1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wileyfox Swift: Cyanogen-OS-Smartphone…

10 EUR zu teuer?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 10 EUR zu teuer?

    Autor: Frittenfreund 11.05.16 - 21:53

    Amazon hat mir am 4.5. 139,- EUR abgeknöpft, obwohl in der Werbe-Email vom 9.5. stand:
    "Heute ist deine letzte Chance, beim Kauf eines Wileyfox Smartphones auf amazon.de bis zu 50¤ zu sparen: Schlag jetzt zu und schnapp dir ein preisgekröntes Swift für nur 129¤ statt 179¤..."
    Am 4.5. hieß es noch:
    "Schnapp dir ein preisgekröntes Swift für nur 139¤..." und "Schnell sein lohnt sich! Das Angebot gilt nur bis zum 9. Mai und nur bei Amazon. ".
    Entweder das Angebot gilt bis zum 9.5. oder es war geflunkert und am 9.5. wurde noch mal schnell ein billigerer Preis versprochen. (?)
    So schlecht sind die Dinger nicht, dass man am letzten Tag noch mal mit dem Preis runter muss.
    Hat jemand das Teil für 129,- EUR geschossen?

  2. Re: 10 EUR zu teuer?

    Autor: Natz 12.05.16 - 17:51

    Da steht "bis zu". Die 50 Euro beziehen sich offenbar auf das preisehöhere Storm. Das Swift war um 40 Euro günstiger.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Hildesheim, Hildesheim
  2. WBS GRUPPE, Home-Office
  3. über Hays AG, Düsseldorf
  4. Kässbohrer Geländefahrzeug AG, Laupheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 285,80€ + 5,95€ Versand. Für Neukunden und bei Newsletter-Anmeldung noch günstiger...
  2. (u. a. Microsoft 365 Family | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte | 1...
  3. 459€ + 7,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 520€ + Versand)
  4. 259,90€ inkl. Versand mit Gutschein: ASUS-VKFREI (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
Donald Trump
Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
  2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
  3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Westküste 100: Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll
    Westküste 100
    Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll

    An der Nordseeküste stehen die Windräder auch bei einer frischen Brise oft still. Besser ist, mit dem Strom Wasserstoff zu erzeugen. Das Reallabor Westküste 100 testet das.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. 450 MHz Energiewirtschaft gewinnt Streit um Funkfrequenzen
    2. Energiewende Statkraft baut Schwungradspeicher in Schottland