Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wacom Bamboo Ink und Sketch: Stifte…

Voraussetzung Touch?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Voraussetzung Touch?

    Autor: zampata 01.06.17 - 12:45

    Benötigt der Stift ein Touchfähige Oberfläche oder funktioniert er autak auch auf Holz?

  2. Re: Voraussetzung Touch?

    Autor: LaonyFly 01.06.17 - 15:08

    zampata schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Benötigt der Stift ein Touchfähige Oberfläche oder funktioniert er autak
    > auch auf Holz?

    Mit genügend Kraft funktioniert er auch auf Holz.
    Man kann damit sogar die morgendliche Stulle schmieren.

    Schier unbegrenzte Anwendungsmöglichkeiten!



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 01.06.17 15:09 durch LaonyFly.

  3. Re: Voraussetzung Touch?

    Autor: derTyp0815 01.06.17 - 16:15

    Deine Antwort ist totaler Schwachsinn. Ist doch noch nicht Freitag.
    Die Frage von @zampata ist durchaus legitim. Ein Stift der z.B. mittels Gyroskop/Laser/Trackball oder einer anderen Technik eine punktgenaue Ortung ermöglicht wäre interessant.
    Notizen mach ich z.B. Unterwegs am Surface in Onenote.
    Gesynct mit dem Hauptrechner würde ich dort gerne Notizen oder Zeichnung ergänzen.
    Natürlich nicht am Monitor sondern auf dem Tisch ohne ein Pad.
    Bin froh das ich kein Mauspad mehr brauche. Ein Hoch auf die Lasermaus. Aber vielleicht @LaonyFly bist du zu jung um die Zeiten von nervigen Mauspads und Kugelmäusen zu kennen. Jedes Teil Weniger auf dem Schreibtisch ist ein Segen :)

  4. Re: Voraussetzung Touch?

    Autor: LaonyFly 01.06.17 - 17:13

    derTyp0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deine Antwort ist totaler Schwachsinn. Ist doch noch nicht Freitag.
    > Die Frage von @zampata ist durchaus legitim. Ein Stift der z.B. mittels
    > Gyroskop/Laser/Trackball oder einer anderen Technik eine punktgenaue Ortung
    > ermöglicht wäre interessant.
    > Notizen mach ich z.B. Unterwegs am Surface in Onenote.
    > Gesynct mit dem Hauptrechner würde ich dort gerne Notizen oder Zeichnung
    > ergänzen.
    > Natürlich nicht am Monitor sondern auf dem Tisch ohne ein Pad.
    > Bin froh das ich kein Mauspad mehr brauche. Ein Hoch auf die Lasermaus.
    > Aber vielleicht @LaonyFly bist du zu jung um die Zeiten von nervigen
    > Mauspads und Kugelmäusen zu kennen. Jedes Teil Weniger auf dem Schreibtisch
    > ist ein Segen :)

    Bin seelisch schon im Wochenende.
    Und nein, ich kenne die Klumpen an Fusseln der Kugelmäuse á la Duschabfluss eines Wookiees noch zu gut.

    Ich denke wenn es kein purer Touch Stift wäre und die Möglichkeit des trackings hätte, bei dem mit hoher Wahrscheinlichkeit noch ein Empfänger notwendig wäre, würde es im Thread stehen. So ein Gerät würde ich mir auch wünschen wobei ich beim Preis wahrscheinlich lachend den Laden/die Website verlassen würde.

    >Deine Antwort ist totaler Schwachsinn.
    Aber nicht falsch!

    cheers!

  5. Re: Voraussetzung Touch?

    Autor: MarkS 01.06.17 - 17:37

    zampata schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Benötigt der Stift ein Touchfähige Oberfläche oder funktioniert er autak
    > auch auf Holz?

    Ja, man braucht Touch. Wacom spricht von "stiftfähigen Geräten"
    und listet Beispiele auf unter
    http://www.wacom.com/de-at/comp

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, verschiedene Standorte
  2. censhare AG, München
  3. SURFBOXX IT-SOLUTIONS GmbH, Rostock
  4. über vietenplus, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. 349,00€
  3. ab 369€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Wizards Unite im Test: Harry Potter Go mit Startschwierigkeiten
Wizards Unite im Test
Harry Potter Go mit Startschwierigkeiten

Der ganz große Erfolg ist das in der Welt von Harry Potter angesiedelte Wizards Unite bislang nicht. Das dürfte mit dem etwas zähen Einstieg zusammenhängen - Muggel mit Durchhaltevermögen werden auf den Straßen dieser Welt aber durchaus mit Spielspaß belohnt.
Von Peter Steinlechner

  1. Pokémon Go mit Harry Potter Magische Handy-Jagd auf Dementoren

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

  1. Qualcomm: Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt
    Qualcomm
    Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt

    Im zweiten Halbjahr sollen erste Smartphones wie das ROG Phone 2 von Asus mit dem Snapdragon 855 Plus erscheinen: Qualcomm verspricht mehr Takt bei den CPU-Kernen und eine schnellere Adreno-Grafikeinheit.

  2. Epic Games Store: Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen
    Epic Games Store
    Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen

    Verbesserungen beim Offlinemodus, dazu Speicherstände in der Cloud und etwas später Nutzerbewertungen: Epic Games hat die Pläne für seinen Epic Games Store aktualisiert. Und es gibt ein Spiel von einem Entwickler exklusiv, der bis vor kurzem noch vehement gegen solche Deals war.

  3. Remix3D: Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett
    Remix3D
    Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett

    Am 10. Januar 2020 ist Schluss: Microsoft wird seine Plattform Remix3D schließen. Dort konnten Mitglieder ihre 3D-Modelle teilen und diese für Powerpoint, Virtual Reality oder Minecraft benutzen. Das Unternehmen empfiehlt, beliebte Modelle vor dem Ende herunterzuladen - dann werden sie gelöscht.


  1. 17:07

  2. 17:02

  3. 15:07

  4. 14:52

  5. 14:37

  6. 14:20

  7. 14:02

  8. 13:47