass heute doch keine Party mehr gefeiert wird, auf der sich nicht mind 3/4 der Anwesenden zulöten (die restlichen sind die Fahrer) bis sie nicht mehr gehen können und am nächsten Tag stolz erzählen können, in welcher Ubahn sie sich das durch Kopf haben gehen lassen.

    Leben es die Teens nicht selbst aus, bekommen sie es von der "Internetgeneration" ^^ vorgelebt.

  17. Re: Clique und Freunde wichtiger als Smartphone...

    Autor: zwangsregistrierter 26.04.12 - 14:04

    Hugo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir reden immer noch über 14 bis 19 jährige.

    eben, 60% der befragten hatten vermutlich gerade einen Kater!

  18. Re: eben wir, die heute ü 40 sind, waren schneller bei der Sache

    Autor: Anonymer Nutzer 26.04.12 - 16:58

    Da hat sich auch niemand vorher telefonisch angemeldet wenn die geliebte am offenen Fenster stand^^

  19. Re: 14 Jährige die auf Sex verzichten...

    Autor: AdmiralAckbar 26.04.12 - 17:58

    Javaen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > > Bzw. liegt das Alter bei 16-17, weil die meisten sich im Alkohol
    > rauscht
    > > > nicht mehr an ihr erstmal erinnern können ^^
    > > Der übermäßige Alkoholkonsum bei jugendlichen ist auch rückläufig,
    > hierbei
    > > sind eher Jungs die "Risikogruppe". Also ist die Wahrscheinlichkeit das
    > > sich beide nicht daran erinnern können sehr gering.
    >
    > Wenn du mit Jugendliche den Schnitt ab 16-17 meinst, und mit rückläufig die
    > tatsache meinst das der alkoholkonsum in die altersschicht 12-14
    > "rückläuft", dann ja. Und das die meisten mit 14 schon keine Jungfrauen
    > sind **********, seh ich an den Jugendlichen in den Jugendzentren sowie an
    > den Freunden/Freundinnen meiner kleinen Schwester, die knappe 10 Jahre
    > jünger ist als ich und sich in der Altersgruppe 14/15 aufhält. Von rücklauf
    > krieg ich leider nichts mit, eher das 13 jährige inzwischen schon um so
    > viel älter aussehen, das sie anscheinend ohne probleme mit den Ausweisen
    > der älteren Schwester in die Clubs reinkommen und sich da zuschütten.
    > Ich kann da nur noch den Kopf schütteln...


    Ich kenne mehrere Gegenbeispiele die erst mit oder nach 18 das erste mal hatten (oder auch heut noch nicht :( ), auch um die 50%. Ich würde behaupten das die Frühentwickler einfach mehr herausstechen, oder nur so tun als, ob zwecks Angeberei... wir waren alle mal jung...

    MFG Mit freundlichen Grüßen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GFA SysCom GmbH, Hamburg
  2. Technische Universität Berlin, Berlin
  3. BWI GmbH, Berlin, München, Meckenheim, Bonn
  4. Olympus Soft Imaging Solutions GmbH, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Kingston A400 1.92 TB für 159,90€ + Versand statt ca. 176€ im Vergleich)
  2. (u. a. Logitech MX Master Gaming-Maus für 47,99€, Gaming-Tastaturen ab 39,00€, Lautsprecher ab...
  3. (aktuell u. a. AKRacing Masster Premium Gaming-Stuhl für 269,00€, QPAD OH-91 Headset für 49...
  4. 99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Star Wars Jedi Fallen Order: Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten
Star Wars Jedi Fallen Order
Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Ein Roboter mit Schublade im Kopf, das Lichtschwert als Multifunktionswerkzeug und ein sehr spezielles System zum Wiederbeleben: Golem.de stellt zehn ungewöhnliche Elemente von Star Wars Jedi Fallen Order vor.


    Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
    Elektromobilität
    Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

    Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
    2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
    3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

    1. Konzeptstudio: Toyota zeigt futuristisches Elektroauto von Lexus
      Konzeptstudio
      Toyota zeigt futuristisches Elektroauto von Lexus

      Die Luxusmarke von Toyota will im kommenden Monat ihr erstes vollelektrisches Auto präsentieren. So ungewöhnlich wie der nun gezeigte Lexus LF-30 Electrified Concept dürfte das Serienmodell aber nicht aussehen.

    2. Quartalsbericht: Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig
      Quartalsbericht
      Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig

      Microsoft hat wie erwartet starkes Wachstum bei Umsatz und Gewinn verzeichnet. Der Softwarekonzern erreichte eine Marktkapitalisierung von 1,056 Billionen US-Dollar. Das Cloudgeschäft legt wieder massiv zu.

    3. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten
      Kongress-Anhörung
      Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

      Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.


    1. 07:13

    2. 22:46

    3. 19:16

    4. 19:01

    5. 17:59

    6. 17:45

    7. 17:20

    8. 16:55