1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verschlafen: Fehler im iPhone-Wecker…

Nur weil es das iPhone ist

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nur weil es das iPhone ist

    Autor: TollerTrollerTroll 02.11.10 - 10:37

    Ich will jetzt kein Fanboy sein - aber es wird nur beim iPhone so geflamed.
    Für mich als iPhone-Benutzer ist das unverständlich wieso man so einen Hass auf andere Marken hat. Ich nehme die Gängelungen in Kauf, bin teilweise selbst davon leicht genervt, aber ich habe mich für das iPhone mit all seinen Schwächen und Stärken entschieden. Die meisten Anti-Poster hier haben einfach keine anderen Probleme, als das es Menschen geben kann, die mit ihrem iPhone ZUFRIEDEN sind!

    Wenn andere Handys bugs haben (die teilweise schwerwiegender sind) wird teilweise nicht mal davon berichtet.
    Zum Beispiel mein altes KM900 Arena - bei dem war ich zufrieden wenn es überhaupt mal geweckt hat und net einfach mal so aus gegangen ist und dabei die Weckfunktion deaktiviert hat. Handysoftware wird von Menschen geschrieben und Menschen machen Fehler.
    Punkt.
    Und die ganzen News-Seiten müssen auch noch davon berichten - ich weiß nicht was armseeliger ist: die Newsseiten oder die ganzen Appleistböse-FreakzZzzz die hier rumtrollen.

    In diesem Sinne:
    ICH WILL MEINEN FISCH! (=

  2. Re: Nur weil es das iPhone ist

    Autor: Operand 02.11.10 - 11:14

    Naja.

    Wenn man die Neu-Erfindung des Handys für sich in Anspruch nimmt und dermaßen auf die "awesome, magical, wonderful"-Marketingkacke haut muss man sich halt an etwas höheren Masstäben messen lassen. nacher sagen, wir kochen auch nur mit Wasser ist etwas billig.

    Bei den iPhone-Preisen dürfen die Kunden ja schon von einer problemlosen Zeitumstellung ausgehen, zumal in der vierten Version des OS.

    Wenn man dann noch davon ausgeht, dass Apple vor dem Desaster hätte warnen können, wird es bedenklich.

    Ich erinnere nur an Apples offizielle Reaktion, als man bei MS mal sich beim Datum zur automatischen Zeitumstellung vertan hatte.

  3. Re: Nur weil es das iPhone ist

    Autor: Deltree 02.11.10 - 12:15

    An Deiner Stelle wär ich sehr froh, dass alle Newsseiten darüber berichten, sonst hätten heute sicher einige mehr verschlafen...
    Ist ja nicht so, als wär das nur wieder irgendein kleiner unwichtiger Bug... das kann für manche Leute wirklich entscheidend sein! (Vorstellungsgespräch, Arzttermin o.ä.)
    Grüße,
    Michael

  4. Nun nur weil es 1.000€ kostet

    Autor: phone 7 02.11.10 - 12:22

    muss es ja noch nicht gleich funktionieren, oder?

  5. Re: Nun nur weil es 1.000€ kostet

    Autor: iLoveApple4EverYEAH 02.11.10 - 12:37

    Kostet es ja nicht. Aber rechnen ist des Trolls nicht. Und lesen ist bei den bildungsfernen Schichten auch verpönt. Vom selber denken mal ganz zu schweigen ...

  6. Re: Nur weil es das iPhone ist

    Autor: AndyMt 02.11.10 - 13:44

    Ich kann dir sagen, warum es zu diesem geflame kommt:

    Jahrelang haben Apple-User und Apple selbst bei jeder Gelegenheit (zum Teil) von oben herab z.B. auf die Windows und Linux Welt gezeigt, im Sinn von: "kauf dir einen Mac und du bist alle Probleme los". Da wurde bei jeder Sicherheitslücke die Mär vom "absolut sicheren" OSX ausgepackt etc. etc.

    Apple hat das auch oft noch geschürt, z.B. bei der Umstellung auf Intel CPUs: "Wir haben den Pentium befreit".

    Nun ja - wenn man sich selbst auf so ein hohes Ross begibt, dann muss man sich nicht wundern, wenn dann die Häme der bisher mit Verachtung bedachten um so schärfer ausfällt und die Schadenfreude besonders gross ist, wenn dann so etwas profanes wie eine Weckerfunktion eben nicht "einfach so magisch" funktioniert.

    Ich versteh das und ich muss ehrlich zugeben, dass ich diesen Zug ab und zu auch an mir entdecke...

  7. Nur weil es das teuerste Telefon aller Zeiten ist?

    Autor: Kennerkenner 02.11.10 - 13:47

    Sorry, aber: Wecker Antenne etc sind BASICS.

  8. Re: Nur weil es das teuerste Telefon aller Zeiten ist?

    Autor: Oldschooler 02.11.10 - 15:12

    Der Neidfaktor hier im Forum und auch sonstwo ist schon extrem, weil einigen Leuten das Geld für Artikel XYZ fehlt, wird gleich dagegen gemeckert.

    Beim iPhone ist eine Tatsache sehr interessant: Benutzer anderer Smartphones haben gar nichts gegen das iPhone, für die ist einfach nur ein Produkt einer anderen Marke. Die großen Mecker-Trolle haben zum großen Teil ein Billig-Handy von Nokia. Genau so überall: Wer Auto-Foren besucht, kennt die Beiträge von Polo-Fahrern, die über Macken von Mercedes und BMW meckern...

    Für mich ist es völlig unverständlich, wieso man nicht einfach die Leute benutzen lässt was sie wollen. Und wenn man es sich nicht leisten kann oder möchte, dann kauft man es einfach nicht!

  9. Re: Nur weil es das iPhone ist

    Autor: Pillepallepuff 02.11.10 - 15:35

    TollerTrollerTroll schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich will jetzt kein Fanboy sein - aber es wird nur beim iPhone
    > so geflamed.

    Liegt evtl. auch daran das es im Jahre 2010 scheinbar noch möglich ist eine Weckfunktion zu vergurken und das noch beim quasi Übergerät dass das iPhone doch angeblich ist.

    Ist schon eine echte Leistung, wobei man allerdings auch anmerken darf das wer wirklich verpennt weil es unbedingt ein Smartphone sein muss, der Radiowecker für Zwofuffzich mit Netzanschluss und Pufferakku ist ja nicht cool genug, also nun ja ...

    Ein bissl viel Wind um nischt wird aber schon gemacht. Haben halt ein paar Leute verpennt. Ach Gottchen ...

  10. Re: Nur weil es das iPhone ist

    Autor: diesdas 02.11.10 - 17:30

    > Liegt evtl. auch daran das es im Jahre 2010 scheinbar noch
    > Ist schon eine echte Leistung, wobei man allerdings auch anmerken darf das
    > wer wirklich verpennt weil es unbedingt ein Smartphone sein muss, der
    > Radiowecker für Zwofuffzich mit Netzanschluss und Pufferakku ist ja nicht
    > cool genug, also nun ja ...

    ..wie wahr :-)

  11. Re: Es kostet 630€

    Autor: Yeeeeeeeeha 02.11.10 - 17:31

    Haha. Depp.

    *lol*

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SySS GmbH, Tübingen
  2. Arconic Fastening Systems / Fairchild Fasteners Europe - Camloc GmbH, Kelkheim (Taunus)
  3. Technische Hochschule Rosenheim, Rosenheim
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Ravensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene
  3. Galaxy Home Mini Samsung schraubt Erwartungen an Bixby herunter

  1. Beschlagnahmt: Webseite bot 12 Milliarden Zugangsdaten zum Verkauf an
    Beschlagnahmt
    Webseite bot 12 Milliarden Zugangsdaten zum Verkauf an

    Betreiber verhaftet, Domain und Server beschlagnahmt: Die Webseite Weleakinfo.com hatte im großen Stil mit Zugangsdaten gehandelt, die aus über 10.000 Datenlecks stammen sollen.

  2. Bürogebäude Karl: Apple baut Standort in München deutlich aus
    Bürogebäude Karl
    Apple baut Standort in München deutlich aus

    Apple wird seine Aktivitäten in München offenbar deutlich ausbauen und auch ein neues Bürogebäude beziehen, das Platz für 1.500 Beschäftigte bietet. In München betreibt Apple bereits das Bavarian Design Center mit 300 Mitarbeitern.

  3. Seehofer: 5G-Netz ohne Huawei kurzfristig nicht machbar
    Seehofer
    5G-Netz ohne Huawei kurzfristig nicht machbar

    Bundesinnenminister Horst Seehofer spricht sich "gegen globale und pauschale Handelsbeschränkungen" aus. In Bezug auf Huawei wurde er noch deutlicher.


  1. 15:08

  2. 13:26

  3. 13:16

  4. 19:02

  5. 18:14

  6. 17:49

  7. 17:29

  8. 17:10