1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vodafone: Palms Mini-Smartphone kommt…

Muss bei uns ein Millionenseller werden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Muss bei uns ein Millionenseller werden

    Autor: dabbes 06.12.18 - 15:45

    wenn ich mir die ganzen Kommentare zur Smartphonegröße immer so anschaue.

    Mal auf die Ausreden gespannt, warum es kein Millionenseller in Deutschland wurde.

  2. Re: Muss bei uns ein Millionenseller werden

    Autor: bennob87 06.12.18 - 15:49

    Weil 4" (iPhone5) die perfekte Größe ist.
    3,3" ist schon zu klein und 4,5" zu große

  3. Re: Muss bei uns ein Millionenseller werden

    Autor: h3nNi 06.12.18 - 16:05

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn ich mir die ganzen Kommentare zur Smartphonegröße immer so anschaue.
    >
    > Mal auf die Ausreden gespannt, warum es kein Millionenseller in Deutschland
    > wurde.

    Die Größe ist nicht alles. Es kommt auch auf die inneren Werte an.

  4. Re: Muss bei uns ein Millionenseller werden

    Autor: Gandalf2210 06.12.18 - 16:10

    Die Leute wollen aber ein Smartphone, kein Feature Phone mit Snapdragon 435 und SmartWatch akku



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.12.18 16:11 durch Gandalf2210.

  5. Re: Muss bei uns ein Millionenseller werden

    Autor: torrbox 06.12.18 - 17:35

    Mein smartphone hat einen SD 435.

  6. Re: Muss bei uns ein Millionenseller werden

    Autor: 55metmann 06.12.18 - 18:40

    Weil 400¤ hirnsinnig ist, da kaufe ich mir knapp 3 China phones dafür. Bei dem preis wird das gerät floppen. Da braucht man sich auch keine Gedanken machen von wegen zu teuer für ein zweitgerät, das ding ist als erst/hauptgerät schon preislich von über zogen.

  7. Re: Muss bei uns ein Millionenseller werden

    Autor: ldlx 06.12.18 - 19:16

    3,5" ist perfekt, sh. Nokia N8. Der Akku war mit 1200 mAh Akku aber deutlich größer als das neue Palm-Dings und hielt locker 2 Tage (beim Nokia C7 mit 3,5" hat es meine Frau auch auf 4 Tage gebracht). Und ne brauchbare Kamera war auch schon dabei. 4" ist (für mich) schon zu groß für einhändige Bedienung.

  8. Re: Muss bei uns ein Millionenseller werden

    Autor: Desertdelphin 06.12.18 - 19:45

    Schickt doch bitte mal alle ein Foto eurer ganzen winztelefone

  9. Re: Muss bei uns ein Millionenseller werden

    Autor: ldlx 06.12.18 - 20:09

    Dass es für Nokia N8, C7, 808 usw. keinerlei Softwaresupport seit ca. 2011/2012 mehr gibt weißt du aber auch, ohne dass ich das nochmal extra erwähne. Die Geräte nur mal so erwähnt um aufzuzeigen, dass die Leistung von Palm doch gar nicht so großartig ist. Zumal die N-Serie damals die Flagschiffe waren. Nun gibts untere Mittelklasse für nahezu den Einführungpreis der damaligen Flagschiffe.

    Foto vom C7 und vom 808 kann ich noch liefern, das N8 ist leider verloren gegangen (vor drei Jahren beim Radfahren aus der Hosentasche gefallen, halbe Stunde später war es schon nicht mehr da. grrrrr).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Ulm, Ulm
  2. nova-Institut für politische und ökologische Innovation GmbH, Hürth
  3. AKKA Deutschland GmbH, München
  4. über duerenhoff GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-28%) 17,99€
  2. 47,49€
  3. 1,99€
  4. 53,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

  1. Carl Icahn: Großaktionär für Übernahme von HP durch Xerox
    Carl Icahn
    Großaktionär für Übernahme von HP durch Xerox

    Der Investor Carl Icahn ist eine treibende Kraft hinter der etwas unwirklichen Übernahme von HP Inc durch Xerox. Doch Börsenexperten meinen, es wäre besser, wenn HP den kleineren Xerox-Konzern kaufen würde.

  2. Kabelnetz: Ausgaben für Docsis 3.1 nicht sehr hoch
    Kabelnetz
    Ausgaben für Docsis 3.1 nicht sehr hoch

    Das Gigabit im Koaxialkabel ist doch eher günstig zu haben, die nächsten Ausbaustufen kosten dann schon erheblich mehr Geld, berichtet der Vodafone Technikchef.

  3. GEREK: Europäische Regulierer offen für neuen Routerzwang
    GEREK
    Europäische Regulierer offen für neuen Routerzwang

    Noch bis zum 21. November läuft die Beratung über die Endgerätefreiheit in Europa. Doch die Europäischen Regulierungsstellen sind auch offen für die Interessen der Netzbetreiber, und die sind für Routerzwang.


  1. 17:46

  2. 17:10

  3. 16:58

  4. 15:55

  5. 15:39

  6. 15:01

  7. 15:00

  8. 14:45