Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Video
  5. › Video: Smartphones Made in Germany…

Update-Politik?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Update-Politik?

    Autor: Seismoid 13.07.18 - 15:23

    Die Update-Politik ist mir bei Android-Geräten inzwischen ein wichtiges Qualitätsmerkmal: muss ich das Teil 2 Jahre nach Verkaufsstart auf den Müll werfen bzw. von da an mit massiven Sicherheitslücken leben, da keine (auch Sicherheits-)Updates mehr folgen?
    Kann eine offene Android-Variante installiert werden oder ist die Installation alternativer ROMs sogar gesperrt?
    Wie sieht's mit der (open-source) Treiberunterstützung für die verbauten Komponeten aus?
    Ist ein Bundestrojaner oder andere Malware vorinstalliert?
    ...

  2. Re: Update-Politik?

    Autor: Askaaron 16.07.18 - 16:20

    Seismoid schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Update-Politik ist mir bei Android-Geräten inzwischen ein wichtiges
    > Qualitätsmerkmal: muss ich das Teil 2 Jahre nach Verkaufsstart auf den Müll
    > werfen bzw. von da an mit massiven Sicherheitslücken leben, da keine (auch
    > Sicherheits-)Updates mehr folgen?

    Weder in den Berichten bei Golem noch auf der Website von Gigaset selbst ist irgendwo eine garantierte Updateversorgung angegeben.

    Daher gehe ich davon aus, dass es von Gigaset selbst schlicht keine Updates geben wird - also gar keine.

    > Kann eine offene Android-Variante installiert werden oder ist die
    > Installation alternativer ROMs sogar gesperrt?

    Auch da findet sich bei Gigaset exakt gar nichts. Also muss man davon ausgehen, dass alternative ROMs nicht möglich sind. Da es sich zudem um ein eher "exotisches" Teil handelt, wird man wohl auch bei XDA & Co. kaum fündig werden.

    > Wie sieht's mit der (open-source) Treiberunterstützung für die verbauten
    > Komponeten aus?

    Nicht vorhanden - jedenfalls nichts, was bei Gigaset dokumentiert wäre.

    > Ist ein Bundestrojaner oder andere Malware vorinstalliert?

    Angeblich "pure Android".

    Siehe auch hier:
    https://www.gigaset.com/de_de/cms/die-neuen-gigaset-smartphones.html

  3. Re: Update-Politik?

    Autor: EL_HEAT 19.07.18 - 09:18

    Genau in dieser Hinsicht bin ich bei Gigaset aktuell sehr sehr skeptisch geworden. Ich habe mir seinerzeit im vergangenen Jahr relativ früh nach dem Release das Modell GS270 Plus zugelegt, da ich eher keinen Bedarf habe an einem "Flaggschiff" Modell der namhaften Konkurrenz. Die Hauptpriorität lag bei der Anschaffung auf einem starken Akku (mit 5000 mAh ist das schon mal ne Hausnummer inder Preiskategorie), einem fairen Preis und auch eine gesicherte Update Versorgung....Ausgeliefert wurde mit Android 7.0.

    Gigaset hatte parallel zum Release der 2017er Modell Reihen (~Juni/Juli) angekündigt bereits an einem Update auf Android 8.0 zu arbeiten, welches voraussichtlich bereits Anfang 2018 ausgerollt werden sollte. Die Monate gingen ins Land, 2018 rückte näher und es wurde zunehmend still um die angepriesenen, zeitnahen Updates. In der Zwischenzeit war Android 8.0 seitens Google bereits durch 8.1. abgelöst worden und selbst im Januar gab es kein Lebenszeichen seitens Gigaset für das Update.

    Dies änderte sich mit der Ankündigung auf der MWC (immerhin hatten wir bereits den 1.3.), dass das Update auf Android OREO so gut wie fertig ist und noch in Q1, spätestens jedoch Anfang Q2 (siehe: https://www.inside-handy.de/news/48293-gigaset-android-oreo-update) veröffentlicht wird.
    Nicht ganz das was im Vorjahr angekündigt wurde, aber ok....immerhin war es nun etwas konkreter.

    Doch dann passierte....wieder nichts. Ende Mai 2018 erlaubte ich mir mal direkt bei Gigaset über die Facebook Seite nachzuhaken, wo denn nun das versprochene Update auf Oreo bliebe, da nun Q2 bereits so gut wie rum ist und immer noch keine neue Information verfügbar war. Die netten Mitarbeiter der Social Media Abteilung teilten mir mit, dass sich das Update noch bis etwa Ende Q3 verzögern würde, jedoch auch jetzt noch kein konkreter Termin feststeht.
    Wie wir alle wissen wird bis dahin bereits Android 9.0 regulär verfügbar sein....

    So lobenswert es sein mag, dass ein Hersteller sich traut Geräte in Deutschland fertigen zu lassen. Die Informationspolitik bei Gigaset lässt leider zu wünschen übrig, wenn es um konkrete Kaufargumente der Produkte geht. Und dazu zählt für mich auch eine Updateversorgung über den gesamten Zeitraum der gesetzlichen Gewährleistung leider dazu.

    Immerhin: Sicherheitsupdates werden in halbwegs regelmäßigen Abständen dann doch mal ausgerollt. Aber ganz trauen kann man hier ja niemandem :D(https://www.netzwelt.de/betrugswarnungen/164636-android-smartphones-hersteller-taeuschen-nutzern-sicherheits-updates.html)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf
  3. Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH, München
  4. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 39,99€
  3. 38,99€
  4. (-68%) 18,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

  1. Raiju Mobile: Razer präsentiert Smartphone-Controller für 150 Euro
    Raiju Mobile
    Razer präsentiert Smartphone-Controller für 150 Euro

    Mit dem Raiju Mobile hat Razer seine Controller-Reihe für Sonys Playstations auf Smartphones erweitert. Das Mobiltelefon kann in eine neigbare Halterung gesteckt werden, neben den gewohnten Steuerungselementen stehen vier programmierbare Buttons zur Verfügung.

  2. Datenschutz: Löschen des Tracking-Verlaufs auf Facebook macht Probleme
    Datenschutz
    Löschen des Tracking-Verlaufs auf Facebook macht Probleme

    Im Mai 2018 hatte Facebook versprochen, dass Nutzer ihren Tracking-Verlauf löschen können - ein sehr weitgehendes Zugeständnis an den Datenschutz. Jetzt hat sich das Unternehmen mit einem Zwischenstand über die Umsetzung gemeldet.

  3. Callcenter: Unerlaubte Telefonwerbung kann teuer werden
    Callcenter
    Unerlaubte Telefonwerbung kann teuer werden

    Die Bundesnetzagentur hat zwei Callcenter mit einem Bußgeld von 300.000 Euro belegt. Mehr als 1.400 Verbraucher hatten sich über die Methoden der Firmen beschwert.


  1. 17:23

  2. 16:43

  3. 15:50

  4. 15:35

  5. 15:06

  6. 14:41

  7. 13:47

  8. 12:27