1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › US-Sanktionen gegen Huawei: Mate 30 darf…

Nachinstallieren weiterhin möglich?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nachinstallieren weiterhin möglich?

    Autor: M.P. 29.08.19 - 08:28

    Wenn man das unbedingt will?

    Wenn man weiterhin nachinstallieren kann, wäre ja "nutzen" falsch, "vorinstallieren" richtiger ...

    Aber vielleicht kommt noch eine "Nachinstallationsssperre"....



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.08.19 08:29 durch M.P..

  2. Re: Nachinstallieren weiterhin möglich?

    Autor: Lachser 29.08.19 - 08:53

    Genau das habe ich mir auch gedacht.
    OpenGapps kann man bei LineageOS nachinstallieren, dürfte schwierig werden dass nur bei Huawei zu verbieten.
    Für den Nicht-IT Mensch ist das natürlich keine brauchbare Lösung.

    Theoretisch könnte man dafür aber eine kleine "unabhängige" Firma in Europa gründen, die Google-freie Huawei Android Handys mit den Google Services ausrüstet und so verkauft - sozusagen ein Dienstleister/Reseller.

  3. Re: Nachinstallieren weiterhin möglich?

    Autor: elgooG 29.08.19 - 08:56

    Es gibt eigentlich keinen Grund für Google/Huawei eine solche Sperre einzubauen. Die GApps lassen sich sicher nachinstallieren. Nur für die breite Masse ist das sicher keine Option.

    Ich frage mich aber warum man kein unabhängiges Unternehmen in Europa gründet, welches Huawei-Smartphones vom eigentlichen Konzern aufkauft, mit einem eigenen ROM ausstattet und dann unter anderer Marke weiter verkauft. Aber wahrscheinlich gibt es da auch rechtliche Hindernisse.

    In China dagegen hat man ja bereits sowieso eine eigene Infrastruktur und eigene App-Stores. Da werden sich die Smartphones weiter verkaufen unabhängig was im Westen passiert.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 29.08.19 08:57 durch elgooG.

  4. Sehe keinen Grund, warum das nicht gehen sollte.

    Autor: Pecker 29.08.19 - 09:02

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man das unbedingt will?
    >
    > Wenn man weiterhin nachinstallieren kann, wäre ja "nutzen" falsch,
    > "vorinstallieren" richtiger ...
    >
    > Aber vielleicht kommt noch eine "Nachinstallationsssperre"....

    Selbst auf einem Fire Tablet von Amazon kannst du die Google Dienste nachinstallieren. Also Playstore, Gmail etc. Welche genauen Einschränkungen es aber geben könnte bzgl. Updates etc, das weiß ich nicht genau. Dennoch sollte man auf dem Gerät alles zum Laufen bekommen. Ist halt ggfs. Aufwand. Anleitungen, wie man das möglichst einfach macht, dürfte es aber dann zu Hauf im Netz geben. Wie beim Fire Tablet eben auch.

  5. Re: Nachinstallieren weiterhin möglich?

    Autor: Bauer87 29.08.19 - 09:05

    Gab es beim Fairfone 1 auch. Dort wurde nach dem ersten Start ein großer Button präsentiert, mit dem man die Google-Apps mit einem Klick nachinstallieren könnte. War kein Problem. Wahlweise könnte man ohne Google bleiben, weshslb ich das Modell eigentlich sogar besser Fand.

  6. Re: Nachinstallieren weiterhin möglich?

    Autor: Geistesgegenwart 29.08.19 - 09:08

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man das unbedingt will?
    >
    > Wenn man weiterhin nachinstallieren kann, wäre ja "nutzen" falsch,
    > "vorinstallieren" richtiger ...
    >
    > Aber vielleicht kommt noch eine "Nachinstallationsssperre"....

    Sehe das eher kritisch. Gerade das "Android One" Programm ist ein enormer Gewinn für das Android Ökösystem (zeitnahe Updates). Das bleibt auch bei irgendwelchen Nachinstallationen für Huawai verwehrt.

    Zumal Huawai auch keine Bootloader mehr entsperrt, damit fallen Lineage und Co flach. Wollte letztens mein altes Honor mit Lineage ausstatten und musste leider feststellen, das Huawai das Bootloader Unlock Programm eingestellt hat.

  7. Re: Nachinstallieren weiterhin möglich?

    Autor: towatai 29.08.19 - 09:19

    Versuchs mal mit dem DC-UNLOCKER. Damit habe ich die Tage erfolgreich das 2015er P8 Lite meiner Mutter entsperrt ;-) Hat mich genau 4¤ gekostet.

  8. Re: Nachinstallieren weiterhin möglich?

    Autor: Tuxgamer12 29.08.19 - 09:22

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber vielleicht kommt noch eine "Nachinstallationsssperre"....

    Die Nachinstallationssperre gibts schon. Nicht einmal von Google, das hat Huawei schön selber Mai 2018 eingeführt:

    https://www.golem.de/news/android-keine-bootloader-entsperrung-mehr-bei-huawei-geraeten-1805-134580.html

    Um da herumzukommen wirst wohl oder übel schwere Privilege Escalation Lücke brauchen - um dein eigenes Gerät zu hacken... Wie bei Apple, Konsolen, etc...

  9. Re: Nachinstallieren weiterhin möglich?

    Autor: TrollNo1 29.08.19 - 09:27

    Irgendwie sowas würde ich auch machen. Idealerweise wird man beim ersten Anschalten gefragt, ob man die Play Services installieren möchte. Falls ja, werden die runtergeladen und installiert. Dann wurde das Gerät ohne verkauft und verschickt und der Kunde hat sie trotzdem ;)

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  10. Re: Nachinstallieren weiterhin möglich?

    Autor: Tuxgamer12 29.08.19 - 09:38

    Bauer87 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gab es beim Fairfone 1 auch. (...) War kein Problem.

    Wohl weil Fairphone hinreichend klein ist, dass es Google nicht ausreichend gejuckt hat.

    Die paar "nerds" hat sich Google abgeschrieben, da nicht relevant. Ähnlich wie das ganze Open-GAPPS Zeug.

    IMHO ist das sowieso alle rechtlich nicht OK. Zumindest kann ich niergends erkennen, wo Google das Recht eingeräumt haben soll, die Binaries weiterzugeben. Und ich kann mir auch kaum vorstellen, dass Google OpenGAPPS eine Extra-Lizenz eingeräumt hat.

    Gesammte Pixel-ROM herunterladen, lokal Google Apps extrahieren und installieren sollte funktionieren - aber da könnte Google auch einfach die Bestimmungen der Pixel-ROM Downloads ändern.

    Ne, aber Umgehung der GAPPS-Lizensierung durch einen der ganz großen wie Huawei? Das wäre ein krasser Machtverlust für Google. Und ich glaube kaum, dass Google da einfach zuschauen würde.


    > Wahlweise könnte man ohne Google
    > bleiben, weshslb ich das Modell eigentlich sogar besser Fand.

    Was wiederum Google wohl nicht gefallen dürfte.

  11. Re: Nachinstallieren weiterhin möglich?

    Autor: Pecker 29.08.19 - 10:33

    Geistesgegenwart schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > M.P. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn man das unbedingt will?
    > >
    > > Wenn man weiterhin nachinstallieren kann, wäre ja "nutzen" falsch,
    > > "vorinstallieren" richtiger ...
    > >
    > > Aber vielleicht kommt noch eine "Nachinstallationsssperre"....
    >
    > Sehe das eher kritisch. Gerade das "Android One" Programm ist ein enormer
    > Gewinn für das Android Ökösystem (zeitnahe Updates). Das bleibt auch bei
    > irgendwelchen Nachinstallationen für Huawai verwehrt.
    >
    > Zumal Huawai auch keine Bootloader mehr entsperrt, damit fallen Lineage
    > und Co flach. Wollte letztens mein altes Honor mit Lineage ausstatten und
    > musste leider feststellen, das Huawai das Bootloader Unlock Programm
    > eingestellt hat.

    gut möglich, dass man es wieder einführt, eben genau deswegen.

  12. Re: Nachinstallieren weiterhin möglich?

    Autor: error126 29.08.19 - 10:34

    das Problem würde ich eher an anderer Stelle sehen...
    Google kann ziemlich sicher deren Dienste für bestimmte Geräte / Vendors anhand der Android Modell ID und der Vendor ID sperren. Da wäre es egal, ob die Google Apps vorinstalliert sind oder nicht (denn installiert bekommt man sie garantiert auf die eine oder andere Weise).

    Wenn man das Gerät dann rootet, kann man die zwar ändern, aber ob dann noch alles so funktioniert, sei mal dahingestellt.

    Ich nutze aktuell ein S9 mit Lineage, da gibt es genau dieses Problem im Zusammenspiel im der Samsung Galaxy Watch, die nicht vernünftig pairt, wenn man als Vendor Samsung stehen hat und eine nicht offizielle FW nutzt.
    Setzt man den Vendor auf etwas Anderes als Samsung, funktioniert beispielsweise die Kamera nicht korrekt...

  13. Re: Nachinstallieren weiterhin möglich?

    Autor: Pecker 29.08.19 - 10:35

    Tuxgamer12 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > M.P. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber vielleicht kommt noch eine "Nachinstallationsssperre"....
    >
    > Die Nachinstallationssperre gibts schon. Nicht einmal von Google, das hat
    > Huawei schön selber Mai 2018 eingeführt:
    >
    > www.golem.de
    >
    > Um da herumzukommen wirst wohl oder übel schwere Privilege Escalation Lücke
    > brauchen - um dein eigenes Gerät zu hacken... Wie bei Apple, Konsolen,
    > etc...

    Was hat jetzt ein gesperrter Bootloader mit dem nachinstallieren von Apps zum tun? Ich kann ja trotzdem jede x-beliegie apk Datei installieren.
    Außerdem wäre es denkbar, dass Huawei hier schon mittel bereitstellt, damit alles reibungslos funktioniert, vielleicht sogar mit dem Segen von Google. Google hat ja auch ein interesse, dass deren Dienste dort laufen und Huawei hat ein Interesse, die Geräte so auszuliefern, dass die Kunden das bekommen, was man von einem Androidgerät erwartet.

  14. Re: Nachinstallieren weiterhin möglich?

    Autor: bofhl 29.08.19 - 11:05

    error126 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das Problem würde ich eher an anderer Stelle sehen...
    > Google kann ziemlich sicher deren Dienste für bestimmte Geräte / Vendors
    > anhand der Android Modell ID und der Vendor ID sperren. Da wäre es egal, ob
    > die Google Apps vorinstalliert sind oder nicht (denn installiert bekommt
    > man sie garantiert auf die eine oder andere Weise).
    >
    > Wenn man das Gerät dann rootet, kann man die zwar ändern, aber ob dann noch
    > alles so funktioniert, sei mal dahingestellt.
    >
    > Ich nutze aktuell ein S9 mit Lineage, da gibt es genau dieses Problem im
    > Zusammenspiel im der Samsung Galaxy Watch, die nicht vernünftig pairt, wenn
    > man als Vendor Samsung stehen hat und eine nicht offizielle FW nutzt.
    > Setzt man den Vendor auf etwas Anderes als Samsung, funktioniert
    > beispielsweise die Kamera nicht korrekt...

    Das hat mit den Blödsinn names Samsung zu tun - erkennt da die Galaxy Watch am anderen Ende ein Samsung, benutzt es schlicht eine erweiterte API - die logischerweise nicht vorhanden ist und daher wird ein gehacktes Smartphone vermutet (eFuse und so weiter!!) und daher Unsinn veranstaltet!

  15. Re: Nachinstallieren weiterhin möglich?

    Autor: Tuxgamer12 29.08.19 - 11:43

    Pecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hat jetzt ein gesperrter Bootloader mit dem nachinstallieren von Apps
    > zum tun? Ich kann ja trotzdem jede x-beliegie apk Datei installieren.

    Google Apps sind aber nicht "irgendwie" installiert - die kommen als Systemapps (höhere Permission)!

    Systemapps kannst du ohne root / über custom recovery werder installieren noch deinstallieren!

    Einige Google-Apps könnten mit Glück auch als normale App laufen - gerade beim Play Store kannst du das vergessen (nur Systemapps können Apps installieren, wie das der Google Play Store macht).


    > Außerdem wäre es denkbar, dass Huawei hier schon mittel bereitstellt, damit
    > alles reibungslos funktioniert,

    Würde ja schon helfen, Flashen (auch von z.B. OpenGAPPS) nicht aktiv zu sabotieren...

    > vielleicht sogar mit dem Segen von Google.
    > Google hat ja auch ein interesse, dass deren Dienste dort laufen

    Das glaube ich nicht...

    Android ist Open Source. Die Google Diensten sind DAS Mittel schlecht hin, das Google geschaffen hat um die Kontrolle nicht zu verlieren.

    Ich bezweifele, dass Google das verwässern wird.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.08.19 11:43 durch Tuxgamer12.

  16. Re: Nachinstallieren weiterhin möglich?

    Autor: Lapje 29.08.19 - 12:02

    Tuxgamer12 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Systemapps kannst du ohne root / über custom recovery werder installieren
    > noch deinstallieren!
    >
    > Einige Google-Apps könnten mit Glück auch als normale App laufen - gerade
    > beim Play Store kannst du das vergessen

    Und wieso konnte ich dann bei allen 7 sich in der Familie befindlichen Fire-Tablets ohne Problem Play Store, YouTube und andere Google Apps nachinstallieren, die seit jahren ohen Probleme laufen?

  17. Re: Nachinstallieren weiterhin möglich?

    Autor: error126 29.08.19 - 12:42

    bofhl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > error126 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > das Problem würde ich eher an anderer Stelle sehen...
    > > Google kann ziemlich sicher deren Dienste für bestimmte Geräte / Vendors
    > > anhand der Android Modell ID und der Vendor ID sperren. Da wäre es egal,
    > ob
    > > die Google Apps vorinstalliert sind oder nicht (denn installiert bekommt
    > > man sie garantiert auf die eine oder andere Weise).
    > >
    > > Wenn man das Gerät dann rootet, kann man die zwar ändern, aber ob dann
    > noch
    > > alles so funktioniert, sei mal dahingestellt.
    > >
    > > Ich nutze aktuell ein S9 mit Lineage, da gibt es genau dieses Problem im
    > > Zusammenspiel im der Samsung Galaxy Watch, die nicht vernünftig pairt,
    > wenn
    > > man als Vendor Samsung stehen hat und eine nicht offizielle FW nutzt.
    > > Setzt man den Vendor auf etwas Anderes als Samsung, funktioniert
    > > beispielsweise die Kamera nicht korrekt...
    >
    > Das hat mit den Blödsinn names Samsung zu tun - erkennt da die Galaxy Watch
    > am anderen Ende ein Samsung, benutzt es schlicht eine erweiterte API - die
    > logischerweise nicht vorhanden ist und daher wird ein gehacktes Smartphone
    > vermutet (eFuse und so weiter!!) und daher Unsinn veranstaltet!

    Ich wollte auf etwas anderes hinaus, nämlich auf meinen ersten Absatz.
    Google kann einfach den Ansatz fahren, dass, falls man die Google Suite nachinstalliert bekommt, es einem dennoch nichts nützt, man auf Google Seite die Android Device ID / Vendor ID der Huawei Geräte für die Anfragen der G-Apps blocken könnte.

    Der weitere Absatz mit von mir geänderter Device ID bzw Vendor ID weist nur darauf hin, dass man die (bei gerooteten Geräten) zwar ändern kann, dies aber häufig nicht ohne Nebenwirkungen ist.

    (Ich weiß selbst, dass Samsung dieses Verhalten bei der Watch mit ominösen speziellen Samsung API Calls begründet, was aber nur eine vorgeschobene Begründung ist... wenn man die APK mal ein bisschen auseinander nimmt, findet man bis auf eine (unnütze) Kleinigkeit nichts, was das rechtfertigen würde. Samsung will einfach nicht, dass man Custom ROMs auf die Geräte packt und gängelt die User an der Stelle, das ist alles.)

  18. Re: Nachinstallieren weiterhin möglich?

    Autor: Tuxgamer12 29.08.19 - 13:54

    Lapje schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wieso konnte ich dann bei allen 7 sich in der Familie befindlichen
    > Fire-Tablets ohne Problem Play Store, YouTube und andere Google Apps
    > nachinstallieren, die seit jahren ohen Probleme laufen?

    OK, dann hat Google anscheinend mittlerweile Anpassungen gemacht... Nicht so, als hätte ich das in letzter Zeit mal ausprobiert - meine Mission ist i.d.R. das Gegenteil :).

    Um blöd zu fragen: Autoupdate (ohne Nutzerinteraktion) funktioniert aber nicht.

  19. Re: Nachinstallieren weiterhin möglich?

    Autor: Hotohori 29.08.19 - 14:42

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt eigentlich keinen Grund für Google/Huawei eine solche Sperre
    > einzubauen. Die GApps lassen sich sicher nachinstallieren. Nur für die
    > breite Masse ist das sicher keine Option.

    Kommt drauf an wie sehr Huawei seinen Kunden hier helfen darf. Wenn sie einfach nur eine App anbieten könnten, über die man die Google Apps runterladen und nachinstallieren kann, ohne das sie gegen die Sanktionen verstoßen, wäre das kein so großes Problem.

  20. Re: Nachinstallieren weiterhin möglich?

    Autor: heikom36 29.08.19 - 14:58

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich frage mich aber warum man kein unabhängiges Unternehmen in Europa
    > gründet, welches Huawei-Smartphones vom eigentlichen Konzern aufkauft, mit
    > einem eigenen ROM ausstattet und dann unter anderer Marke weiter verkauft.
    > Aber wahrscheinlich gibt es da auch rechtliche Hindernisse.

    Weil der große Orange/Weiße Dummvogel in den USA die Hardware meint und daher willkürliche Sanktionen ausgesprochen worden sind.
    Er ist ein wahrhaftig großartiger Volltrottel.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KWS Berlin GmbH, Einbeck
  2. Handwerkskammer für München und Oberbayern, München
  3. Web Service Kaupa - HomepageWartung24, Remscheid
  4. Lamigraf GmbH, Bönen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 599€
  3. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  4. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mario Kart Live im Test: Ein Klempner, der um Konsolen kurvt
Mario Kart Live im Test
Ein Klempner, der um Konsolen kurvt

In Mario Kart Live (Nintendo Switch) fährt ein Klempner durchs Wohnzimmer. Golem.de hat das Spiel mit einem Konsolen-Rennkurs ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Nintendo Entwickler arbeiten offenbar an 4K-Updates für Switch Pro
  2. Nintendo Switch Mario Kart Live schickt Spielzeugauto auf VR-Rennstecke
  3. 8bitdo Controller macht die Nintendo Switch zum Arcade-Kabinett

The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
    CalyxOS im Test
    Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

    Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
    Ein Test von Moritz Tremmel

    1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen