Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Universalladegerät für Handys kommt…

Ausschalter ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ausschalter ?

    Autor: Siga9876 24.10.09 - 13:48

    Hier Spacken-Etepetetes haben wohl Wand-Steckdosen und keine frei herumliegenden Steckerleisten.
    Also arbeiten sie vielleicht im Öffentlichen Dienst.

    Wenn man also jetzt Handy und Netzteil separat kauft und alle Handies darüber lädt, wäre automatische Ausschaltung nach 20 Minuten oder ein Schalter schon sinnvoll.

    Aber sooo stromsparend will die AtomMafia auch wieder nicht sein.

    Wichtiger wären Schalter natürlich für Akkus von Akkubohrer, Akku-Garten-Geräten usw.

  2. Stecker ziehen? -kwt-

    Autor: Nichtsnutzer 24.10.09 - 13:57

    Hier steht nix.

  3. Re: Stecker ziehen? -kwt-

    Autor: Kat 25.10.09 - 15:54

    Ein kleiner Schalter am Netzteil... Was bitte ist daran so schlecht?

  4. Re: Stecker ziehen? -kwt-

    Autor: Hier Etepetete SteckerdosenAtommafia 25.10.09 - 16:46

    Kostet 0,15 €

  5. Re: Ausschalter ?

    Autor: Siga9876 25.10.09 - 18:12

    Mir geht steckernetzteil ziehen auf den Keks.
    Aber bei Lampen macht ihr das sicher auch. Stecker ziehen.

    Jetzt wo Energiesparlampen oder Dioden-Glühbirnen verfügbar sind und nicht so heiss werden wie normale Glühbirnen, kann man auch herausdrehen/reindrehen.
    Sinnig bei Lampen mit mehreren Birnen um die Lichtmenge besser zu regulieren.

  6. Re: Ausschalter ?

    Autor: Bernd der Bot 25.10.09 - 18:26

    Samsung erinnert ja neuerdings beim Abstecken des Ladekabels den Benutzer daran, das Teil aus der Wand zu rupfen.

  7. Re: Ausschalter ?

    Autor: wurs 26.10.09 - 14:41

    Ich hab mein Ladegerät an einen fernbedienbaren Stecker gesteckt. So dass ich nicht jedes mal zur Steckdose greifen muss. Ich weiß nur nicht wo hoch die Verlustleistung bei den Dingern ist.

  8. Re: Ausschalter ?

    Autor: Siga9876 26.10.09 - 20:57

    Mit einem Meßgerät hatte ich bei Funk-Steckdosen mal 5-6 Watt gemessen. Aber das war das kleinste, was das Meßgerät noch anzeigt.

    Andere Modelle sind vielleicht effizienter.
    Man müsste ineffiziente Modelle verbieten.
    Heutzutage gibt es ja modernere Dinge. Z.B. Schaltnetzteile statt Kupfer-Spindel-Trafo-Netzteilen.
    Da könnte es für diese Funkschalter auch moderne Ideen geben als bisher.

    Ein Aussenthermometer mit Funk braucht ja auch nicht jede Woche eine neue Batterie und 5 Watt braucht es sicher auch nicht und muss ja sogar senden und nicht "nur" empfangen, so wie die Steckdose. Da wären mit Druck vermutlich Optimierungen möglich.
    Im Prinzip sind die Dinger ja oft im Standby und da darf man laut EU-Norm bald wohl iirc nicht mehr als 1 Watt verbraten. So könnte man zumindest argumentieren um diese kleinen Stromfresser abzuwürgen.

    OffTopic: Aquastop kostet auch ein paar Watt. Also habe ich dann immer den Wasserhahn abgedreht und den Stecker gezogen. Bei Geräten die man nicht so oft nutzt (Spül-, Wasch-maschine) ist das ok. Aber täglich ständig die doofen Netzteile gehen mir auf den Sack.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Forschungsgemeinschaft e.V., Bonn
  2. Vodafone GmbH, Frankfurt am Main
  3. Wirtschaftsrat der CDU e.V., Berlin
  4. UDG United Digital Group, Herrenberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 177,90€ + Versand (Bestpreis!)
  2. 299,00€
  3. 245,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

  1. Intercity 2: Kleiner Teil der neuen Doppelstockzüge mit Softwareproblemen
    Intercity 2
    Kleiner Teil der neuen Doppelstockzüge mit Softwareproblemen

    Einem Medienbericht zufolge hat die Deutsche Bahn Probleme mit den neuen Doppelstockgarnituren im Fernverkehr. Bei genauerer Betrachtung trifft es aber nur einen kleinen Teil der Züge einer neueren Auslieferung.

  2. Matisse: AMDs 12-kerniger Ryzen 9 kostet 500 US-Dollar
    Matisse
    AMDs 12-kerniger Ryzen 9 kostet 500 US-Dollar

    Computex 2019 Fünf CPUs ab Juli 2019: AMD hat die Ryzen 3000 vorgestellt und erste Benchmarks gezeigt. Schon der Achtkerner schlägt Intels Mittelklasse-Topmodell, der 12-Kerner überholt viel teurere Enthusiasten-Prozessoren.

  3. Futuremark: PCMark10 erhält Microsoft-Office- und Akku-Tests
    Futuremark
    PCMark10 erhält Microsoft-Office- und Akku-Tests

    Computex 2019 Bisher unterstützte der Benchmark PCMark10 nur offene Software wie Firefox und Libre Office, das Update fügt Benchmarks mit Micrsoft Office und dem Edge-Browser hinzu. Zudem gibt es endlich Akkulaufzeitmessungen.


  1. 08:56

  2. 08:33

  3. 08:27

  4. 08:22

  5. 06:00

  6. 06:00

  7. 06:00

  8. 03:45