Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Volkswagen: 5G ermöglicht flexible…

Sinn?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sinn?

    Autor: rv112 19.04.19 - 08:31

    Was soll der 5G Quatsch an einem fixen Standort? Wieso nutzt man nicht W-LAN? Ich verstehe den Sinn einfach nicht.

  2. Re: Sinn?

    Autor: Ben Stan 19.04.19 - 09:13

    Genau dieselbe Frage stellt sich mir auch. WLAN hat doch ebenfalls schnelle übertragungsraten und innerhalb Werkshallen auch gute Reichweiten.

  3. Re: Sinn?

    Autor: AllDayPiano 19.04.19 - 11:00

    Du meinst beschissen!

    Wir haben in einer Halle alle 10m einen AP. Und trotzdem hat man mit den scheiß Cisco Telefonen überall Funklöcher.

  4. Re: Sinn?

    Autor: Anonymer Nutzer 19.04.19 - 11:47

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du meinst beschissen!
    >
    > Wir haben in einer Halle alle 10m einen AP. Und trotzdem hat man mit den
    > scheiß Cisco Telefonen überall Funklöcher.
    Vielleicht WEIL ihr alle 10 Meter (!) einen AP habt?!

  5. Re: Sinn?

    Autor: rv112 19.04.19 - 11:49

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du meinst beschissen!
    >
    > Wir haben in einer Halle alle 10m einen AP. Und trotzdem hat man mit den
    > scheiß Cisco Telefonen überall Funklöcher.

    Du verwechselst wohl DECT mit WLAN. Wir haben für 2000m² 4 AP's welche dicke ausreichen sämtliche Clients zu versorgen.

  6. Re: Sinn?

    Autor: schwarzmaler20 19.04.19 - 13:12

    Was spricht in einer Fabrikhalle gegen Verkabelung?

  7. Re: Sinn?

    Autor: AllDayPiano 19.04.19 - 15:39

    -.- nix Dect.

  8. Re: Sinn?

    Autor: PerilOS 20.04.19 - 01:41

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du meinst beschissen!
    >
    > Wir haben in einer Halle alle 10m einen AP. Und trotzdem hat man mit den
    > scheiß Cisco Telefonen überall Funklöcher.


    Dann macht ihr aber was falsch. Wir haben WLAN Router alle 50m an Decken und Wänden zu hängen und das funktioniert wunderbar in absolut jeder Ecke. Wenn wir pro 10m² Fläche einen Router bräuchten über mehrere Etagen in der Produktion, wäre das unbezahlbar.

  9. Re: Sinn?

    Autor: PerilOS 20.04.19 - 01:43

    schwarzmaler20 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was spricht in einer Fabrikhalle gegen Verkabelung?


    Brandschutz, Sicherheitsunterweisung, Verletzungsgefahr, extrem teuer (CAT7), Aufwending bei Ausfällen und Wartung. WLAN hat all diese Probleme nicht, wenn das Netz ordentlich geplant ist.

  10. Re: Sinn?

    Autor: Anonymer Nutzer 20.04.19 - 01:55

    PerilOS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schwarzmaler20 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was spricht in einer Fabrikhalle gegen Verkabelung?
    >
    > Brandschutz,
    Bitte was?

    > Sicherheitsunterweisung,
    Für?

    > Verletzungsgefahr,
    Ja nee is klar.

    > extrem teuer
    > (CAT7),
    Wo genau BRAUCHT man denn CAT7?

    > Aufwending bei Ausfällen und Wartung.
    Soso.

    > WLAN hat all diese Probleme
    > nicht,
    Stimmt das braucht ja keine Kabel...alter falter.

    > wenn das Netz ordentlich geplant ist.
    Gleiches gilt für kabel.

  11. Re: Sinn?

    Autor: Anonymer Nutzer 20.04.19 - 11:35

    nicht dass jeder ap auch strom benötigt, kauft ihr da auch akkus für?

  12. Re: Sinn?

    Autor: makaschist 22.04.19 - 08:44

    Die bei VW verbauten APs haben IMMER PoE. (Ich habe genügend davon im Dresdner Werk montiert und eingerichtet, war kein PoE wegen der Entfernung möglich oder weil nur Glasfaser verfügbar war wurde eine neue Stromleitung gebaut, teuer aber notwendig, meist war das PoE Netzteil direkt neben dem AP Montiert)

    Es gibt genügend mobile Geräte (Fahrerlose Transportfahrzeuge) Schraubschlüssel (es muss jede Schraube die angezogen wird dokumentiert werden) die nunmal nur kabellos sein MÜSSEN.

  13. Re: Sinn?

    Autor: Anonymer Nutzer 22.04.19 - 14:17

    makaschist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die bei VW verbauten APs haben IMMER PoE. (Ich habe genügend davon im
    > Dresdner Werk montiert und eingerichtet, war kein PoE wegen der Entfernung
    > möglich oder weil nur Glasfaser verfügbar war wurde eine neue Stromleitung
    > gebaut, teuer aber notwendig, meist war das PoE Netzteil direkt neben dem
    > AP Montiert)
    Ist ja genau der punkt der angesprochen wurde. 5G kann man sich sparen da WLan tut was es soll und 5G nichts besser macht.

    >
    > Es gibt genügend mobile Geräte (Fahrerlose Transportfahrzeuge)
    Da bin ich noch bei dir.

    > Schraubschlüssel
    Kannst du knicken. Das ding hat mindestens einen druckluft schlauch und liegt bei nicht Nutzung am entsprechenden platz und da wären wir dann bei nahfeld Kommunikation.

    > (es muss jede Schraube die angezogen wird dokumentiert
    > werden) und das geht natürlich nur mit 5G oder wie?

    > die nunmal nur kabellos sein MÜSSEN.
    Ja nee is klar.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. mWGmy World Germany GmbH, Köln
  2. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  3. MACH AG, Berlin, Lübeck
  4. Modis GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 12,99€
  3. (-12%) 52,99€
  4. 39,99€ (Release am 3. Dezember)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29