Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Umfrage: Jugendlichen ist das Smartphone…

60% haben keinen guten Sex :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 60% haben keinen guten Sex :D

    Autor: Anonymer Nutzer 26.04.12 - 08:17

    Ich würde jetzt mal behaupten das 60% der befragten einfach keinen guten Sex haben und deswegen das olle Smartphone wichtiger ist. :D

    Gegenmaßnahme: Smartphone Entzug und mehr Sex!

  2. Re: 60% haben keinen guten Sex :D

    Autor: SebK 26.04.12 - 08:49

    Genau so wird es sein.

  3. Re: 60% haben keinen guten Sex :D

    Autor: tunnelblick 26.04.12 - 08:52

    ich denke eher, dass ein nicht unerheblicher teil auch noch gar keinen sex hatte.

  4. Re: 60% haben keinen guten Sex :D

    Autor: Anonymer Nutzer 26.04.12 - 11:25

    schnibbelwind91 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde jetzt mal behaupten das 60% der befragten einfach keinen guten
    > Sex haben und deswegen das olle Smartphone wichtiger ist. :D

    Wenn es sich bei denn befragten um 14-19 jährige handelt, werden einige davon noch gar kein Sex gehabt haben, im Schnitt ist das erste mal zwischen 16-17 Jahren. Frei nach dem Motto: "Was man nicht kennt vermisst man auch nicht."

    Als jugendlicher, ins besonders als Kerl, ist doch eigentlich jeder Sex denn man haben kann "guter Sex". Erst rückblickend, wenn man erfahrener ist, ist das was man in seiner Jugend erlebt hat nicht mehr *das* Highlight was es mal war.

    Damit die Aussage 60% würden auf Sex verzichten in irgendeiner weiße Aussagekraft haben sollte, dann müsste man auch wissen, wie viele der Befragten schon Sex hatten.

  5. Re: Fett im Bett ist eigentlich auch nichts

    Autor: Anonymer Nutzer 26.04.12 - 16:59

    ups...

  6. Re: 60% haben keinen guten Sex :D

    Autor: AdmiralAckbar 26.04.12 - 17:31

    schnibbelwind91 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde jetzt mal behaupten das 60% der befragten einfach keinen guten
    > Sex haben und deswegen das olle Smartphone wichtiger ist. :D
    >
    > Gegenmaßnahme: Smartphone Entzug und mehr Sex!


    Vielleicht hatten die noch kein :D ich meine über 50% der 18 Jährigen kommen nicht dazu.

    Kommt drauf an wie die Umfrage gemacht worden ist, glaube nie einer Statistik die du selbst nicht gefälscht hast!

    Mein Android ist mir lieber als 1 mal Sex,
    aber bei Regelmäßigen- brauch ich ja auch nicht mehr vorher anzurufen ^^

    MFG Mit freundlichen Grüßen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. CURRENTA GmbH & Co. OHG, Leverkusen
  3. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg vor der Höhe
  4. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 249€ + Versand
  2. 169,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Heimautomatisierung Wäschefaltroboter-Hersteller Seven Dreamers ist insolvent
  2. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  3. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
  2. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  3. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

  1. Retro Classic Mouse: Azio bringt passende Maus zu seiner Retrotastatur
    Retro Classic Mouse
    Azio bringt passende Maus zu seiner Retrotastatur

    Mit der Retro Classic Mouse können Besitzer von Azios Retro-Classic-Tastatur ihr Setup auf dem Schreibtisch stilgerecht vervollständigen: Die Maus kommt in den gleichen Designs wie die Tastaturen, die Oberfläche ist aus echtem Leder - der Preis aktuell aber noch etwas zu hoch.

  2. Team-Messenger: Ab in die Matrix!
    Team-Messenger
    Ab in die Matrix!

    Es muss nicht immer Slack sein. Das Startup Parity nutzt seit zwei Jahren den freien, offenen und verschlüsselten Team-Messenger Matrix - und zieht eine positive Bilanz. Auch wenn nicht immer alles rundläuft.

  3. Ridesharing: Gericht schränkt Moia-Dienst im Hamburg ein
    Ridesharing
    Gericht schränkt Moia-Dienst im Hamburg ein

    Ein Hamburger Gericht hat dem Einspruch eines Taxi-Unternehmers gegen die VW-Tochter Moia teilweise stattgegeben: Der Fahrdienst darf seinen Elektroauto-Fuhrpark zunächst nicht wie geplant ausbauen. Bis zur Hauptverhandlung darf Moia nur 200 Fahrzeuge betreiben.


  1. 12:30

  2. 12:09

  3. 11:59

  4. 11:55

  5. 11:30

  6. 10:57

  7. 10:47

  8. 10:37