1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › USB-C: EU versucht sich am einheitlichen…

Das Problem ist das die Ladekabel oft kein Smartphone leben durchhalten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Problem ist das die Ladekabel oft kein Smartphone leben durchhalten

    Autor: Jonas1903 08.08.18 - 15:06

    Also ich denke das der meiste Müll durch kaputte Ladekabel entsteht und nicht durch verschiedene Standards. Ein mitgeliefertes Ladekabel hält oft nicht länger als ein Jahr bis das Gummi spröde wird usw.

  2. Re: Das Problem ist das die Ladekabel oft kein Smartphone leben durchhalten

    Autor: Peter Brülls 08.08.18 - 16:24

    Jonas1903 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich denke das der meiste Müll durch kaputte Ladekabel entsteht und
    > nicht durch verschiedene Standards. Ein mitgeliefertes Ladekabel hält oft
    > nicht länger als ein Jahr bis das Gummi spröde wird usw.

    Was zum Geier sind das für Kabel? Was macht ihr damit? Mit ist in 10 Jahren kein einziges Ladekabel verreckt. Das schlimmste was ich hatte waren gefälschte Lightning-Kabel, die nach einem iOS Update nicht mehr richtig funktionierten, weil alles wohl zusammengeschlurrt war.

  3. Re: Das Problem ist das die Ladekabel oft kein Smartphone leben durchhalten

    Autor: gadthrawn 08.08.18 - 16:24

    Jonas1903 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich denke das der meiste Müll durch kaputte Ladekabel entsteht und
    > nicht durch verschiedene Standards. Ein mitgeliefertes Ladekabel hält oft
    > nicht länger als ein Jahr bis das Gummi spröde wird usw.


    Ladekabel hab ich eher ne Schublade im Keller voll da die nicht kaputtgehen...

    WAS machst du mit den Dingern?

  4. Re: Das Problem ist das die Ladekabel oft kein Smartphone leben durchhalten

    Autor: CSCmdr 08.08.18 - 16:43

    Ich habe ein Kabel, da ist die Isolierung an einer Stelle gebrochen, da zu viel geknickt. Ein Streifen Klebeband drüber und kein Problem mehr. Alle anderen sind auch noch nach etlichen Jahren top.
    Deshalb kann ich meinen Vorrednern nur zustimmen. Was machst du mit deinen Kabeln?

  5. Re: Das Problem ist das die Ladekabel oft kein Smartphone leben durchhalten

    Autor: Alexander1996 08.08.18 - 18:49

    Wahrscheinlich so einer der so en Kabel zusammen mit der Powerbank in die Hosentasche stopft um auf Pokémonjagd zu gehen und sich dann wundert das ein Kabel bricht weil es durchgehend a geknickt ist und bei jedem Schritt noch mehr geknickt wird.

  6. Re: Das Problem ist das die Ladekabel oft kein Smartphone leben durchhalten

    Autor: Leviathan321 08.08.18 - 20:29

    Sowas mache ich auch aber meine Kabel halten.
    Wenn man die Powerbank mit dem Kabel nach oben in die Tasche steckt knickt da gar nichts.
    Pro Tipp: Hintere Hosentasche benutzen da ist die Gefahr noch geringer.

  7. Re: Das Problem ist das die Ladekabel oft kein Smartphone leben durchhalten

    Autor: Peter Brülls 08.08.18 - 20:36

    Leviathan321 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sowas mache ich auch aber meine Kabel halten.
    > Wenn man die Powerbank mit dem Kabel nach oben in die Tasche steckt knickt
    > da gar nichts.
    > Pro Tipp: Hintere Hosentasche benutzen da ist die Gefahr noch geringer.

    Oder halt ein passende Kabel nehmen, gibt ja einige, die für extrem enge Radien und Dauerbelastung ausgelegt sind.

  8. Re: Das Problem ist das die Ladekabel oft kein Smartphone leben durchhalten

    Autor: x2k 03.09.18 - 18:13

    Also die dünnen käbelchen die bei den Samsung dingern dabei waren sind nach einem Jahr alle kaputt gewesen.
    Einmal richtige schöne dicke Kabel von Anker gekauft und seit Jahren ruhe mit defekten kabeln.

    Die steckernetzteile kann man auch schön weiter verwenden um z.b. Einen raspi anzutreiben.

  9. Re: Das Problem ist das die Ladekabel oft kein Smartphone leben durchhalten

    Autor: Bradolan 19.09.18 - 09:52

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jonas1903 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also ich denke das der meiste Müll durch kaputte Ladekabel entsteht und
    > > nicht durch verschiedene Standards. Ein mitgeliefertes Ladekabel hält
    > oft
    > > nicht länger als ein Jahr bis das Gummi spröde wird usw.
    >
    > Ladekabel hab ich eher ne Schublade im Keller voll da die nicht
    > kaputtgehen...
    >
    > WAS machst du mit den Dingern?

    Ich hatte mit mitgelieferten Kabeln wenig Probleme, aber wenn ich Chinakabel (Anker und wie sie alle heißen) zusätzlich bestelle sind da oft locker sitzende Stecker oder Wackelkontakte im Kabel.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.09.18 09:53 durch Bradolan.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. unimed Abrechnungsservice für Kliniken und Chefärzte GmbH, Wadern
  2. Deloitte, Leipzig
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. über duerenhoff GmbH, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. 3er Pack Lüfter LL120 RGB für 102,90€, Crystal 680X RGB Gehäuse für 249,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

  1. Nvidia: Bethesda entfernt fast alle Spiele von Geforce Now
    Nvidia
    Bethesda entfernt fast alle Spiele von Geforce Now

    Nach Activision Blizzard auch Bethesda: Der Publisher streicht die eigenen Titel bei Geforce Now. Einzig ein Wolfenstein-Shooter mit Raytracing-Effekten bleibt in Bibliothek des Spielestreamingdienstes.

  2. Neue Infrastruktur: Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz
    Neue Infrastruktur
    Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz

    Fast ein halbes Jahr hat das Berliner Kammergericht nach einem Trojaner-Angriff im Notbetrieb gearbeitet. Nun soll das Gericht wieder ans Berliner Landesnetz angeschlossen werden - mit Laptops, die die Mitarbeiter statt USB-Sticks mit nach Hause nehmen können.

  3. EU-Kommission: Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden
    EU-Kommission
    Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden

    Nach Datenpannen und Spionage setzt die EU-Kommission auf den Messenger Signal. Allerdings kann der Messenger nicht zur Kommunikation mit dem EU-Parlament eingesetzt werden - dort verbietet die IT-Abteilung die Installation und verweist auf Whatsapp.


  1. 12:05

  2. 15:33

  3. 14:24

  4. 13:37

  5. 13:12

  6. 12:40

  7. 19:41

  8. 17:39