Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verkehrsministerium: Weniger als ein…

Könnte das die Vogonen-Methode sein?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Könnte das die Vogonen-Methode sein?

    Autor: M.P. 12.06.18 - 13:03

    Die Regularien zu den Förderanträgen sollen ja von einer ganzen Horde Amtsschimmelreiter verfasst worden sein.

    Die Vogonen haben ja auch die Baupläne für die galaktische Hyperraumumgehungsstraße für die die Erde zerstört wurde öffentlich ausgehängt, und keiner hat darauf reagiert.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.06.18 13:03 durch M.P..

  2. Re: Könnte das die Vogonen-Methode sein?

    Autor: Dwalinn 12.06.18 - 16:34

    +1

  3. Re: Könnte das die Vogonen-Methode sein?

    Autor: hardtech 13.06.18 - 00:45

    hab mich köstlich amüsiert über die antwort des TE! vielen dank dafür.

    die tcom ist ein verein, der zerschlagen gehört. in polen habe ich im tiefsten wald lte und traum empfangsraten... in bielefeld und umgebung wird mein internetradio im auto unterbrochen von edge-empfang, was einem abbruch des datenstromes gleicht. ein armutszeugnis. reiht sich direkt hinter BER ein.
    ob jetzt der beste verkehrsminister aller zeiten - dobrindt - daran schuld ist oder jemand anders, ist mir herzlich egal. digitales deutschland 2018. da fehlen mir die worte.

  4. Re: Könnte das die Vogonen-Methode sein?

    Autor: Dwalinn 13.06.18 - 10:14

    Und mal wieder ist die Telekom an allem Schuld.. beim Mobilfunk hat sie gerade mal 1/3 der Kunden und klar das beste Netz (was nicht heißen soll das es so gut ist wie das in anderen Ländern) aber egal Hauptsache gegen Telekom wettern.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  2. ETAS, Stuttgart
  3. Hannoversche Informations­technologien AöR, Hannover
  4. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn, Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 3,49€
  3. 6,66€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
    K-Byte
    Byton fährt ein irres Tempo

    Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
    2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
    3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

    Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
    Mars
    Die Staubstürme des roten Planeten

    Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
    2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

    1. Video on Demand: RTL will Netflix und Amazon Prime Video angreifen
      Video on Demand
      RTL will Netflix und Amazon Prime Video angreifen

      Die junge Generation kann sich angeblich oft nur 10 bis 15 Minuten konzentrieren. Für sie will RTL anspruchsvolle kurze Inhalte als Streaming anbieten.

    2. Vor Abstimmung: Demos gegen Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
      Vor Abstimmung
      Demos gegen Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

      Der Protest wandert vom Netz auf die Straße: Auf einer Demo gegen das Leistungsschutzrecht und Uploadfilter forderten der IT-Verband Bitkom, der Verein Digitalcourage und mehrere Parteien einen Stopp der Pläne.

    3. T-Systems: Konnektor für E-Gesundheitskarte zugelassen
      T-Systems
      Konnektor für E-Gesundheitskarte zugelassen

      Das jahrelang verspätete Projekt der elektronischen Gesundheitskarte könnte doch noch starten. Das Zugangsgerät von T-Systems wurde endlich zugelassen.


    1. 19:16

    2. 16:12

    3. 13:21

    4. 11:49

    5. 11:59

    6. 11:33

    7. 10:59

    8. 10:22