1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vodafone: VDSL-Datenrate in Berlin…

Untertreibungen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Untertreibungen

    Autor: Colonel_Xaven 20.05.14 - 23:21

    Untertreibungen wo man hinsieht: Am Abend? Bisweilen? Einige Stadtteile? Geschwindigkeiten nicht immer erreicht? Fakt ist: Ab 10 Uhr gehen die Downloadraten stetig nach unten, ab 13 Uhr ist am Wochenende nicht mal mehr mit 1Mbit zu rechnen und Pings weit über 100ms innerhalb Deutschlands sind die Regel. In dem benannten Thread befinden sich nicht User "einiger Stadtteile", sondern es streut sich über das komplette Stadtgebiet inklusive Umland. Fakt ist auch: Das Problem besteht seit Anfang März, das ist nun 2,5 Monate (!) her.

    Ob Vodafone von "nur" 500 Bitstrom-Anschlüssen so überlastet wird, ist fraglich.

  2. Re: Untertreibungen

    Autor: bofhl 21.05.14 - 10:08

    Colonel_Xaven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Untertreibungen wo man hinsieht: Am Abend? Bisweilen? Einige Stadtteile?
    > Geschwindigkeiten nicht immer erreicht? Fakt ist: Ab 10 Uhr gehen die
    > Downloadraten stetig nach unten, ab 13 Uhr ist am Wochenende nicht mal mehr
    > mit 1Mbit zu rechnen und Pings weit über 100ms innerhalb Deutschlands sind

    Ist eben so wenn immer mehr Leute und Maschinen (ja es gibt auch immer Server, die wollen auch rund um die Welt Daten schicken!) ans Internet wollen - und zusätzlich die Datenmengen, die da gewünscht werden um das zigfache ansteigen! Warum tun hier alle so verwundert? Bis vor kurzen waren nur extrem wenige User bereit zig Gigabyte an Daten anzufordern, nun ist es für mehr als 50% der User quasi Normalität mit gleich mehreren Geräten im Haushalt ans Internet angeschlossen zu sein!

    > die Regel. In dem benannten Thread befinden sich nicht User "einiger
    > Stadtteile", sondern es streut sich über das komplette Stadtgebiet
    > inklusive Umland. Fakt ist auch: Das Problem besteht seit Anfang März, das
    > ist nun 2,5 Monate (!) her.

    Und? Leitungen legt man nicht über Nacht - und zu mieten gibts nichts mehr, der Großteil ist bereits belegt oder für andere Provider reserviert!

    >
    > Ob Vodafone von "nur" 500 Bitstrom-Anschlüssen so überlastet wird, ist
    > fraglich.

  3. Re: Untertreibungen

    Autor: Colonel_Xaven 22.05.14 - 13:54

    bofhl schrieb:

    > Und? Leitungen legt man nicht über Nacht - und zu mieten gibts nichts mehr,
    > der Großteil ist bereits belegt oder für andere Provider reserviert!

    Das Problem ist nicht die mangelnde Kapazität. Das Problem ist, dass Kapazitäten aktiv beworben und verstärkt verkauft werden, die es gar nicht gibt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  2. Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz, Koblenz, Mainz, Trier
  3. Hays AG, München
  4. GKV-Spitzenverband, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Conan Exiles für 10,29€, Titanfall 2 für 4,49€, Die Sims 4 für 5,49€, Mafia 3...
  2. (nur ein Gutschein pro Kunde)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

Tutorial: Was ein On Screen Display alles kann
Tutorial
Was ein On Screen Display alles kann

Werkzeugkasten Viele PC-Spieler schwören auf ein OSD. Denn damit lassen sich Limits erkennen, die Bildqualität verbessern und Ruckler verringern.
Von Marc Sauter