1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Unreal Engine 3 auf iOS: Epics…

Android

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Android

    Autor: Marvin B. 03.09.10 - 14:28

    Theoretisch müsste doch der Android mit seinen Geräten mit weniger Auflösung weit bessere Spiele zutage bringen können.

    Iphone 4 = 940x640 Pixel = 0,6 Megapixel
    Android Phones = 800x480 Pixel = = 0,38 Megapixel

    Das Samsung Galaxy S hat doch zudem auch einen vergleichbaren Prozessor zum derzeitigen IPhone 4.

    Ich habe früher auch die Auflösung auf meinem Rechner runtergeschoben um Spiele neuerer Generation überhaupt spielen zu können. Und da hatte ich auch "nur" 1200Mhz.

    Also ich denke nicht, dass das Problem Hardwareseitig zu suchen ist, sondern im Interesse der Spielehersteller am Geschäftsmodell Apple.

    Ich denke das ID mit Apple schneller und einfacher Geld verdienen kann als im Androidmarkt. Ob ID sich damit letztendlich wirklich Freunde macht sei dahingestellt.

    Aber die Leistung an sich ist beachtlich und ich freue mich schon auf gute Spielbare Titel und jede menge Spass!

  2. Jo

    Autor: Androidfan 03.09.10 - 14:41

    Marvin B. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Theoretisch müsste doch der Android mit seinen Geräten mit weniger
    > Auflösung weit bessere Spiele zutage bringen können.
    >
    > Iphone 4 = 940x640 Pixel = 0,6 Megapixel
    > Android Phones = 800x480 Pixel = = 0,38 Megapixel
    >
    > Das Samsung Galaxy S hat doch zudem auch einen vergleichbaren Prozessor zum
    > derzeitigen IPhone 4.

    ja.

    >
    > Ich habe früher auch die Auflösung auf meinem Rechner runtergeschoben um
    > Spiele neuerer Generation überhaupt spielen zu können. Und da hatte ich
    > auch "nur" 1200Mhz.
    >
    > Also ich denke nicht, dass das Problem Hardwareseitig zu suchen ist,
    > sondern im Interesse der Spielehersteller am Geschäftsmodell Apple.

    eben. ich präzisiere mal: Apple ist im Spielebereich trocken wie ein Schwamm, und saugt nun alles auf was annähernd spielbar ist.




    >
    > Ich denke das ID mit Apple schneller und einfacher Geld verdienen kann als
    > im Androidmarkt. Ob ID sich damit letztendlich wirklich Freunde macht sei
    > dahingestellt.

    Es kommt darauf an was ID macht. Aus IDs Sicht kann ich das gut verstehen. Hier gibt es auf einmal eine Zielgruppe die gerne zuviel Geld ausgibt und sich an alten umgefudelten Game erfreuen kann.


    >
    > Aber die Leistung an sich ist beachtlich und ich freue mich schon auf gute
    > Spielbare Titel und jede menge Spass!


    das sehe ich als Problem. Auf so einem quäkenden Handy kommt keine Stimmung auf.

    Wenn ich Stalker oder so spiele (auch schon alt) dann ist mein Zimmer Dunkel die 5.1 Anlage an und das ganze dann auf 30 Zoll.

    Es gibt Momente im Spiel da stehen einem die Schweissperlen vor Angst auf der Stirn. (Vor allem aber wenn die Freundin ins Zimmer poltert :)

    Und nun das gleiche spiel im Fiep Fiep Sound mit Miets Miets Grafik.

  3. Re: Android

    Autor: Trollversteher 03.09.10 - 14:46

    >Also ich denke nicht, dass das Problem Hardwareseitig zu suchen ist, sondern im Interesse der Spielehersteller am Geschäftsmodell Apple.

    Das spielt sicher eine grosse Rolle - macht ja auch Sinn, Spielerhersteller müssen schließlich Umsatz machen um Überleben zu können. Allerdings soll die OpenGL implementierung bei iOS deutlich besser umgesetzt sein, als bei Android...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) im Innendienst für den Bereich Produktdatenmanagement
    Schubert Tacke GmbH & Co. KG, Velbert, Essen (Home-Office möglich)
  2. IT Manager (m/w/d) EMEA Data Center & IT Operations (m/w/d)
    Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Soest
  3. Softwareentwickler / Programmierer (m/w/d)
    Prinzing Pfeiffer GmbH, Blaubeuren
  4. Softwareentwickler (m/w/d) C++
    consistec Engineering & Consulting GmbH, Saarbrücken

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 37,99€
  3. 44,99€
  4. 47,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


M1 Pro/Max: Dieses Apple Silicon ist gigantisch
M1 Pro/Max
Dieses Apple Silicon ist gigantisch

Egal ob AMD-, Intel- oder Nvidia-Hardware: Mit dem M1 Pro und dem M1 Max schickt sich Apple an, die versammelte Konkurrenz zu düpieren.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Macbook Pro Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max
  2. Geekbench & GFXBench Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max
  3. MacOS Monterey Beta Hinweise auf neues Macbook Pro 16 mit höherer Auflösung

Geschäftsethik bei Videospielen: Auf der Suche nach dem Wal
Geschäftsethik bei Videospielen
Auf der Suche nach dem Wal

Das Geschäftsmodell von aktuellen Free-to-Play-Games nimmt das Risiko in Kauf, dass Menschen von Spielen abhängig werden. Eigentlich basiert es sogar darauf.
Von Evan Armstrong

  1. Free-to-Play Kostenlose Spiele für fast alle Plattformen

Datenschutz: Google weiß fast alles - aber nicht über mich
Datenschutz
Google weiß fast alles - aber nicht über mich

Die E-Mail, der Browser, die Suchmaschine: alles von Google - das muss nicht sein. Wie ich seit 15 Jahren ohne Google lebe und warum das wichtig ist.
Ein Erfahrungsbericht von Moritz Tremmel

  1. Klage Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben
  2. Android Google senkt weitere Play-Store-Gebühren
  3. Silifuzz Google sucht und findet per Fuzzing CPU-Fehler