Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wavy: Klarna-App bietet kostenlose…

Immer diese Insellösungen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Immer diese Insellösungen

    Autor: ikhaya 01.08.17 - 09:22

    Ich finde giropay und sepa wunderbar, das geht über meine Bank und die Bank des Empfängers und damit hat sichs.
    Wieso immer diese ganzen Zwischendienstleister?
    Kann man nicht einfach nen QR Code basteln der die IBAN enthält und ne BankingApp die das scannen kann?

  2. Re: Immer diese Insellösungen

    Autor: Chefkoch 01.08.17 - 09:48

    Banken sind sowas von Achtziger...

    Eine Überweisung von Freitag Nachmittag ist spätestens Dienstag beim Empfänger.. Und das im 21. Jahrhundert... Lächerlich. Da kann ich das Geld auch gleich per Fahrradkurier versenden.

    Wer gerne mal auf ausländischen Webseiten einkauft oder eine Hotelbuchung in Fremdwährung vornimmt der ist dankbar wenn Paypal angeboten wird, denn eine SEPA-Überweisung ins Ausland ist nicht so einfach möglich wie man denkt.

  3. Re: Immer diese Insellösungen

    Autor: mambokurt 01.08.17 - 10:37

    Eigentlich am nächsten Bankarbeitstag, das wäre Montag...

  4. Re: Immer diese Insellösungen

    Autor: Anonymer Nutzer 01.08.17 - 11:11

    mambokurt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eigentlich am nächsten Bankarbeitstag, das wäre Montag...
    Das hängt davon ab, ob die Überweisung vor Buchungsschluss am Freitag getätigt wurde. Dieser ist je nach Bank teilweise sehr unterschiedlich, da es keinen gesetzlich vorgeschriebenen Buchungsschluss gibt. Auch haben Banken bei schriftlich eingehenden ("beleghaften") Überweisungen einen Tag länger Zeit.

  5. Re: Immer diese Insellösungen

    Autor: jak 01.08.17 - 11:22

    Andreas_B schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mambokurt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Eigentlich am nächsten Bankarbeitstag, das wäre Montag...
    > Das hängt davon ab, ob die Überweisung vor Buchungsschluss am Freitag
    > getätigt wurde. Dieser ist je nach Bank teilweise sehr unterschiedlich, da
    > es keinen gesetzlich vorgeschriebenen Buchungsschluss gibt. Auch haben
    > Banken bei schriftlich eingehenden ("beleghaften") Überweisungen einen Tag
    > länger Zeit.

    Da ist die Politik gefragt, angemessene Grenzen zu setzen. z.B. 3 Stunden max. für eine Online Überweisung.

  6. Re: Immer diese Insellösungen

    Autor: ikhaya 01.08.17 - 11:39

    Auf media.ccc.de gibt es einen schönen Vortrag übers Bankensystem.
    Das ist komplex und braucht wegen Checks&Balances etwas länger.
    Auch wenn ich denke dass es schneller gehen sollte, sehe ich das jetzt nicht als kritisch.
    Wenn ich bestelle, hab ich mit giropay etwas das relativ zügig geht.
    Wenn ich meinem Freund was überweise, kommt es auf ein paar Stunden nicht an.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Autobahn Tank & Rast Gruppe, Bonn
  2. Karl Simon GmbH & Co. KG, Aichhalden
  3. inovex GmbH, verschiedene Standorte
  4. ERGO Group AG, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 469,00€
  3. (u. a. Ryzen 5-2600X für 184,90€ oder Sapphire Radeon RX 570 Pulse für 149,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Physik: Den Quanten beim Sprung zusehen
Physik
Den Quanten beim Sprung zusehen

Quantensprünge sind niemals groß und nicht vorhersehbar. Forschern ist es dennoch gelungen, den Vorgang zuverlässig zu beobachten, wenn er einmal angefangen hatte - und sie konnten ihn sogar umkehren. Die Fehlerkorrektur in Quantencomputern soll in Zukunft genau so funktionieren.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
    Digitaler Knoten 4.0
    Auto und Ampel im Austausch

    Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
    2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
    3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

    IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
    IT-Forensikerin
    Beweise sichern im Faradayschen Käfig

    IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
    Eine Reportage von Maja Hoock

    1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
    2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
    3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

    1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
      Videostreaming
      Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

      Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

    2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
      Huawei
      Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

      Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

    3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
      TV-Serie
      Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

      Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


    1. 12:24

    2. 12:09

    3. 11:54

    4. 11:33

    5. 14:32

    6. 12:00

    7. 11:30

    8. 11:00