Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › "Vernetzter Kontinent": EU wird…

betrifft das auch die drosselkom?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. betrifft das auch die drosselkom?

    Autor: User_x 11.09.13 - 22:18

    und im mobilfunkmarkt die internetvolumen???

  2. Re: betrifft das auch die drosselkom?

    Autor: ButWhyMe 11.09.13 - 23:17

    "Ihr übermäßiger Internetkonsum von mehr als 10 Webseiten pro Minute in unserem Tarif '9-Seiten-pro-Minute-Pro' könnte unter Umständen die vertraglich vereinbarte Geschwindigkeit anderer Benutzer beeinträchtigen, weshalb ihnen für den kommenden Monat nur noch 50% der Bandbreite zur Verfügung steht." - Drosselkom, 2014

  3. Re: betrifft das auch die drosselkom?

    Autor: User_x 12.09.13 - 00:53

    aha

  4. Re: betrifft das auch die drosselkom?

    Autor: kuaj 12.09.13 - 05:40

    50% wär ja was, die erreicht man sowieso nie.

  5. Re: betrifft das auch die drosselkom?

    Autor: Andre S 12.09.13 - 07:10

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und im mobilfunkmarkt die internetvolumen???


    Die Telekom steht wo? Genau Deutschland,
    Jetzt schau noch mal bei Wikipedia ob Deutschland zur EU gehört und dann weisst du auch ob das auch für die gelten wird.

  6. Re: betrifft das auch die drosselkom?

    Autor: madMatt 12.09.13 - 07:42

    Andre S schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > User_x schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > und im mobilfunkmarkt die internetvolumen???
    >
    > Die Telekom steht wo? Genau Deutschland,
    > Jetzt schau noch mal bei Wikipedia ob Deutschland zur EU gehört und dann
    > weisst du auch ob das auch für die gelten wird.

    Gnihihi sehr gut ^^..

    Vermutlich wird die Telekom dann nur noch Volumenpakete anbieten, nach deren Ausreizung abgeschaltet statt gedrosselt wird. Aber dann gibts wenigstens keine Marketingmogelpackungen mehr und andere Anbieter werden die Lücke wieder füllen.

  7. Re: betrifft das auch die drosselkom?

    Autor: BenediktRau 12.09.13 - 08:11

    Ich denke es geht hier eher um das Drosseln einzelner Inhalte nach X Gigabyte bei gleichzeitiger Bevorzugung eigener Dienste, z.B. dem Entertain-Paket, welche dennoch ungedrosselt laufen. Es wird wohl entweder alles schnell oder alles langsam, was ja schon mal ein Anfang ist.

  8. Re: betrifft das auch die drosselkom?

    Autor: UP87 12.09.13 - 08:23

    BenediktRau schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke es geht hier eher um das Drosseln einzelner Inhalte nach X
    > Gigabyte bei gleichzeitiger Bevorzugung eigener Dienste, z.B. dem
    > Entertain-Paket, welche dennoch ungedrosselt laufen. Es wird wohl entweder
    > alles schnell oder alles langsam, was ja schon mal ein Anfang ist.

    Informieren... Entertain ist nicht On-Demand, sondern Multicast und dadurch ist es durchaus berechtigt, dass die Telekom diesen Dienst aus dem Volumen heraus nimmt. Es liegt eben nur einmal auf der Leitung...

  9. Re: betrifft das auch die drosselkom?

    Autor: Gucky 12.09.13 - 08:28

    Ich hoffe Telekom muss die Volumenbegrenzung auf LTE abschaffen.
    Derzeit hab ich hier ein schlechtes Netz per Kupfer und es gibt nur 2 Alternativen.
    1. Teurer Kabelanschluss nach Unitymedia
    2. LTE von Telekom mit 30GB !! Volumenbegrenzung...

    30GB für einen stationären LTE Router nicht einen mobilen Stick oder so.
    Mein derzeitiger Verbrauch liegt bei 200-300GB im Monat. Jenachdem ob ich Spiele per Steam runterladen muss. Da lieg ich etwas über die Begrenzung.....

  10. Re: betrifft das auch die drosselkom?

    Autor: Endwickler 12.09.13 - 08:39

    Gucky schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hoffe Telekom muss die Volumenbegrenzung auf LTE abschaffen.

    Nein, das wird sie wohl nicht müssen.

  11. Re: betrifft das auch die drosselkom?

    Autor: kabauterman 12.09.13 - 09:44

    Gucky schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hoffe Telekom muss die Volumenbegrenzung auf LTE abschaffen.
    > Derzeit hab ich hier ein schlechtes Netz per Kupfer und es gibt nur 2
    > Alternativen.
    > 1. Teurer Kabelanschluss nach Unitymedia
    > 2. LTE von Telekom mit 30GB !! Volumenbegrenzung...
    >
    > 30GB für einen stationären LTE Router nicht einen mobilen Stick oder so.
    > Mein derzeitiger Verbrauch liegt bei 200-300GB im Monat. Jenachdem ob ich
    > Spiele per Steam runterladen muss. Da lieg ich etwas über die
    > Begrenzung.....

    ... ja genau 300 GB mit Steam spielen *hüstel* ;)

  12. Re: betrifft das auch die drosselkom?

    Autor: helgebruhn 12.09.13 - 10:01

    UP87 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Informieren... Entertain ist nicht On-Demand, sondern Multicast und dadurch
    > ist es durchaus berechtigt, dass die Telekom diesen Dienst aus dem Volumen
    > heraus nimmt. Es liegt eben nur einmal auf der Leitung...

    Ist nicht berechtigt, weil ALLES über das Mobilfunknetz abgewickelt wird und das ist entscheidend. Auch Spotify ist beispielsweise außen vor, auch MobileTV. Es kann und darf nicht sein, daß einige Telekomdienste, die alle per UMTS/LTE laufen, außen vor bleiben, natürlich werbewirksam, und andere Dinge eben nicht. Gleiches Recht für alle, finde das optimal, wenn es denn umgesetzt wird in Brüssel. Wäre mal was positives in dem Laden.

    Aktuell wird ja auch rumgejammert, daß bei iOS-Updates daß Mobilnetz an die Grenzen kommt (lächerlich ohne Ende), aber TV-Streaming, was um ein vielfaches mehr Volumen schluckt (alleine ca. 2 GB pro Stunde skygo) etc. ist außen vor.

  13. Re: betrifft das auch die drosselkom?

    Autor: Telesto 12.09.13 - 13:16

    BenediktRau schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke es geht hier eher um das Drosseln einzelner Inhalte nach X
    > Gigabyte bei gleichzeitiger Bevorzugung eigener Dienste, z.B. dem
    > Entertain-Paket, welche dennoch ungedrosselt laufen. Es wird wohl entweder
    > alles schnell oder alles langsam, was ja schon mal ein Anfang ist.

    Also wird alles schnell laufen, oder glaubst du die Telekom ist so blöd und schaltet dir nach 24h Nutzung das Fernsehen ab? :D

  14. Re: betrifft das auch die drosselkom?

    Autor: Telesto 12.09.13 - 13:18

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, das wird sie wohl nicht müssen.

    Bei Flatrate-Verträgen schon. Sie wird dann versuchen, alle Kunden zum Umstieg auf einen Volumentarif zu bewegen, aber dann ist zumindest Schluss mit den Marketinglügen und viele Kunden werden endlich aufwachen und sagen "Moment mal, ich will aber eine Flatrate!".



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.09.13 13:18 durch Telesto.

  15. Re: betrifft das auch die drosselkom?

    Autor: Endwickler 12.09.13 - 15:21

    Telesto schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Endwickler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein, das wird sie wohl nicht müssen.
    >
    > Bei Flatrate-Verträgen schon. Sie wird dann versuchen, alle Kunden zum
    > Umstieg auf einen Volumentarif zu bewegen, aber dann ist zumindest Schluss
    > mit den Marketinglügen und viele Kunden werden endlich aufwachen und sagen
    > "Moment mal, ich will aber eine Flatrate!".

    Das hat nichts mit der von der EU genannten Drosselung zu tun, nichts, gar nichts.
    Es steht unter dem Titel "Netzneutralität" und da steht "Drosseln von Internetinhalten". Es wird keine Auswirkungen auf die Verträge und .. ach, Mensch, lies doch selber. Das habe ich schon zu oft geschrieben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.09.13 15:23 durch Endwickler.

  16. Re: betrifft das auch die drosselkom?

    Autor: Telesto 12.09.13 - 15:38

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das hat nichts mit der von der EU genannten Drosselung zu tun, nichts, gar
    > nichts.
    > Es steht unter dem Titel "Netzneutralität" und da steht "Drosseln von
    > Internetinhalten". Es wird keine Auswirkungen auf die Verträge und .. ach,
    > Mensch, lies doch selber. Das habe ich schon zu oft geschrieben.

    Mal abgesehen davon, dass es nach neusten Informationen nun doch keine Netzneutralität geben wird, würde ein Verbot des "Drosselns von Internetinhalten" natürlich auch das Ende von Pseudo-Flatrates bedeuten, denn dort wird ja nichts anderes gemacht, als ab einem bestimmten Volumen künstlich Internetinhalte zu drosseln.

  17. Re: betrifft das auch die drosselkom?

    Autor: Endwickler 12.09.13 - 15:52

    Telesto schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Endwickler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das hat nichts mit der von der EU genannten Drosselung zu tun, nichts,
    > gar
    > > nichts.
    > > Es steht unter dem Titel "Netzneutralität" und da steht "Drosseln von
    > > Internetinhalten". Es wird keine Auswirkungen auf die Verträge und ..
    > ach,
    > > Mensch, lies doch selber. Das habe ich schon zu oft geschrieben.
    >
    > Mal abgesehen davon, dass es nach neusten Informationen nun doch keine
    > Netzneutralität geben wird, würde ein Verbot des "Drosselns von
    > Internetinhalten" natürlich auch das Ende von Pseudo-Flatrates bedeuten,
    > denn dort wird ja nichts anderes gemacht, als ab einem bestimmten Volumen
    > künstlich Internetinhalte zu drosseln.

    Das, was im Internet transportiert wird und wie dein Zugang dazu ist sind zwei verschiedene Dinge. Das eine hat nichts mit dem anderen zu tun und sie greifen hier nicht in die private Vertragsgestaltung ein.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  3. über experteer GmbH, Nürnberg
  4. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,00€
  2. (z. B. Core i5 9600K + Gigabyte Z390 Aorus Master für 468,00€, Core i7 900K + MSI MPG Z390...
  3. GRATIS


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HP Pavilion Gaming 15 im Test: Günstig gut gamen
HP Pavilion Gaming 15 im Test
Günstig gut gamen

Mit dem Pavilion Gaming 15 bietet HP für 1.000 Euro ein Spiele-Notebook an, das für aktuelle Titel genügend 1080p-Leistung hat. Auch Bildschirm und Ports taugen, dafür nervt uns die voreingestellte 30-fps-Akku-Drossel.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebooks Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

  1. 16-Kern-CPU: Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November
    16-Kern-CPU
    Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November

    AMD verschiebt den Start des Ryzen 9 3950X von September 2019 auf November, dann sollen auch die Threadripper v3 erhältlich sein. Man wolle erst die Verfügbarkeit der kleineren Ryzen-Modelle sicherstellen.

  2. IT-Konsolidierung des Bundes: Beschaffter Hardware droht vollständige Abschreibung
    IT-Konsolidierung des Bundes
    Beschaffter Hardware droht vollständige Abschreibung

    Im Projekt IT-Konsolidierung der Bundesregierung droht jetzt eine teure Klage und die Abschreibung von bereits beschaffter Hardware. Der Streit läuft zwischen dem staatlichen Systemhaus BWI und dem Bundesinnenministerium.

  3. 1 bis 4 MBit/s: Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau
    1 bis 4 MBit/s
    Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau

    Einige Dörfer in Niedersachsen machen es ähnlich wie früher Google Fiberhoods. Sie schließen sich zusammen, um eine bessere Versorgung durchzusetzen: Von 1 MBit/s auf 1 GBit/s, nur mit der Deutschen Glasfaser.


  1. 19:00

  2. 18:30

  3. 17:55

  4. 16:56

  5. 16:50

  6. 16:00

  7. 15:46

  8. 14:58