1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 10: Eingeschränkter Umfang auf…

Sollte man mal Samsung beim S3 sagen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sollte man mal Samsung beim S3 sagen

    Autor: plutoniumsulfat 09.02.15 - 10:25

    einfach eine kleine Funktion ausbauen, schon können sich S3-Nutzer an einem immerhin angebrochenem KitKat-Riegel erfreuen.

  2. Re: Sollte man mal Samsung beim S3 sagen

    Autor: kellemann 09.02.15 - 10:48

    Komisch, dass sogar das S1 super mit 5.0 läuft. Vielleicht solltest du mal weg von Samsung ROMs gehen und ordentliche Software nutzen? ;)

  3. Re: Sollte man mal Samsung beim S3 sagen

    Autor: plutoniumsulfat 09.02.15 - 10:53

    S3-Nutzer, nicht S3-Hacker ;)

    Wie viel Prozent der Nutzer haben denn ein modifiziertes ROM drauf?

  4. Re: Sollte man mal Samsung beim S3 sagen

    Autor: Bouncy 09.02.15 - 10:55

    Samsung macht das schon richtig, Custom-ROMs funktionieren bis zur aktuellsten Android-Version und runter bis zur schwächsten Hardware, hab ein S2 mit 5.0.2 hier herumliegen. Und da die alten Geräte sowieso keine Garantie mehr haben, ist das die perfekte Lösung.
    Genaugenommen gibt es nur einen großen OS-Hersteller, der seinen Geräte zwangsweise ultrakurze Lebenszeiten vorschreibt, und das ist weder Google noch Microsoft...

  5. Erzähl das mal Samsung !

    Autor: dabbes 09.02.15 - 11:03

    Hatte auf meinem S1+ auch problemlos 4.4 CM laufen.

    Allerdings wegen des geringen Speichers liefern manche Apps relativ träge -> die liefen mit älteren ROMs aber genauso träge.

    Das Argument beim S3 konnte ich daher überhaupt nicht nachvollziehen -> außer das Samsung keinen Bock hat, alte Geräte zu supporten.

  6. Re: Erzähl das mal Samsung !

    Autor: plutoniumsulfat 09.02.15 - 12:41

    Es geht hier um Support vom Hersteller, ein Update, kein Neudraufgeflashe, was selbst einigermaßen technikversierte Menschen vor eine Herausforderung stellt.

  7. Re: Erzähl das mal Samsung !

    Autor: Bouncy 09.02.15 - 13:28

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es geht hier um Support vom Hersteller
    Nein es geht um Optionen, nicht darum kostenintensive Produktpflege eines 5 Jahre alten Geräts zu verlangen, das ist eine Forderung die nicht vernünftig begründet werden kann. Der Hersteller soll eine Option für die Jahre nach der regulären Produktpflege gewähren, das muß selbstverständlich reichen. Wo soll denn deine Forderung sonst enden? 5 Jahre? 8 Jahre? 27 Jahre? Wie lange soll ein Produkt unterstützt werden? Irgendwo muß es eine Grenze geben, das ist auch aus Konsumentensicht absolut nachvollziehbar...

  8. Re: Erzähl das mal Samsung !

    Autor: plutoniumsulfat 09.02.15 - 14:23

    Es geht hier ums S3, das ist nicht einmal drei Jahre alt und hätte locker vor einem Jahr Kitkat erhalten können. Und das ganze nur, weil die Bloatware von Samsung zu viel RAM belegt. Hätte man entweder die Bloatware minimiert oder einige kleine unwichtige Funktionen von Kitkat entfernt, hätte es gepasst.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kundenbeziehungsmanager Service (m/w/d)
    Gladbacher Bank AG, Korschenbroich
  2. Specialist (m/w/d) Management Systems
    BSH Hausgeräte GmbH, München
  3. API-Entwicklerin (m/w/d)
    GASAG AG, Berlin
  4. Chief Product Owner Customer Happiness lexoffice (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fire TV Stick 4K Ultra HD für 28,99€, Fire TV Stick Lite für 18,99€, Echo Dot (4...
  2. (u. a. Galaxy Tab A7 10,4 Zoll 32GB für 132,09€, Galaxy Tab S7+ 12,4 Zoll 256GB für 650,30€)
  3. über 2 Millionen Spar-Deals für Prime-Mitglieder
  4. (u. a. Robas Lund DX Racer 1 für 194,99€, Corsair T1 Race für 207€, Razer Iskur für 389...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Neues Betriebssystem von Microsoft: Wir probieren Windows 11 aus
Neues Betriebssystem von Microsoft
Wir probieren Windows 11 aus

Windows 11 ist bereits im Umlauf. Wir haben die Vorabversion ausprobiert und ein schickes OS durchstöbert. Im Kern ist es aber Windows 10.
Ein Hands-on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Windows-10-Nutzer von neuer Wetter-App genervt
  2. Microsoft Windows 10 Ist die "nächste Generation von Windows" ein Windows 11?
  3. Windows 10 Microsoft stellt "die Zukunft von Windows" am 24. Juni vor

Rückschau E3 2021: Galaktisch gute Spiele-Aussichten
Rückschau E3 2021
Galaktisch gute Spiele-Aussichten

E3 2021 Es hat sich selten wie eine E3 angefühlt - dennoch haben Spiele- und Hardware-Ankündigungen Spaß gemacht. Meine persönlichen Highlights.
Von Peter Steinlechner

  1. Xbox Microsoft mit Trailern, Terminen und Top Gun

Akkutechnologie: Solid Power ist näher an brauchbaren Akkus als Quantumscape
Akkutechnologie
Solid Power ist näher an brauchbaren Akkus als Quantumscape

Lückenhafte technische Daten, schräge Kostenvergleiche, verschwiegene Nachteile - aber Solid Power ist immer noch ehrlicher als Quantumscape.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Scorpion Capital Quantumscape zeigt unter Druck noch mehr Schwächen
  2. 2030 BMW will Festkörperakku in Autos verbauen
  3. Festkörperakku VW investiert weitere 100 Millionen Dollar in Quantumscape