Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vodafone: Neue Smartphone-Tarife mit…

Gerade Vodafone

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gerade Vodafone

    Autor: johnmcwho 01.10.12 - 22:22

    Muss sagen hab lange mit denen einen Vertrag aber nun nach 15 jahren ht es dem letzten Jahr zu. Der Service gleicht indischen Callcentern keine Ahnung und verstehen ist sowieso ein Fremdwort. Kunden werden mit 15 Euro Gutschriften ruhig gestellt.
    Ich muss seltener weise aber auch mal erwähnen wie es in Österreich läuft, erstmal anmelden mit Ausweis und solch quatsch überhaupt nicht. Für die meisten Dinge reicht Prepaid. Die Netzabdeckung ist trotz Berge und Tunnel selbst vom Zug aus ein Traum. Bestes Beispiel ist hier die Strecke Wien - Innsbruck, kaum im Deutschen Eck fühlt man sich wie im Tal der Mobilfunk Ahnungslosen.
    Und dann gibt es dort USB Stick Angebote da zahlt man nicht nach Zeit und wird dann ins nichts gedrosselt, nein man bezahlt die Menge die man surft und zwar billigst. Beispiel ist hier gewesen Orange für 20¤ = 20GB. Das reicht bei mir ganze 9 Monate.
    Aber da sieht man einfach wir Deutschen lassen uns von den Konzernen zum Teil zu viel gefallen.

    PS: Vodafone Websession ist der größte Mist aller Zeiten, kein Service, keine Bandbreite und selbst in vollausbeu Gebieten schlechten Empfang.

  2. Re: Gerade Vodafone

    Autor: Wunderlich 01.10.12 - 22:35

    Nochmal: Schau dir an wie groß Österreich ist und wo sich die Bevölkerung flächentechnisch konzentriert. Das ist kein Vergleich.

  3. Re: Gerade Vodafone

    Autor: freaky_sevi 01.10.12 - 22:44

    Jetzt mal ehrlich; die Tarife in Österreich sind deutlich günstiger (zum Beispiel 1000min, 1000SMS, 2000MB, 300min Ausland, 300SMS Ausland 16,00¤), der Ausbau flächendeckend extrem gut, die Qualität der Netze ist im Vergleich zu Deutschland um längen höher. Es stimmt; Österreich ist kleiner, die Carrier wiegen das aber mit besserem Service bei günstigeren Preisen und widrigeren Bedingungen des Landes auf!

  4. Re: Gerade Vodafone

    Autor: iu3h45iuh456 01.10.12 - 22:47

    Wunderlich schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nochmal: Schau dir an wie groß Österreich ist und wo sich die Bevölkerung
    > flächentechnisch konzentriert. Das ist kein Vergleich.

    Was willst du damit sagen?
    In Österreich wohnen 100 Einwohner / km², in Deutschland 229 / km².

  5. Re: Gerade Vodafone

    Autor: Anonymer Nutzer 01.10.12 - 23:23

    er/sie/es meint die Konzentration.

    Hab nicht nachgesehen, könnte schon sein.

    Wie es Flächentechnisch aussieht, kann ich für Österreich nicht beurteilen.

    Ich mache immer einen großen Bogen rum :p

  6. Re: Gerade Vodafone

    Autor: johnmcwho 02.10.12 - 07:06

    Der Ausbau des Netzes dort ist ungleich schwieriger, klar könnte jetzt jeder sagen sind weniger Leute dort. Aber durch die natürlichen Bedingungen ist der Netzausbau im kleinen Maße teurer als in Deutschland. Aber die bieten dafür ein 1. Klasse Service und kein Abzock wie in Deutschland.

  7. Re: Gerade Vodafone

    Autor: iu3h45iuh456 02.10.12 - 19:37

    Benutzername123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > er/sie/es meint die Konzentration.
    >
    > Hab nicht nachgesehen, könnte schon sein.

    Ganz so sehr die Berge runterpurzeln, dass sich alle an den wenigen Flachlandstellen sammeln werden die Ösis wohl auch nicht :-)
    Ich glaube, Österreich hat eine geringere Urbanisierungsquote als Deutschland. Und selbst wenn nicht: Die günstigen Mobilfunkpreise alleine auf große Siedlungskonzentration zu schieben, wäre zu einseitig gedacht.

    Dann müssten DSL-Zugänge dort auch günstiger sein. Sind aber teurer als in Deutschland.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ista International GmbH, Essen
  2. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Hagen
  3. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  4. Klöckner Pentaplast GmbH, Heiligenroth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. (-75%) 6,99€
  3. 4,99€
  4. 0,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
    Chromium
    Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

    Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
    Von Oliver Nickel

    1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
    2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
    3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

    Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
    Homeoffice
    Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

    Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

    1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
    2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
    3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

    1. Reparaturprogramm: Apple repariert Macbook Pro wegen Flexkabeln kostenlos
      Reparaturprogramm
      Apple repariert Macbook Pro wegen Flexkabeln kostenlos

      Apple hat eingeräumt, dass bei einigen Macbook Pro das interne Displaykabel durch häufiges Auf- und Zuklappen des Notebooks brüchig werde, und es so zu Teilausfällen der Hintergrundbeleuchtung komme. Nun gibt es ein kostenloses Reparaturprogramm. Auch defekte Butterfly-Tastaturen werden repariert.

    2. Apple: Macbook Pro 15 hat acht Kerne und verbesserte Tastatur
      Apple
      Macbook Pro 15 hat acht Kerne und verbesserte Tastatur

      Das Macbook Pro 15 gibt es nun auch mit Octacore-Prozessoren, Apple spricht von bis zu 40 Prozent mehr Leistung. Obendrein soll das Material der Tastatur verändert worden sein und die Garantie wurde erweitert.

    3. Kreis Kleve: Deutsche Glasfaser versorgt weitere 13.000 Haushalte
      Kreis Kleve
      Deutsche Glasfaser versorgt weitere 13.000 Haushalte

      Im nordrhein-westfälischen Kreis Kleve hat Deutsche Glasfaser schon 40.000 Glasfaseranschlüsse verlegt. Jetzt kommen 13.000 geförderte Anschlüsse hinzu.


    1. 07:21

    2. 21:33

    3. 18:48

    4. 17:42

    5. 17:28

    6. 17:08

    7. 16:36

    8. 16:34