1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Video
  5. › Video: Nokia Asha 210 - Trailer

Video: Nokia Asha 210 - Trailer

Im zweiten Quartal 2013 bringt Nokia das Asha 210 auf den Markt. Für 80 Euro gibt es eine vollwertige QWERTZ-Tastatur, WLAN-Unterstützung sowie Apps für Facebook, Twitter und Whatsapp. Das Modell wird es ohne Aufpreis auch mit Dual-SIM-Funktion geben, aber nur das Basismodell hat die lange Bereitschaftszeit von 1,5 Monaten.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Neues Thema


Beiträge

Neues Thema



Stellenmarkt
  1. SAP BW/BI Developer (m/w/d)
    ARBURG GmbH + Co KG, Loßburg
  2. Systemoperatorin / Systemoperator (w/m/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. Koordinator*in "Smart(e) City" (m/w/d)
    Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  4. Informatiker*in (w/m/d)
    Universität Konstanz, Reichenau, Konstanz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. SW Classics Collection für 8,50€, SW X-Wing Series für 5,50€)
  2. 42,74€ (inkl. Vorbestellerbonus) mit Gutschein PCG-VICTORIA
  3. (u. a. Last Kids on Earth and the Staff of Doom für 12,99€ statt 39€, PC Building Simulator...
  4. 49,99€ (inkl. Bonusmission "Die vierzig Räuber")


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


LoRa-Messaging mit Meshtastic: Notfallkommunikation für Nerds
LoRa-Messaging mit Meshtastic
Notfallkommunikation für Nerds

Ins Funkloch gefallen und den Knöchel verstaucht? Mit Meshtastic lässt Hilfe rufen - ganz ohne Mobilfunk, LAN oder WLAN.
Eine Anleitung von Dirk Koller


    Spieleentwicklung: Editorial trifft Engine bei Ubisoft
    Spieleentwicklung
    Editorial trifft Engine bei Ubisoft

    Newsletter Engines Der oberste Game Designer von Ubisoft hat mit Golem.de über Engines gesprochen. Und: aktuelle Engine-News.
    Von Peter Steinlechner


      Vorratsdatenspeicherung: Quick Freeze soll den VDS-Zombie begraben
      Vorratsdatenspeicherung
      Quick Freeze soll den VDS-Zombie begraben

      Zum wiederholten Mal hat der EuGH der Politik bei der Vorratsdatenspeicherung eine Abfuhr erteilt. Zeit für eine rechtssichere Lösung.
      Ein IMHO von Friedhelm Greis

      1. Kindesmissbrauch Faeser lehnt allgemeine Vorratsdatenspeicherung ab
      2. EuGH Vorratsdatenspeicherung bleibt verboten - aber nicht überall