Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Video
  5. › Video: HTC 7 Mozart - Test

WP7 versagt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. WP7 versagt?

    Autor: testest 27.10.10 - 15:28

    Ich verstehe jetzt gerade nicht, warum ihr das OS in dem Bericht von vor ner Stunde so runter gemacht habt. Eigentlich find ich das was ich hier sehe absolut OK. Wie gut es im täglichen Gebrauch zu gebrauchen ist, dazu werde ich mir selbst ein Bild machen, dadrüber kann man in so kurzer Zeit tatsächlich keine Meinung bilden....

  2. Re: WP7 versagt?

    Autor: ID51248 29.10.10 - 14:17

    Das versteht wohl niemand so recht. Es ist halt kein iPhone oder Android, sondern schneidet alte Zöpfe ab. Genau das wirft Golem Microsoft vor. Nach allem, was ich so über GUI-Design gelesen habe, macht Microsoft in letzter Zeit vieles richtig (auch die Office-Ribbons sind von der Benutzbarkeit klar überlegen). Die ewig Gestrigen wollen aber keine neuen Konzepte lernen, nur weil sie besser sind.

    Die mehrfach kritisierte fehlende Suchfunktion ist auch etwas merkwürdig. Andere Tests berichten, dass man immer mit der Lupen-Taste rechts unten in jedem Bereich Kontextabhängig suchen kann.

    Die Kritik, dass die Zähler zurückgesetzt werden, ist auch relativ. Er zeigt eben nicht die ungelesenen an, sondern die neu hinzu gekommenen. Wer nicht jede Mail einzeln als "gelesen" markiert, würde sich irgendwann daran gewöhnen, dass da eine große Zahl steht und gar nicht mehr gucken.

    Der mitgelieferte IE ist etwas enttäuschend, aber mobile Geräte müssen irgendwo Abstriche machen. (Ich würde mir wahrscheinlich sowieso den Opera-Browser dazu kaufen.)

    Was mich am WP7 stört, ist dieses eigenartige Konzept mit Speicherkarten umzugehen. Hoffentlich wird da noch nachgebessert.

    Ich finde das Windows Phone 7 durchaus attraktiv und die gut durchdachte Benutzerführung überzeugt. Ich habe allerdings 3 Anwendungen, die darauf laufen sollten (Shredder Chess, Opera mobile und eine Bibliotheks-Datenbank). Bis dahin müsste ich zusätzlich meinen alten PDA mitschleppen und gerade das will ich nicht. Sobald es diese gibt, geht mein Loox wahrscheinlich in den wohlverdienten Ruhestand.

  3. Re: WP7 versagt?

    Autor: Tischlampe 29.10.10 - 15:05

    Die Kommentare in der Videorezession sind gelinde gesagt eine Zumutung.
    Hier wird offensichtlicher OS Populismus betrieben. Wenn bei WP7 Innovationen fehlen, wo sind denn diese dann bitte bei Android & Co. ?? In dem Sie versuchen so auszusehen wie ein iPhone ???

    Das WP7 noch nicht das Gelbe vom Ei ist, mag ja so stimmen, es aber konzeptionell komplett zu verurteilen, dass grenzt ja schon an Diletantismus.

    @Golem: Setzt mal bitte die iPhone Brille ab und schaut mal etwas über den Tellerrand hinaus...

  4. Re: WP7 versagt?

    Autor: Oscar_Wilde 08.11.10 - 07:12

    Stimme ich zu!
    Als beispielsweise die ausgeblendete Statusanzeige angesprochen wurde, die nur beim an tippen erscheint, dachte ich mir: Praktisch!
    Sofort kam von Golem: Umständlich!
    Als ich mir dachte die Kachelansicht sei praktisch:
    Golem: Umständlich, unübersichtlich etc.

    Ich finde besonders die Kachelansicht echt gut! Was mir nicht so recht in den Sinn will, ist wieso eine Anordnung nach Alphabet unübersichtlich sein soll? Ist diese Sortierung nicht das einfachste?

    Und wenn diese Ansicht unübersichtlich ist, wieso ist es diese "Ordner"-anordnung auf dem iPhone, wo man verschiedene ähnliche Apps hineinlegen kann, nicht?

    Die einzigen "Mankos" die ich entdecken konnte, waren die fehlende Globalsearch und die Sache mit den Emails!


    Mir scheint auch so, das Innovationen nur von Apple kommen dürfen.
    JEDES neue Konzept gibt neue Impulse. Sei es vom grafischen Aufbau oder von Erfahrungen der Usereinschätzungen.

  5. Re: WP7 versagt?

    Autor: stupy7 04.01.11 - 22:01

    Also dieser Test ist der schlechteste den ich über WP7 gesehen habe.
    Man sollte es sofort rausnehmen, denn es vermittelt einen völlig falschen eindruck von WP7.

    Also Mit dem Update das bald kommt kommt Multitasking, Copy und Past.... und viel mehr.

    Ich habe ab Morgen auch mein WP7 und werde dann mal gucken ob überhaupt was stimmt was da gelabert wird.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. awinta GmbH, Region Süd-West
  2. 3Tec automation GmbH u. Co. KG, Herford, Bielefeld
  3. H&D - An HCL Technologies Company, Gifhorn
  4. BWI GmbH, deutschlandweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 449€
  3. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  4. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

  1. AT&T: Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
    AT&T
    Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s

    Das Branchenevent AT&T Shape sollte die Filmindustrie für 5G begeistern. Oft wurden auf dem Gelände von Warner Bros. in Los Angeles bis 1,7 GBit/s gemessen.

  2. Netzausbau: Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
    Netzausbau
    Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten

    Der Deutschen Städte- und Gemeindebund spricht ein Tabuthema an: 5G-Antennen auf Schulen und Kindergärten. Der Mast strahle nicht auf das Gebäude, auf dem er steht.

  3. Ladesäulenbetreiber Allego: Einmal vollladen für 50 Euro
    Ladesäulenbetreiber Allego
    Einmal vollladen für 50 Euro

    Nach und nach stellen die Ladesäulenbetreiber auf verbrauchsgenaue Abrechnungen bei Elektroautos um. Doch eichrechtskonform sind die Lösungen teilweise immer noch nicht. Dafür aber bei Anbietern wie Allego recht teuer.


  1. 19:45

  2. 19:10

  3. 18:40

  4. 18:00

  5. 17:25

  6. 16:18

  7. 15:24

  8. 15:00