Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › United-Internet-Übernahme: Drillisch…

Die ganzen Billigangebote der Drillisch-Gruppe basieren doch nur auf dem O2 Netz

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die ganzen Billigangebote der Drillisch-Gruppe basieren doch nur auf dem O2 Netz

    Autor: DY 26.06.17 - 14:05

    und gerade dieses baut stetig ab.
    Es wird immer irgendwie begründet, sei es dass man weg will von den D1 Masten oder nun der Zusammenschluss mit E-Plus. Eines ist seit Jahren zu verzeichnen: es wird stetig schlechter. Wenn die Tendenz so anhält, dann schreibe ich im Winter die Kündigung. Selbst 8 EUR sind dann noch zu viel.

  2. Re: Die ganzen Billigangebote der Drillisch-Gruppe basieren doch nur auf dem O2 Netz

    Autor: pk_erchner 26.06.17 - 15:03

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und gerade dieses baut stetig ab.
    > Es wird immer irgendwie begründet, sei es dass man weg will von den D1
    > Masten oder nun der Zusammenschluss mit E-Plus. Eines ist seit Jahren zu
    > verzeichnen: es wird stetig schlechter. Wenn die Tendenz so anhält, dann
    > schreibe ich im Winter die Kündigung. Selbst 8 EUR sind dann noch zu viel.

    sorry, dass ich widersprechen muss

    das LTE , LTE-A funktioniert hier ganz ausgezeichnet

    Kleinstadt

  3. Re: Die ganzen Billigangebote der Drillisch-Gruppe basieren doch nur auf dem O2 Netz

    Autor: gadthrawn 26.06.17 - 15:08

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DY schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > und gerade dieses baut stetig ab.
    > > Es wird immer irgendwie begründet, sei es dass man weg will von den D1
    > > Masten oder nun der Zusammenschluss mit E-Plus. Eines ist seit Jahren zu
    > > verzeichnen: es wird stetig schlechter. Wenn die Tendenz so anhält, dann
    > > schreibe ich im Winter die Kündigung. Selbst 8 EUR sind dann noch zu
    > viel.
    >
    > sorry, dass ich widersprechen muss
    >
    > das LTE , LTE-A funktioniert hier ganz ausgezeichnet
    >
    > Kleinstadt

    Hier funktioniert seit dem LTE Ausbau von o2 weder o2 LTE noch UMTS (das wurde da zeitgleich abgeschaltet) - und surfen mit 2.Gen klappt bei o2 komischerweise auch nicht... einen Ort weiter klappt o2 anscheinend nur mit original o2 Karten, nicht mit Wiederverkäufern...

  4. Re: Die ganzen Billigangebote der Drillisch-Gruppe basieren doch nur auf dem O2 Netz

    Autor: strike 26.06.17 - 16:12

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sorry, dass ich widersprechen muss
    >
    > das LTE , LTE-A funktioniert hier ganz ausgezeichnet
    >
    > Kleinstadt

    Auch wenn das keine Rückschlüsse auf den Rest der BRD zulässt, aber im Großraum Düsseldorf habe ich bisher auch keine Probleme gehabt und bin mit dem Preis-/Leistungsverhältnis ausgesprochen zufrieden.

  5. Re: Die ganzen Billigangebote der Drillisch-Gruppe basieren doch nur auf dem O2 Netz

    Autor: gadthrawn 26.06.17 - 17:43

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und gerade dieses baut stetig ab.
    > Es wird immer irgendwie begründet, sei es dass man weg will von den D1
    > Masten oder nun der Zusammenschluss mit E-Plus. Eines ist seit Jahren zu
    > verzeichnen: es wird stetig schlechter. Wenn die Tendenz so anhält, dann
    > schreibe ich im Winter die Kündigung. Selbst 8 EUR sind dann noch zu viel.

    Allerdings bekommen die 3 Mio Drillisch Kunden garantiert von o2 20% der gesamten Bandbreite. die 44 Mio o2 Kunden den Rest (Ausgehandelt als EU dem Zusammenschluss von e+ und o2 zustimmte). Damit hat ein Drillsichkunde im Zweifel mehr Bandbreite zur Verfügung wie ein normaler o2 Kunde...
    Optional darf Drillisch bis 30% von o2 Bandbreiten nehmen...

  6. Re: Die ganzen Billigangebote der Drillisch-Gruppe basieren doch nur auf dem O2 Netz

    Autor: CJ 26.06.17 - 21:28

    Ich bin seit einigen Jahren bei maxxim.de und bin bisher wirklich zufrieden. Ich hatte eine zeitlang D2 Netz und hatte kein wirklich besseres Netz (Großraum Köln) im Gegenteil, ich hatte in Gebäuden oft kein Netz, was mit O2 (maxxim) Null Probleme bereitet. Dieses Wochenende war ich in einem kleinen Ort vor München und hatte besseren Empfang als Freunde mit D2 - klar Telekom hat vermutlich das beste Netz, dafür kostet es aber auch 3 mal so viel.

  7. Re: Die ganzen Billigangebote der Drillisch-Gruppe basieren doch nur auf dem O2 Netz

    Autor: Trockenobst 26.06.17 - 22:43

    CJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kleinen Ort vor München und hatte besseren Empfang als Freunde mit D2 -
    > klar Telekom hat vermutlich das beste Netz, dafür kostet es aber auch 3 mal
    > so viel.

    D1 Congstar, 15¤, 2 GB, 100 Minuten, was mir reicht weil fast jeder eine Flat hat.
    Teuer?

  8. Re: Die ganzen Billigangebote der Drillisch-Gruppe basieren doch nur auf dem O2 Netz

    Autor: Denkanstoss 27.06.17 - 06:19

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > CJ schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > kleinen Ort vor München und hatte besseren Empfang als Freunde mit D2 -
    > > klar Telekom hat vermutlich das beste Netz, dafür kostet es aber auch 3
    > mal
    > > so viel.
    >
    > D1 Congstar, 15¤, 2 GB, 100 Minuten, was mir reicht weil fast jeder eine
    > Flat hat.
    > Teuer?

    Ach? Ist da LTE mit dabei? 100 Minuten? Ist ziemlich wenig

  9. Re: Die ganzen Billigangebote der Drillisch-Gruppe basieren doch nur auf dem O2 Netz

    Autor: FraggDieb 27.06.17 - 09:03

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DY schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > und gerade dieses baut stetig ab.
    > > Es wird immer irgendwie begründet, sei es dass man weg will von den D1
    > > Masten oder nun der Zusammenschluss mit E-Plus. Eines ist seit Jahren zu
    > > verzeichnen: es wird stetig schlechter. Wenn die Tendenz so anhält, dann
    > > schreibe ich im Winter die Kündigung. Selbst 8 EUR sind dann noch zu
    > viel.
    >
    > Allerdings bekommen die 3 Mio Drillisch Kunden garantiert von o2 20% der
    > gesamten Bandbreite. die 44 Mio o2 Kunden den Rest (Ausgehandelt als EU dem
    > Zusammenschluss von e+ und o2 zustimmte). Damit hat ein Drillsichkunde im
    > Zweifel mehr Bandbreite zur Verfügung wie ein normaler o2 Kunde...
    > Optional darf Drillisch bis 30% von o2 Bandbreiten nehmen...


    Hierfür hätte ich bitte eine Quellel mit Beweisen. Wie kann man eine Behauptung in den Raum stellen die keinen Boden hat?

    Fakt ist. O2/Eplus ist in Städten und Ballungsgebieten keinen Funken schnlechter wie der Rest. Ich spreche hier von Bereichen wie Düsseldorf. Ich laufe hier mit einer AldiTalk-Karte rum. Kann LTE verwenden und komme bei Speedtest auf durchschnittliche 40Mbit. Ja LTE kann mehr. Nein ich brauche aber nicht mehr. Mein Handy ist für die mobile Kommunikation. Was suchen, was nachlesen. Kein dämlicher 24/7 YouTube Stream. Hasse ich so Ignoranten, die die Zelle ausbeuten für sinnfreie YouTube VIdeos.

  10. Re: Die ganzen Billigangebote der Drillisch-Gruppe basieren doch nur auf dem O2 Netz

    Autor: CJ 27.06.17 - 09:14

    Jeder bei o2 hat dann die Flat ;) Wie Denkanstoss schon sagte ist bei den meisten "günstigeren" Telekom angeboten kein LTE, keine Flatrates etc. Aktuell gibt es für 13 Euro Allnet-Flat, SMS-Flat, 3GB LTE, Multisim und es läuft nicht schlechter in Köln als die anderen Anbieter. Jedenfalls in Köln wo ich wohne, wüsste nicht warum ich unbedingt zum teuren Konkurrenten wechseln sollte.

  11. Re: Die ganzen Billigangebote der Drillisch-Gruppe basieren doch nur auf dem O2 Netz

    Autor: PiranhA 27.06.17 - 10:04

    FraggDieb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hierfür hätte ich bitte eine Quellel mit Beweisen. Wie kann man eine
    > Behauptung in den Raum stellen die keinen Boden hat?

    Das sollte eigentlich jeder mitbekommen haben, der die Sache damals verfolgt hat. Zur Not kann man das auch gerne noch mal schnell nachschlagen, bevor man so was als Behauptung abstempelt.
    [www.golem.de]
    [www.golem.de]

    > Fakt ist. O2/Eplus ist in Städten und Ballungsgebieten keinen Funken
    > schnlechter wie der Rest. Ich spreche hier von Bereichen wie Düsseldorf.
    > Ich laufe hier mit einer AldiTalk-Karte rum. Kann LTE verwenden und komme
    > bei Speedtest auf durchschnittliche 40Mbit. Ja LTE kann mehr.

    Fakt ist, dass die Erfahrung überall unterschiedlich sind. Ich war noch vor einem 3/4 Jahr im O2 Netz und da ging stellenweise gar keine Datenverbindung trotz bestem LTE-Empfang (Stuttgarter Hbf zur Rush-Hour). In Gebäuden war der Empfang meistens auch extrem schlecht. Wenn ich das Telefon hauptsächlich zum Telefonieren nutzen würde, wäre ich schon viel früher gewechselt. Datenverbindungen mit UMTS oder Edge konnte man meiner Erfahrung nach komplett vergessen. Da konnte man schon froh sein, wenn eine Nachricht bei WhatsApp durch ging. Häufig hab ich aber erst nach Stunden was bekommen. Draußen auf der Straße gings dann wieder.
    Bei Speedtests bin ich bei optimalen Bedingungen bei 10-20 MBits gelandet, was mir vollkommen ausreichen würde, wenn das auch immer der Fall wäre.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 27.06.17 10:07 durch PiranhA.

  12. Re: Die ganzen Billigangebote der Drillisch-Gruppe basieren doch nur auf dem O2 Netz

    Autor: Herr Unterfahren 27.06.17 - 10:27

    Servus,

    um mal einen ganz anderen Aspekt der Überschrift zu falsifizieren:

    Das Drillisch- Billigangebot von McSim bietet nicht nur O2- sondern auch die Netze von D1 und D2 an. Das war der Grund, weswegen ich mich für McSim entschieden habe.
    Denn ich halte mich ca. einmal im Monat in einer Gegend von Deutschland auf, wo O2 komplett abwesend ist.
    Da ich sonst noch null Erfahrung mit O2 gemacht habe, halte ich mich aus Eurem Streit ob O2 sich in den letzten 10 Jahren eher verbessert oder verschlechtert hat, raus.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  3. Murrplastik Verwaltungs- und Beteiligungs GmbH, Oppenweiler bei Stuttgart
  4. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

  1. Soziales Netzwerk: Facebook geht gegen Engagement-Bait-Beiträge vor
    Soziales Netzwerk
    Facebook geht gegen Engagement-Bait-Beiträge vor

    Manche Facebook-Seiten versuchen über vermeintliche Interaktionen wie Abstimmungen und Like-Aufrufe Reichweite zu generieren - für viele Nutzer sind derartige Beiträge aber lästig. Facebook will künftig Seiten bestrafen, die auf diese Weise Klicks generieren.

  2. Call of Duty: Infinity Ward eröffnet Niederlassung in Polen
    Call of Duty
    Infinity Ward eröffnet Niederlassung in Polen

    Kalifornien und Krakau: Das sind künftig die Standorte von Infinity Ward, einem der Studios hinter Call of Duty. Die polnische Niederlassung ist vor allem für die Forschung und Entwicklung neuer Technologien zuständig.

  3. SuperMUC-NG: Münchner Supercomputer wird einer der schnellsten weltweit
    SuperMUC-NG
    Münchner Supercomputer wird einer der schnellsten weltweit

    Am Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) in Garching bei München entsteht der SuperMUC-NG: Der Next-Gen-Supercomputer besteht aus Skylake-SP-Chips und ist nach derzeitigem Stand das drittschnellste System überhaupt. Mit dabei sind noch Cloud-Racks mit Nvidias Volta-GPUs.


  1. 17:05

  2. 16:01

  3. 15:42

  4. 15:08

  5. 13:35

  6. 12:49

  7. 12:32

  8. 12:00