1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Voomote One: iPhone als Fernbedienung…

Da gibts mittlerweile viele bessere Lösungen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Da gibts mittlerweile viele bessere Lösungen

    Autor: mngdna 07.01.11 - 09:47

    Das ist doch Aufgewärmter Schnee von vorgestern. Mittlerweile gibt es viel angenehmere Lösungen.

    https://www.golem.de/1101/80561.html z.B. und das sind auch nicht die ersten die auf diese Idee gekommen sind.

  2. Re: Da gibts mittlerweile viele bessere Lösungen

    Autor: haaaha 07.01.11 - 10:06

    Ist aber immer noch nicht lieferbar ...

  3. Re: Da gibts mittlerweile viele bessere Lösungen

    Autor: sampler 07.01.11 - 12:46

    Es gibt das auch schon eine Lösung von RedEye für IPhone,IPod und IPad....bis jetzt hat mich immer abgeschreckt das das leider ein auf den amerikanischen Markt zugeschnittenes Gerät ist und daher die Geräte Datenbank hauptsächlich darauf abgestimmt ist. Mittlerweile liegen hier bei mir 6 Fernbedienungen herum...das nervt..

  4. Re: Da gibts mittlerweile viele bessere Lösungen

    Autor: quark 07.01.11 - 13:57

    ...ich warte schon lange auf eine sinnvolle Lösung und stehe auf die all in one-Philosophie. Aber wirklich brauchbare Geräte sind das alles noch nicht. Der Beacon ist ein Schmarrn, weil er dir das Telefon über Bluetooth super schnell leer saugt. Die Lösung hier ist Quark weil man das Telefon in ein anderes Gerät reinstopfen muss. Eigentlich find ich bislang die Lösung von mediola am besten, die ist allerdings im Vgl sehr teuer, kann aber dafür sowohl Funk als auch Infrarot, was für die Lichtsteuerung unverzichtbar ist. Aber soll ich wirklich 500 Schleifen dafür ausgeben wenn andere Lösungen für unter 100 zu haben sind? Und können die dann auch alles, was sie sollen? Wo kann man sowas mal testen???

  5. Re: Da gibts mittlerweile viele bessere Lösungen

    Autor: Leser 07.01.11 - 23:44

    Wenn´s nur eine Uni-Bedienung geht und kein Apfel beteiligt sein muss, gibt´s die Harmonys schon für 40 Euro, und One-for-Alls auch. Mit richtigem und buntem Touchscreen ab 100 Euro.

  6. Re: Da gibts mittlerweile viele bessere Lösungen

    Autor: voomote 27.01.11 - 10:05

    Es geht eben nicht nur um eine "Uni-Bedienung", sondern um eine Universal-Fernbedienung mit einer Datenbank, die 98% aller auf dem Markt erhältlichen IR-Geräte abdeckt. Es stimmt auch nicht, dass man das Telefon in ein anderes Gerät "reinstopfen" muss, vielmehr ist es so, dass eine Passform designt wurde, in die alle Generationen des iPhone oder iPod touch perfekt passen. Ich kenne keine Universal-Fernbedienung die so einfach und benutzerfreundlich ist wie VooMote One. Weder RedEye noch L5 konnten uns im Test überzeugen. Wer etwas vergleichbares sucht müsste dann schon sehr viel mehr als die in dem obigen Beitrag genannten 40€ ausgeben.
    VooMote One wird demnächst auf den Markt kommen, erste Testexemplare wurden bereits verschickt. Was die Fernbedieunung kann, könnt ihr dann also bald nachlesen. Ich bin sicher, dass zero1.tv mit der VooMote die mit Abstand beste Universalfernbedieunung auf den Markt bringt und zwar zu einem vernünftigen Preis.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. VerbaVoice GmbH, München
  3. HEGLA GmbH & Co. KG, Beverungen
  4. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Emtec X150 Power Plus SSD 480 GB für 52,90€, Apacer AS340 120 GB SSD für 18...
  2. 285,71€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Surface Go ab 379,00€, Surface Pro 7 ab 764,00€, Surface Laptop 2 ab 999,00€)
  4. 21,00€ (Standard)/35,00€ (Gold)/42,00€ (Ultimate)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

  1. Nanoracks: Astronauten backen Kekse auf der ISS
    Nanoracks
    Astronauten backen Kekse auf der ISS

    Frische Kekse 400 Kilometer über der Erde: Der Esa-Astronaut Luca Parmitano hat erstmals auf der ISS gebacken. Was auf der Erde einfach ist, erwies sich im Weltraum als kompliziert. Er brauchte mehrere Anläufe, um ein annehmbares Ergebnis zu erzielen.

  2. Nintendo: Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen
    Nintendo
    Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen

    Erst durften nur Abonnenten teilnehmen, nun können alle Spieler per Smartphone in Mario Kart Tour in Multiplayerrennen um die Wette fahren. Wer mag, kann sich Gegner in seiner geografischen Nähe vorknöpfen.

  3. ERP-Software: S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite
    ERP-Software
    S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite

    Die SAP-Anwenderfirmen haben den Umstieg vollzogen. Die Investitionen fließen in das neuere Produkt, so wie von SAP geplant. Wenn auch später, als viele erwartet haben.


  1. 19:34

  2. 16:40

  3. 16:03

  4. 15:37

  5. 15:12

  6. 14:34

  7. 14:12

  8. 13:47