Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vertu Ti: Luxus-Smartphone mit Android…

Echte Statussymbole

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Echte Statussymbole

    Autor: EqPO 12.02.13 - 16:16

    Es ist fast völlig egal ob es mit Android 4 oder sogar 2.1 läuft. Es ist ein Prestigeobjekt. Wie eine sündhaft teure Uhr. Dass die auch nur die Zeit anzeigt ist völlig belanglos. Es wird nicht gekauft um mit GHz, Updates oder sonst etwas zu protzen, sondern zu zeigen dass man es sich einfach so leisten kann. Wie Bang & Olufsen (tief gegriffen) oder ein Auto für x Millionen von einer schwedischen Sonderfertigung.

    Es zeigt: Ich habs halt.

  2. Re: Echte Statussymbole

    Autor: Himmerlarschundzwirn 12.02.13 - 16:30

    Wäre n geiler Comic, wie einer mit seinem 8000 Euro Handy rumpranzt und so n nerdiger Schnösel ihn blöd anmacht, weil da ne alte Android-Version drauf läuft :-D

  3. Re: Echte Statussymbole

    Autor: hypron 12.02.13 - 16:58

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wäre n geiler Comic, wie einer mit seinem 8000 Euro Handy rumpranzt und so
    > n nerdiger Schnösel ihn blöd anmacht, weil da ne alte Android-Version drauf
    > läuft :-D


    Odern Appler, weil da kein Apfel drauf ist. ;)

  4. Re: BO ist Qualität und kein Statussymbol

    Autor: Phreeze 12.02.13 - 16:59

    EqPO schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist fast völlig egal ob es mit Android 4 oder sogar 2.1 läuft. Es ist
    > ein Prestigeobjekt. Wie eine sündhaft teure Uhr. Dass die auch nur die Zeit
    > anzeigt ist völlig belanglos. Es wird nicht gekauft um mit GHz, Updates
    > oder sonst etwas zu protzen, sondern zu zeigen dass man es sich einfach so
    > leisten kann. Wie Bang & Olufsen (tief gegriffen) oder ein Auto für x
    > Millionen von einer schwedischen Sonderfertigung.
    >
    > Es zeigt: Ich habs halt.


    BO, genauso wie Bose etc. im Auto bietet einfach ein extrem gutes Klangerlebnis. Ich selber hatte die letzten Autos mit "normalen 0watt Lautsprechern", danach Audi Sound System (immer mit Subwoofer) und jetzt das Bose Sound System von Audi. Es sind MEILEN Unterschied, selbst für halb Schwerhörige! Ich würde jedesmal wieder die 800euro investieren! (Selbst wenn man nur Radio hört ;) )

  5. Re: Echte Statussymbole

    Autor: Konfuzius Peng 12.02.13 - 17:17

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wäre n geiler Comic, wie einer mit seinem 8000 Euro Handy rumpranzt und so
    > n nerdiger Schnösel ihn blöd anmacht, weil da ne alte Android-Version drauf
    > läuft :-D


    "Mein Hundertfuffzich Euro Handy mit Cyanogen Mod öffnet die Telefontastatur aber schneller als dein Backstein da! Wird langsam mal Zeit für was Zeitgemässeres, oder, Alter?"
    hähähä

  6. Re: BO ist Qualität und kein Statussymbol

    Autor: Konfuzius Peng 12.02.13 - 17:45

    Phreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > BO, genauso wie Bose etc. im Auto bietet einfach ein extrem gutes
    > Klangerlebnis. Ich selber hatte die letzten Autos mit "normalen 0watt
    > Lautsprechern", danach Audi Sound System (immer mit Subwoofer) und jetzt
    > das Bose Sound System von Audi. Es sind MEILEN Unterschied, selbst für halb
    > Schwerhörige! Ich würde jedesmal wieder die 800euro investieren! (Selbst
    > wenn man nur Radio hört ;) )


    Ich möchte sicherheitshalber erwähnen dass BOSE in Autos durchaus guten Klang erzeugen mag, was Computerlautsprecher (ich hatte die BOSE MediaMate) und Surroundanlagen angeht (ich hatte die BOSE Lifestyle 12 Series II) bekommt man nahezu von jedem anderen Anbieter für ein Drittel des Geldes gleiches/besseres.

    Und wenn ausserdem die Lautsprechergrösse nicht ganz so wichtig ist und es etwas grösser sein darf, spielen zb. die Flachen CANTON ergo 610 Wandlautsprecher (sind meine Rear Boxen, vorne habe ich Canton ergo 690) die Bose Cubes geradezu in Grund und Boden. Unterschied wie Tag und Nacht.

    Bei den Computer Speakern hatte ich nach den MEDIAMATES Logitech Z10. Die waren schon deutlich besser.
    Jetzt habe ich KRK Rokit 5 dranhängen (ok, nochmal andere Preisklasse), nach meinen Erlebnissen kann ich BOSE - im Heimbereich- garnicht mehr ertragen ;-)

    EDIT: Ausserdem sind viele Systeme von BOSE so konzipiert, dass man nicht einfach eine Komponente gegen was anderes austauschen kann. Die verwenden eigene Kabelbelegungen uvam... da darf man dann den CD Player und die Boxen zusammen neu kaufen.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 12.02.13 17:50 durch Konfuzius Peng.

  7. Re: Echte Statussymbole

    Autor: Wary 12.02.13 - 18:54

    hypron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Odern Appler, weil da kein Apfel drauf ist. ;)

    Am besten ein Appler der ihn anmotzt ob er sich kein iPhone leisten kann ^^

  8. Re: Echte Statussymbole

    Autor: beaver 12.02.13 - 18:57

    Aber nicht im Kopf.

  9. Re: BO ist Qualität und kein Statussymbol

    Autor: beaver 12.02.13 - 18:58

    Bose is billiger Schrott. Geh mal auf Klangwettbewerbe, die lachen dich da aus wenn du sowas von dir gibst.

  10. Re: BO ist Qualität und kein Statussymbol

    Autor: HabeHandy 12.02.13 - 21:50

    beaver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bose is billiger Schrott. Geh mal auf Klangwettbewerbe, die lachen dich da
    > aus wenn du sowas von dir gibst.

    Immerhin ist der Kopfhörer Bose® QuietComfort® 15 mit aktiver Lärmdämmung ziemlich ordentlich. Sogar im lärmenden Saturn merkte man eine deutliche Unterdrückung des Umgebungslärms.

    PS:
    Ich suche derzeit einen ordentlichen Kopfhörer mit Bluetooth und Antischall.

  11. Re: BO ist Qualität und kein Statussymbol

    Autor: Heintje 12.02.13 - 22:16

    Bose gibts doch auch schon im popligen VW^^ in nen Audi gehört das Bang & Olufsen Advanced Sound System;) für 6000¤^^

  12. Re: Echte Statussymbole

    Autor: F4yt 12.02.13 - 22:35

    Ich halte solche Sachen für total überflüssig. Wenn man sich mal vorstellt, was man mit dem Geld, dass da im wahrsten Sinne des Wortes verbrannt wird, alles anstellen könnte.

    Aber naja, solange einige ihr Geltungsbedürfnis ausleben müssen, wird das wohl nichts mit der zivilisierten Gesellschaft.

  13. Re: Echte Statussymbole

    Autor: Desertdelphin 13.02.13 - 01:26

    Was habt ihr immer mit Geld verbrennen? Das Geld ist doch nicht weg. Es wandert von Händen Superreicher in die Hände von "normaleren" Leuten.

    Geld ist nie einfach weg, außer man verbrennt es wirklich.

  14. Re: BO ist Qualität und kein Statussymbol

    Autor: 7hyrael 13.02.13 - 08:42

    kann ich bestätigen mit den Canton-LS. habe ein paar davon in der küche hängen, was vom raum sichlerich nicht optimal ist, da sie recht weit oben an der wand hängen.

    anschluss direkt per dickster kabel in der wand.

    fazit: seither hab ich in der küche besseren Sound als im Wohnzimmer (da läuft der akkustische ausbau noch ^^).

    und ja die reihenfolge ist seltsam aber die canton hab ich extrem günstig bekommen, da musst ich zuschlagen :D

    Elac und Nubert wären auch noch sehr gute alternativen aber für mich ist Canton inzwischen das maß der Dinge.

    zurückhaltendes aber edles design, erstklassige verarbeitung, besseren Sound kriegt man kaum aus boxen raus und canton bietet vom low-mid- bis super-high-end-preissegment eigentlich für jeden was.

  15. Re: Echte Statussymbole

    Autor: F4yt 13.02.13 - 10:32

    Klar befindet es sich irgendwo im Wirtschaftskreislauf. Aber zuerst liegt es beim Unternehmen, welches das Produkt verkauft hat. Die Aufteilung innerhalb des Unternehmens ist erstmal unbekannt. Ein Teil davon finanziert wohl die Produktion weiteren Schwachsinns.

    Abgesehen davon halte ich schon die Herstellung solcher Objekte (oder den "edel" Pliz-USB-Stick, falls sich daran noch einer erinnert) für Verschwendung von Ressourcen und Arbeitskraft (geistig und körperlich).

    Kleb' ein paar Edelsteine drauf, verwende teures Material, fertig ist dein "Edel"objekt.

  16. Re: BO ist Qualität und kein Statussymbol

    Autor: Milber 13.02.13 - 11:09

    beaver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bose is billiger Schrott. Geh mal auf Klangwettbewerbe, die lachen dich da
    > aus wenn du sowas von dir gibst.

    Man kann zu Bose stehen, wie man will. Aber auch die o.g. Produkte von Canton sind absolut untauglich, wenn man wie ich och analog Musik hört.
    Die Sachen von Canton sind absolut aktuell und extrem gut, wenn man nur aktuelle Tonträger benutzt. Ihr werdet nix finde, das adäquat eine LP wiedergibt. Schon gar nicht, wenn ein alter Röhrix verwendet wird.
    Wie gesagt: für Billigmedien ist das verständlich. Aber warum High-End-Produkte für Billigmedien?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, München
  2. BWI GmbH, Bonn
  3. BWI GmbH, München, Meckenheim
  4. BWI GmbH, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,00€
  2. 999,00€ + Versand
  3. (u. a. GTA 5 12,49€, GTA Online Cash Card 1,79€)
  4. (aktuell u. a. Dell-Notebook 519€, Dell USB-DVD-Brenner 34,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
    Radeon RX 5700 (XT) im Test
    AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

    Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
    2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
    3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

    Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
    Dr. Mario World im Test
    Spielspaß für Privatpatienten

    Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
    Von Peter Steinlechner

    1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
    2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
    3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

    1. Quartalsbericht: Microsofts Cloud-Geschäft steigert Rekordumsatz
      Quartalsbericht
      Microsofts Cloud-Geschäft steigert Rekordumsatz

      Microsoft hat in einem Quartal über 13,2 Milliarden US-Dollar Gewinn gemacht. Der Cloud-Bereich macht ein Drittel des Umsatzes Microsofts aus.

    2. Nach Unfall: Wiener Verkehrsbetrieb stoppt autonome Busse
      Nach Unfall
      Wiener Verkehrsbetrieb stoppt autonome Busse

      Nachdem eine Fußgängerin in einen der autonom fahrenden Busse gelaufen ist, hat der Wiener Verkehrsbetrieb das Pilotprojekt erst einmal gestoppt: Die Passantin, die leicht verletzt wurde, ist offensichtlich aus Unachtsamkeit mit dem Fahrzeug kollidiert.

    3. Berliner U-Bahn: Bis Ende 2019 gibt es LTE auch für Vodafone und Telekom
      Berliner U-Bahn
      Bis Ende 2019 gibt es LTE auch für Vodafone und Telekom

      Bisher bietet nur Telefónica LTE- und UMTS-Zugang im Berliner U-Bahn-Netz. Ende 2019 werden auch erste Linien von der Deutschen Telekom und Vodafone versorgt.


    1. 22:38

    2. 17:40

    3. 17:09

    4. 16:30

    5. 16:10

    6. 15:45

    7. 15:22

    8. 14:50