1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vodafone: Weniger Telefonie in der…

Millionen und Milliarden Megabyte ...?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Millionen und Milliarden Megabyte ...?

    Autor: Eheran 03.01.19 - 14:23

    Warum ein Mischmasch aus großen Zahlen und Präfix?
    Warum nicht "Billionen Bytes" und "Billiarden Bytes"?

    Oder einfach gleich TB und PB, womit hier jeder etwas anfangen kann und nicht erst umrechnen muss, was denn nun eine milliarde MB sind?

  2. Re: Millionen und Milliarden Megabyte ...?

    Autor: toastedLinux 03.01.19 - 15:16

    Ist halt 1:1 von der Vodafone Pressestelle abgeschrieben.

    620 Millionen Megabyte müssten 620 Terabyte (~563,88 Tebibyte) sein, oder 0,62 Petabyte. Was dir lieber ist. Ich denke 620 Millionen klingt nun mal einfach nach mehr als 0,62 Petabyte ¯\(°_o)/¯

  3. Re: Millionen und Milliarden Megabyte ...?

    Autor: Anonymouse 03.01.19 - 15:57

    Mit Megabyte kann der normale Mensch wohl einfach mehr anfangen. Für Golem hätte man es aber durchaus umrechnen können.

  4. Re: Millionen und Milliarden Megabyte ...?

    Autor: Anonymer Nutzer 03.01.19 - 17:10

    Man hätte es auch so formulieren können, dann versteht es jeder:

    Bei Vodafone werden um die Silvesterzeit ca. 1,5TB pro Minute (!!) an bescheuerten animierten Silvestervideos und weiterem unnötigem Blödsinn von den Nutzern verschickt... ;)

  5. Re: Millionen und Milliarden Megabyte ...?

    Autor: Eheran 03.01.19 - 17:39

    >dann versteht es jeder
    Dafür wäre es dann aber deutlich ungenauer. Denn den genauen zeitlichen Verlauf kennen wir nicht, wir kennen nur das Gesamtvolumen. "um die Silvesterzeit" ist zusätzlich sehr subjektiv.

  6. Re: Millionen und Milliarden Megabyte ...?

    Autor: Anonymer Nutzer 03.01.19 - 17:59

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dafür wäre es dann aber deutlich ungenauer. Denn den genauen zeitlichen
    > Verlauf kennen wir nicht, wir kennen nur das Gesamtvolumen. "um die
    > Silvesterzeit" ist zusätzlich sehr subjektiv.

    Natürlich war es um Mitternacht sicher mehr Traffic, als morgens um 3 noch - aber ich rede ja von Durchschnittswerten. Es geht ja nur um etwas, was man auch als Nicht-ITler irgendwie geistig greifen kann. Weil das is schon ne Hausnummer an Traffic, find ich. Selbst für mich, der ich mittlerweile schon gängig in TB denke.

  7. Re: Millionen und Milliarden Megabyte ...?

    Autor: brainslayer 03.01.19 - 23:50

    chillennium schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man hätte es auch so formulieren können, dann versteht es jeder:
    >
    > Bei Vodafone werden um die Silvesterzeit ca. 1,5TB pro Minute (!!) an
    > bescheuerten animierten Silvestervideos und weiterem unnötigem Blödsinn von
    > den Nutzern verschickt... ;)

    naja ich glaub den zahlen absolut nicht. vodafone soll mehr traffic als der decix verursachen? ich hau mich weg. also so schnell ist lte dann auch nicht. schon gar nicht an feiertagen, sonntagen und überhaupt

  8. Re: Millionen und Milliarden Megabyte ...?

    Autor: Anonymer Nutzer 04.01.19 - 00:15

    brainslayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > chillennium schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Man hätte es auch so formulieren können, dann versteht es jeder:
    > >
    > > Bei Vodafone werden um die Silvesterzeit ca. 1,5TB pro Minute (!!) an
    > > bescheuerten animierten Silvestervideos und weiterem unnötigem Blödsinn
    > von
    > > den Nutzern verschickt... ;)
    >
    > naja ich glaub den zahlen absolut nicht. vodafone soll mehr traffic als der
    > decix verursachen? ich hau mich weg. also so schnell ist lte dann auch
    > nicht. schon gar nicht an feiertagen, sonntagen und überhaupt

    Laut Statistics macht der DE-CIX in den mauen Uhrzeiten wohl leicht unter 2TB Last. In Spitzenzeiten leicht unter 6TB Last. Also pro Sekunde, steht drunter (krasse Scheisse!). Wenn von dieser Spitzenzeit Vodafone als einer der größten Anbieter 1,5TB von 6TB hätte, so aus der Welt wäre das nicht mal.

    https://www.de-cix.net/en/locations/germany/frankfurt/statistics

    Lustig ist in dem Zusammenhang eher, daß der DE-CIX keinerlei Änderungen zwischen der Silvesternacht und den anderen Nächten feststellen kann, bzw, genau die Silvesternacht in der Auflistung fehlt (Grafik 2 - "1-month graph")...

  9. Re: Millionen und Milliarden Megabyte ...?

    Autor: Eheran 04.01.19 - 01:56

    >bzw, genau die Silvesternacht in der Auflistung fehlt (Grafik 2 - "1-month graph")...
    Also ich kann sie sehen?
    Da ist am ganzen 31.12. sogar weniger Datenrate.

  10. Re: Millionen und Milliarden Megabyte ...?

    Autor: Anonymer Nutzer 04.01.19 - 10:31

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >bzw, genau die Silvesternacht in der Auflistung fehlt (Grafik 2 - "1-month
    > graph")...
    > Also ich kann sie sehen?
    > Da ist am ganzen 31.12. sogar weniger Datenrate.

    Stimmt. Interessant.

  11. Re: Millionen und Milliarden Megabyte ...?

    Autor: johnripper 05.01.19 - 17:35

    Naja die Daten von Vodafone sind doch Multimedia zB WhatsApp, Facebook, Email (Google, Hotmail, 1und1, usw.). Das wird doch bestimmt direkt gepeered und geht nicht via DECIX.

    Der ganze Teaffic der sozialen Netzwerke geht doch via DECIX über ne Backbone nach US um dort ins AS der Anbieter übergeben zu werden. Das geht doch direkt zum nächsten lokalen POP.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Majorel Berlin GmbH, Berlin, Gütersloh, Wilhelmshaven, Münster
  2. Leica Camera AG, Wetzlar
  3. BKK firmus, Region Osnabrück
  4. H. Marahrens Schilderwerk Siebdruckerei Stempel GmbH, Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. KFA2 GeForc® RTX 3090 SG OC 24GB für 1.790,56€)
  2. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 Gaming OC 16G für 878,87€)
  3. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Sprachsteuerung mit Apple Music im Test: Es funktioniert zu selten gut
    Sprachsteuerung mit Apple Music im Test
    Es funktioniert zu selten gut

    Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen. Aber die Realität sieht ganz anders aus.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Streaming Apple Music kommt auf Google-Lautsprecher
    2. Internetradio Apple kündigt Apple Music 1 an und bringt zwei neue Sender