1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vodafone: "Mobilfunkpreise sollten zur…

Besser Haushalten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Besser Haushalten

    Autor: GrenSo 03.03.15 - 17:40

    Sollen die Konzerne mal besser mit ihrem Geld haushalten, dann haben sie auch mehr Geld für sinnvolle Investitionen und Ausbau ihrer Kapazitäten.

  2. Re: Besser Haushalten

    Autor: Jasmin26 03.03.15 - 19:30

    Ne, wieso sollten die haushalten, die sind Gewinn-orientiert und keine gemeinützliche Einrichtung ....

  3. Re: Besser Haushalten

    Autor: Sharra 04.03.15 - 03:32

    Jasmin26 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ne, wieso sollten die haushalten, die sind Gewinn-orientiert und keine
    > gemeinützliche Einrichtung ....


    Richtig. Und damit man weiterhin Gewinn machen kann, muss man zwangsläufig investieren. Das lernt jedes Kind in der Schule. Wer nicht investiert, veraltet, ist nicht mehr Konkurrenzfähig und verschwindet. Eine ganz simple Geschichte. Wer also seinen ganzen Gewinn an irgendwelche Aktionäre ausschüttet, bleibt zwangsläufig auf der Strecke. Insofern hat der Threadersteller zu 100% Recht. Mit dem Gewinn haushalten ist die Zauberformel. Nicht alles an irgendwelche Papierbesitzer ausschütten, sondern auch investieren. Aber investieren ist ja böse. Also soll es der Kunde zahlen? Tja, der Kunde pfeifft euch aber was.

  4. Re: Besser Haushalten

    Autor: plutoniumsulfat 04.03.15 - 10:34

    Investitionen sind aber langfristig, während in der Bilanz kurzfristiger Gewinn viel toller aussieht.

  5. Re: Besser Haushalten

    Autor: Anonymer Nutzer 04.03.15 - 11:45

    Sharra schrieb:
    > Also soll es der
    > Kunde zahlen? Tja, der Kunde pfeifft euch aber was.

    Schön wäre es ja... Glaub ich aber nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Frankfurter Dienstleistungsholding GmbH, Frankfurt (Oder)
  2. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler bei Köln
  3. über duerenhoff GmbH, Baden-Württemberg
  4. Versicherungskammer Bayern, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a.Corsair M65 RGB Elite als neuwertiger Outlet-Artikel für 29,99€ + Versand)
  2. 249€ (Vergleichspreis 277,99€)
  3. (u. a. bis -25% auf Monitore und Notebooks, 15% auf Hardware und bis -40% auf Zubehör und Software)
  4. (u. a. Frühjahrsangebote mit reduzierter Hardware, PC-Zubehör und mehr)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Starsky Robotics: Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist
Starsky Robotics
Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist

Der Gründer eines Startups für selbstfahrende Lkw hält die Technik noch lange nicht für praxistauglich.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Prioritäten Daimler setzt beim autonomen Fahren zuerst auf Lkw
  2. Autonomes Fahren AutoX und Fiat planen autonome Taxis in China
  3. Human Drive Autonomer Nissan Leaf fährt durch Großbritannien

Next-Gen: Welche neue Konsole darf's denn sein?
Next-Gen
Welche neue Konsole darf's denn sein?

Playstation 5 oder Xbox Series X: Welche Konsole besser wird, wissen wir auch noch nicht. Grundüberlegungen zur Hardware und den Ökosystemen.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Elektroschrott Kauft keine kleinen Konsolen!
  2. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

Datenschutz: Dürfen Ärzte, Lehrer und Anwälte Whatsapp beruflich nutzen?
Datenschutz
Dürfen Ärzte, Lehrer und Anwälte Whatsapp beruflich nutzen?

Das Coronavirus zwingt Ärzte, Lehrer und Rechtsanwälte zu digitaler Kommunikation mit und über ihre Patienten, Schüler und Mandanten. Viele setzen auf Whatsapp. Verstoßen sie damit gegen den Datenschutz oder machen sich gar strafbar?
Von Harald Büring

  1. Coronavirus Britische Soldaten müssen Whatsapp-Befehlen folgen
  2. Sicherheitslücke Dateien auslesen mit Whatsapp Desktop
  3. Messenger Whatsapp deaktiviert Chatexport in Deutschland

  1. Recht auf Vergessenwerden: Französisches Gericht kassiert Strafe gegen Google
    Recht auf Vergessenwerden
    Französisches Gericht kassiert Strafe gegen Google

    Im Streit um das sogenannte Recht auf Vergessenwerden hat das oberste Verwaltungsgericht in Frankreich ein altes Urteil gegen Google widerrufen.

  2. SpaceX: DragonXL soll Raumstation im Mondorbit versorgen
    SpaceX
    DragonXL soll Raumstation im Mondorbit versorgen

    Größere Frachter sollen mit größeren Raketen eine kleinere Raumstation versorgen, die weiter weg ist. SpaceX bekommt einen Teil eines 7-Milliarden-Dollar-Auftrags.

  3. Coronavirus: Google stellt Millionenbeträge für Unternehmen zur Verfügung
    Coronavirus
    Google stellt Millionenbeträge für Unternehmen zur Verfügung

    Insgesamt 800 Millionen US-Dollar stellt Google für Unternehmen und die WHO in Form von Fonds und Gutschriften für Werbeanzeigen zur Verfügung.


  1. 14:42

  2. 13:56

  3. 13:00

  4. 12:07

  5. 18:41

  6. 15:02

  7. 14:53

  8. 12:17