1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verizon: Zehn US-Dollar Aufpreis für 5G…

Kein Vorteil rechtfertigt also keinen Aufpreis?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kein Vorteil rechtfertigt also keinen Aufpreis?

    Autor: Sharra 26.04.19 - 20:03

    Na sowas aber auch.
    Sorry, aber dem Endkunden bringt 5G sowas von gleich mal keinen Mehrwert.
    Aber extra dafür zahlen soll er schon.
    Logik eines Raubkapitalismus.

  2. Re: Kein Vorteil rechtfertigt also keinen Aufpreis?

    Autor: zenker_bln 26.04.19 - 20:37

    "Jeden Tag steht ein Dummer auf, dem man etwas verkaufen kann. Man muss ihn nur finden!"

  3. Re: Kein Vorteil rechtfertigt also keinen Aufpreis?

    Autor: norodondt 26.04.19 - 21:56

    Kauf es einfach nicht ... dann beraubt dich auch niemand. So ein Schmarn

  4. Re: Kein Vorteil rechtfertigt also keinen Aufpreis?

    Autor: Sharra 26.04.19 - 22:08

    norodondt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kauf es einfach nicht ... dann beraubt dich auch niemand. So ein Schmarn


    Danke dass du so eindrucksvoll ausgeführt hast, dass du es nicht verstanden hast.

  5. Re: Kein Vorteil rechtfertigt also keinen Aufpreis?

    Autor: das_mav 26.04.19 - 23:29

    Der Endkunde weiß eher nicht was er damit für Vorteile hat und nutzt zu 99% sowieso nur Schwachsinnigen Krempel auf dem Smartphone.

    Dass das Dass mit das verwechselt wird, führt irgendwann dazu, dass das Dass das nicht mehr erträgt und dass das Dass das Das dann tötet.

  6. Re: Kein Vorteil rechtfertigt also keinen Aufpreis?

    Autor: zero1922 27.04.19 - 06:53

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > norodondt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kauf es einfach nicht ... dann beraubt dich auch niemand. So ein Schmarn
    >
    > Danke dass du so eindrucksvoll ausgeführt hast, dass du es nicht verstanden
    > hast.


    Ich habe den Eindruck, er hat es ganz gut verstanden.

  7. Re: Kein Vorteil rechtfertigt also keinen Aufpreis?

    Autor: lincoln33T 27.04.19 - 10:28

    Es gibt immer Nörgler und hängengebliebene die meinen besser zu wissen was andere brauchen oder nicht brauchen. Als die Elektrizität entwickelt wurde haben diese Art Leute auch gesagt elektrisches Licht braucht man nicht, ne Kerze reicht völlig aus. Muss schon für diese Leute sehr bitter sein, dass sich die Welt um sie herum ändert. Niemand ist gezwungen 5g zu buchen also bleibt locker.

  8. Re: Kein Vorteil rechtfertigt also keinen Aufpreis?

    Autor: Hotohori 27.04.19 - 12:26

    lincoln33T schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt immer Nörgler und hängengebliebene die meinen besser zu wissen was
    > andere brauchen oder nicht brauchen. Als die Elektrizität entwickelt wurde
    > haben diese Art Leute auch gesagt elektrisches Licht braucht man nicht, ne
    > Kerze reicht völlig aus. Muss schon für diese Leute sehr bitter sein, dass
    > sich die Welt um sie herum ändert. Niemand ist gezwungen 5g zu buchen also
    > bleibt locker.

    +1 über eine noch nicht mal bei uns erhältliche Technik vorab urteilen zu wollen ist einfach nicht besonders schlau und auch nicht fair.

    Wenn es dann mal da ist und halbwegs verbreitet kann man immer noch urteilen und dann vor allem auch völlig zu recht kritisieren was zu kritisieren ist.

    Aktuell wüsste ich auch nichts wozu ich es brauche, dennoch bin ich gespannt ob es am Ende nicht doch auch für mich irgendwie interessant wird. Einfach mal abwarten als schon vorab derart pessimistisch zu sein.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.04.19 12:28 durch Hotohori.

  9. Re: Kein Vorteil rechtfertigt also keinen Aufpreis?

    Autor: randya99 27.04.19 - 13:11

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lincoln33T schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es gibt immer Nörgler und hängengebliebene die meinen besser zu wissen
    > was
    > > andere brauchen oder nicht brauchen. Als die Elektrizität entwickelt
    > wurde
    > > haben diese Art Leute auch gesagt elektrisches Licht braucht man nicht,
    > ne
    > > Kerze reicht völlig aus. Muss schon für diese Leute sehr bitter sein,
    > dass
    > > sich die Welt um sie herum ändert. Niemand ist gezwungen 5g zu buchen
    > also
    > > bleibt locker.
    >
    > +1 über eine noch nicht mal bei uns erhältliche Technik vorab urteilen zu
    > wollen ist einfach nicht besonders schlau und auch nicht fair.
    >
    > Wenn es dann mal da ist und halbwegs verbreitet kann man immer noch
    > urteilen und dann vor allem auch völlig zu recht kritisieren was zu
    > kritisieren ist.
    >
    > Aktuell wüsste ich auch nichts wozu ich es brauche, dennoch bin ich
    > gespannt ob es am Ende nicht doch auch für mich irgendwie interessant wird.
    > Einfach mal abwarten als schon vorab derart pessimistisch zu sein.

    Du sagst doch selber, dass du es nicht brauchen kannst. 5G ist ganz normaler Netzausbau, um den steigenden Bedarf an Downloadvolumen zu befriedigen.

    Für eine zweite 4G Antenne würdest du auch nichts bezahlen, aber die Betreiber wollen eben melken..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. finanzen.de, Berlin
  2. BARMER, Wuppertal
  3. OGS Gesellschaft für Datenverarbeitung und Systemberatung mbH, Koblenz
  4. SWARCO TRAFFIC SYSTEMS GmbH, Berlin, Unterensingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 25€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand) - Bestpreis mit Saturn, Vergleichspreis 40€
  2. 18€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand) - Vergleichspreis 35,99€
  3. (u. a. Transformers 1-4 und Die Tribute von Panem - The Hunger Games 4K für je 12€ und Football...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

  1. Wasserverbrauch: Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich
    Wasserverbrauch
    Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich

    Nach Kritik aus der Bevölkerung hat sich Tesla-Chef Elon Musk persönlich in die Debatte um die geplante Gigafactory für Elektroautos in Brandenburg eingeschaltet. Auch die Landesregierung sieht die Gerüchteküche brodeln.

  2. United States Space Force: Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans
    United States Space Force
    Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans

    Präsident Donald Trump hat das Logo der Space Force präsentiert, einer neuen Teilstreitkraft der Vereinigten Staaten. Weil das Logo der Militärsparte stark an das der Sternenflotte von Star Trek erinnert, gibt es Kritik.

  3. ROG Strix XG17AHPE: Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz
    ROG Strix XG17AHPE
    Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz

    Portables Display für unterwegs: Der ROG Strix XG17AHPE ist ein 17-Zöller mit 1080p-Auflösung und 240 Hz. Laut Asus eignet sich der Bildschirm für Gaming am Notebook, selbst ein Akku ist integriert.


  1. 13:15

  2. 12:50

  3. 11:43

  4. 19:34

  5. 16:40

  6. 16:03

  7. 15:37

  8. 15:12