1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vodafone: Neuer Callya-Black-Tarif…

"Vodafone" ist für mich das neue "E-Plus"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Vodafone" ist für mich das neue "E-Plus"

    Autor: Dextr 08.11.19 - 13:42

    Vor einigen Jahren bin ich zu Vodafone gewechselt, weil E-Plus sein Netz maximalst ausgelastet hat und insbesondere abends die Speed einfach nur noch im Keller war.

    Ich war zufrieden mit Vodafone, aber inzwischen geht dort abends auch kaum noch was - mit dem GigaCube schaffe ich abends nicht einmal mehr Youtube-Geschwindigkeit, selbst wenn ich auf 480er-Auflösung runterschalte.

    Und richtig übel wurde es, als das LTE-Netz für die ReSeller wie LIDL geöffnet wurde. Heißt: Die Karawane zieht weiter, zur Telekom...

  2. Re: "Vodafone" ist für mich das neue "E-Plus"

    Autor: Racer 08.11.19 - 15:15

    Das größte Problem dürfte in meinen Augen darin liegen, dass einzelne Nutzer mit maximaler LTE Geschwindigkeit surfen können. Dadurch wird die Zelle natürlich viel stärker belastet und für andere reicht es unter Umständen dann nicht mehr so richtig.

    Ein Smartphone und ein Tablet brauchen keine 50 Megabit und mehr. Hier würden lediglich 20 Megabit in etwa ausreichen.

  3. Re: "Vodafone" ist für mich das neue "E-Plus"

    Autor: schipplock 08.11.19 - 15:29

    Du meinst die haben sich keine Gedanken um QoS gemacht? Du meinst ein einzelner Benutzer kann eine ganze "Zelle" lahmlegen, nur weil er eine große Datei runterlädt?

  4. Re: "Vodafone" ist für mich das neue "E-Plus"

    Autor: Gurli1 08.11.19 - 15:37

    Ich habe einen Telekom und einen Vodafone Vertrag (privat und geschäftlich). Und ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass das Öffnen der LTE Netze für Billiganbieter beiden Anbietern gleichermaßen nicht gut getan hat.

    Kürzlich saß ich in einem Kaffee mit beiden Handys. Beide hatten 4G auf Vollausschlag (städtisches Gebiet). Da mir das Internet recht zäh vorkam, habe ich mal einen Speedtest auf beiden laufen lassen. Das Ergebnis: Vodafone 3 Mbit, die Telekom 1 Mbit. Beides sind absurd schlechte Werte für LTE im Jahre 2019.

  5. Re: "Vodafone" ist für mich das neue "E-Plus"

    Autor: Racer 08.11.19 - 15:47

    Nein, natürlich nicht einer alleine.

    Zwar gehe ich schon von aus, dass die an QoS gedacht haben, trotzdem würde es in meinen Augen mehr Sinn machen wenn alle mit ca 20 Megabit unterwegs wären.

    LTE sollte aus meiner Sicht auch nicht dafür da sein, um große Dateien herunterzuladen. er sehe ich den Sinn des mobilen Internet zum Surfen, shoppen, musikstreaming, videostreaming und gaming.

    Schon was momentan im o2 Netz passiert, wegen freenet Funk geht in meinen Augen nicht. Einige nutzen ja den Tarif als DSL Ersatz und laden dann ihre Linux BackUps irgendwo hoch und auch wieder herunter...

  6. Re: "Vodafone" ist für mich das neue "E-Plus"

    Autor: PiranhA 08.11.19 - 16:00

    Racer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zwar gehe ich schon von aus, dass die an QoS gedacht haben, trotzdem würde
    > es in meinen Augen mehr Sinn machen wenn alle mit ca 20 Megabit unterwegs
    > wären.

    Ist letztendlich gehüpft wie gesprungen. Am Nutzungsverhalten der Nutzer ändert das nichts und an der nutzbaren Bandbreite auch nicht. Ist ja nicht so, dass der mit 300 MBit die exklusiv für sich hat. Wenn die Zelle voll ist, bringt eine Grenze wie 20 MBit auch nichts und wenn sie nicht voll ist, begrenzt du unnötig die Leistung.

  7. Re: "Vodafone" ist für mich das neue "E-Plus"

    Autor: Komischer_Phreak 09.11.19 - 19:08

    Racer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, natürlich nicht einer alleine.
    >
    > Zwar gehe ich schon von aus, dass die an QoS gedacht haben, trotzdem würde
    > es in meinen Augen mehr Sinn machen wenn alle mit ca 20 Megabit unterwegs
    > wären.

    Und ich fände es sinnvoll, wenn sich die Zellen dynamisch buchen könnten. Huch, das können sie ja jetzt schon! Das einzelne Nutzer Spikes erzeugen mag sein, aber das wäre dann bestenfalls ein Hubbel für den Rest.

  8. Re: "Vodafone" ist für mich das neue "E-Plus"

    Autor: KraftKlotz 09.11.19 - 19:48

    Da muss ich dir recht geben, Vodafone hat grade bei mir in der Gegend im letzten Jahr stark an Qualität verloren, nicht nur im Mobil Netz (LTE) sondern auch beim Kabel Anschluss.
    Ich habe mich jetzt nach einigen Jahren der Nutzung von Mobil, Telefon, Kabel TV und Internet, komplett von Vodafone gelöst.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Donauwörth
  2. USP SUNDERMANN CONSULTING Unternehmens- und Personalberatung, Fürth
  3. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  4. FINARX GmbH, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 0,99€ (danach 7,99€/Monat für Prime-Kunden bzw. 9,99€/Monat für Nicht-Prime-Kunden...
  2. (u. a. Stirb Langsam 1 - 5, Kingsman 2-Film-Collection, Fight Club, Terminator)
  3. 0,91€ - 18,16€ (u. a. Q.U.B.E, Asset-Pack Rusty Barrels Volume 2, Unreal Multiplayer Training...
  4. 59,99€ (Release am 15. November)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

Death Stranding im Test: Paketbote trifft Postapokalypse
Death Stranding im Test
Paketbote trifft Postapokalypse

Seltsam, aber super: Der Held in Death Stranding ist ein mit Frachtsendungen überladener Kurier und Weltenretter. Mit ebenso absurden wie erstklassig umgesetzten Ideen hat Hideo Kojima ein tolles Spiel für PS4 und Windows-PC (erst 2020) geschaffen, das viel mehr bietet als Filmspektakel.
Von Peter Steinlechner

  1. PC-Version Death Stranding erscheint gleichzeitig bei Epic und Steam
  2. Kojima Productions Death Stranding erscheint auch für Windows-PC

  1. Datenschmuggel: US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
    Datenschmuggel
    US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein

    US-Grenzbeamte dürfen nicht mehr so einfach die Smartphones und Laptops von Einreisenden untersuchen. Es muss ein begründeter Verdacht auf Datenschmuggel vorliegen.

  2. 19H2-Update: Microsoft veröffentlicht Windows 10 v1909
    19H2-Update
    Microsoft veröffentlicht Windows 10 v1909

    Das November-Update ist da: Bei Microsoft steht Windows 10 v1909 zum Download bereit. Laut Hersteller handelt es sich um ein Feature Update, die Installation geht schnell und die Neuerungen sind überschaubar.

  3. Sparvorwahlen: Tele2 feiert Rettung von Call-by-Call
    Sparvorwahlen
    Tele2 feiert Rettung von Call-by-Call

    Verbände und die Deutsche Telekom haben sich auf die freiwillige Weiterführung von Call-by-Call und Pre-Selection verständigt. Es gibt immer noch Nutzer dieser Sparvorwahlen.


  1. 17:23

  2. 17:00

  3. 16:45

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00