Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Valve: Steam Link ohne Store für Apple…

Wie jetzt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie jetzt

    Autor: Rax 16.05.19 - 12:48

    Valve will keine 30% Provision an eine Plattform abgeben, die ihnen mehr Reichweite verschafft? Kann ich jetzt gar nicht verstehen.

  2. Re: Wie jetzt

    Autor: z3r0t3n 16.05.19 - 12:54

    Von was für einem Plus an Reichweite redest du? Um Steam Link benutzen zu können, benötigst du bereits einen Account bei Steam.

  3. Re: Wie jetzt

    Autor: Teeklee 16.05.19 - 13:23

    Außerdem laufen die Spiele dann auch nicht auf deinem IPhone sondern auf deinen PC. So gesehen würdest du im Store nicht mal etwas kaufen, was auf deinen IPhone ausgeführt werden kann.

    Aber wie ist es dann wenn ein Steam-Game ein Ingame-Store hat. Dann werden ja auch keine 30% an Apple bezahlt. Ist dies dann nicht gegen die Apple Richtlinien?

  4. Re: Wie jetzt

    Autor: ms (Golem.de) 16.05.19 - 13:34

    Hehe, gute Frage - nicht ausprobiert.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  5. Re: Wie jetzt

    Autor: dEEkAy 16.05.19 - 14:54

    Teeklee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Außerdem laufen die Spiele dann auch nicht auf deinem IPhone sondern auf
    > deinen PC. So gesehen würdest du im Store nicht mal etwas kaufen, was auf
    > deinen IPhone ausgeführt werden kann.
    >
    > Aber wie ist es dann wenn ein Steam-Game ein Ingame-Store hat. Dann werden
    > ja auch keine 30% an Apple bezahlt. Ist dies dann nicht gegen die Apple
    > Richtlinien?


    Abwarten, auf die Idee kommt Apple auch noch.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt, Frankfurt am Main
  3. Rational AG, München
  4. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 48,49€
  2. 4,19€
  3. 2,19€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
    Radeon RX 5700 (XT) im Test
    AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

    Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
    2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
    3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

    Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
    Projektorkauf
    Lumen, ANSI und mehr

    Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
    Von Mike Wobker


      1. Tiangong-2: Absturz der chinesischen Raumstation steht bevor
        Tiangong-2
        Absturz der chinesischen Raumstation steht bevor

        Die Mission sollte zwei Jahre dauern, am Ende waren es über 1.000 Tage: Die chinesische Raumstation Tiangong-2 wird am Ende ihrer Mission abgesenkt und soll in der Erdatmosphäre verglühen.

      2. Breitbandausbau: Gemeinden können Fördergelder in Millionenhöhe nicht nutzen
        Breitbandausbau
        Gemeinden können Fördergelder in Millionenhöhe nicht nutzen

        Nicht nur Bürokratie und hohe Baukosten behindern das 50-MBit/s-Förderprogramm der Bundesregierung, sondern auch ein nicht durchdachtes Regelwerk: Mitten in der Planungsphase scheitern viele Breitband-Förderprogramme.

      3. Have I been pwned: Firefox überprüft gespeicherte Zugangsdaten auf Leaks
        Have I been pwned
        Firefox überprüft gespeicherte Zugangsdaten auf Leaks

        Sind seit Jahren nicht mehr geänderte, im Browser hinterlegte Zugangsdaten geleakt worden? Ab Firefox 70 soll der Browser dies mit Firefox Monitor und Have I been pwned überprüfen - und im Fall des Falles den Nutzer warnen.


      1. 11:33

      2. 10:46

      3. 10:27

      4. 10:15

      5. 09:55

      6. 09:13

      7. 09:00

      8. 08:55