1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows Phone 8: Nokias Lumia 920 kommt…

In einem Haifischbecken

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. In einem Haifischbecken

    Autor: marvin42 28.09.12 - 02:12

    mit diversen Anbietern und gleichem System solche Preise auszurufen, die bei Nokia dann meistens auch länger bestehen bleiben ist echt mehr als mutig.
    Vor allem wenn der Ausgang von Win Phone noch absolut unklar ist, die vergangene Verkäufe von Win Phones war nicht gerade von einem Erfolg gekrönt.

    Ich freue mich auch auf den frischen Wind nur diese Preisvorstellung von Nokia halte ich absolut unhaltbar, auch wenn das Gerät einiges bietet, bei dem Preis wird es eher die Leute abschrecken sich das Teil zu holen.

    Auch wenn hier und da einige Leute bereits mit Apple vergleichen, das Ding ist nur, kauft man sich einen Apfel und das Teil gefällt einem nicht mehr, dann kriegt man es für gutes Geld weg, aber hier ist nicht einmal klar, ob es eine große Nachfrage nach diesem System geben wird, auch wenn ein paar IT-Foren was anderes suggerieren, entscheidend ist, dass das Gerät auf der Straße ankommen muss, daran habe ich im Moment aber eher meine Zweifel, zumal dann neben Nokia noch zig andere Hersteller mit sehr guten Geräten und auch günstigeren Preisen auf den Markt kommen.

    Macbook Air 13" 8GB Ram http://goo.gl/mxL5Ig

  2. Re: In einem Haifischbecken

    Autor: Anonymer Nutzer 28.09.12 - 03:03

    Ich traue dem 920 durchaus eine wertstabilität zu die dem Iphone gleicht. Es wird in zwei jahren nicht unter die 500 euro Marke rutschen. Wenn doch, fänd ich das eher negativ. Für die leute die es billiger wollen bleibt ja noch das kleine modell. Was fehlt dem 920 denn deiner Meinung nach um einen Preis von 650 euro zu rechtfertigen? Wenn ein lumia mit hardwaretastatur kommen sollte würde ich sogar noch mehr ausgeben.

  3. Re: In einem Haifischbecken

    Autor: thps 28.09.12 - 08:30

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich traue dem 920 durchaus eine wertstabilität zu die dem Iphone gleicht.
    > Es wird in zwei jahren nicht unter die 500 euro Marke rutschen
    Naja das halte ich schon für sehr gewagt. Ich denke und hoffe das es relativ schnell unter die 500 Euro rutschen wird, schließlich möchte ich es mit ja auch kaufen :)

  4. Re: In einem Haifischbecken

    Autor: marvin42 28.09.12 - 13:24

    Eins der größten Kritikpunkte meinerseits ist vor allem das Gewicht bei diesem Gerät, selbst die High-End-Geräte inkl. einem sehr großen Akku wiegen bei den anderen Herstellern keine 150g, was die Mehrheit schon als schwer empfindet und dieses Teil setzt nochmals drauf uch bringt stolze 185g auf die Waage.

    Wegen der Preisstabilität wäre ich mir da absolut nicht so sicher, wie gesagt es steht nicht einmal fest in welchem Maße dieses Gerät ein Erfolg wird und bei derzeitigen Marktanteil von Win Phone muss es sich überhaupt noch zeigen, ob und wann sie in einen relevanten Bereich kommen, derzeit liegt ja der Marktanteil bei ca. 3-5% von daher wird wohl auch die Nachfrage am Anfang sicher nicht so hoch sein bis es sich durchsetzt.

    Und BTW das Gerät ist noch einmal auf dem Markt und der Preis geht jetzt schon unter 600 Euro Marke, von daher kann man wohl davon ausgehen, dass nach dem Erscheinen in ca. 3 Monate durchaus unter 500er Marke fallen kann und dann kann man nicht davon sprechen, dass da so ne tolle Wertstabilität da ist.

    Apples iPhones sind u.a. aus dem Grund so stabil, weil es eben auch keine andere Konkurrenz gibt, was bei Nokia definitiv nicht der Fall sein wird, da drängen sich langsam alle Hersteller mit ihren Win Phones auf den den Markt und der Preiskampf wird scher auch nicht ohne sein, wird wohl dann nicht so positiv für die Wertstabilität sein.

    Macbook Air 13" 8GB Ram http://goo.gl/mxL5Ig

  5. Zu Billig wäre auch nicht gut.

    Autor: Anonymer Nutzer 28.09.12 - 13:50

    Die Qualität von einem Gerät wird heute auch an seinem Preis festgelegt.
    Wenn die Lumias zu billig wären würde man vielleicht nicht mehr den Status High-End assoziieren.

    Für mich ist der Preis in Ordnung. Ich selber weiß das ich mehr Features als bei der Konkurrenz bekomme und freue mich auf das Lumia 920.

  6. Re: Zu Billig wäre auch nicht gut.

    Autor: Herrjemine 28.09.12 - 15:44

    Auch meine Meinung.
    Ich bin zur Zeit, mal abgesehen von der Kamera Qualität und dem Zune Zwang, mehr als zufrieden mit dem Lumia 710.
    Es fehlt nur noch in Zukunft ein ähnliches Bezahlsystem für Apps wie bei Apple, oder halt über Telefonrechnung.
    Das Lumia 920 ist für diejenigen, die auch gern mit dem Smartphone fotografieren die bessere Wahl gegenüber dem Lumia 820 und daher mein persönlicher Favorit ;)
    WP ist aus meiner Sicht ähnlich den Anfangstagen des iPhones einfach noch kein Mainstream und hat daher sehr treue Anhänger und es werden mit W8 noch mehr werden, bis es sich gänzlich etabliert hat.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.09.12 15:46 durch Herrjemine.

  7. Re: In einem Haifischbecken

    Autor: motzerator 28.09.12 - 22:20

    Tzven schrieb:
    --------------------
    > Ich traue dem 920 durchaus eine wertstabilität zu die
    > dem Iphone gleicht. Es wird in zwei jahren nicht unter
    > die 500 euro Marke rutschen. Wenn doch, fänd ich das
    > eher negativ.

    Der Vorgänger ist in einem Quartal von 580.- auf unter 370.-
    Euro gefallen.

    Siehe Amazon

    > Wenn ein lumia mit hardwaretastatur kommen sollte
    > würde ich sogar noch mehr ausgeben.

    Das währe GEMEIN !!! Tolles Teflon unbrauchbar gemacht mit Kacheln ;(

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Würth Industrie Service GmbH & Co. KG, Bad Mergentheim, Großraum Würzburg
  2. BIOSCIENTIA Institut für Medizinische Diagnostik GmbH, Ingelheim am Rhein
  3. Interhyp Gruppe, Berlin, München
  4. über Hays AG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 649,00€ (Vergleichspreise ab 718,99€)
  2. (aktuell u. a. MSI Optik MAG271CP Gaming-Monitor für 279,00€, Corsair Gaming Void Pro 7.1...
  3. (u. a. Crucial Ballistix Sport LT 16 GB DDR4-3200 für 62,39€ statt 76,98€ im Vergleich...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

Kommunikation per Ultraschall: Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher
Kommunikation per Ultraschall
Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher

Nachdem Ultraschall-Beacons vor einigen Jahren einen eher schlechten Ruf erlangten, zeichnen sich mittlerweile auch einige sinnvolle Anwendungen ab. Das größte Problem der Technik bleibt aber bestehen: Sie ist einfach, ungeregelt und sehr anfällig für Missbrauch.
Eine Analyse von Mike Wobker


    1. Unix: NetBSD 9.0 unterstützt ARMv8 und ARM-Server
      Unix
      NetBSD 9.0 unterstützt ARMv8 und ARM-Server

      Mit der neuen Version 9.0 von NetBSD haben die Entwickler des freien Betriebssystems den Hardware-Support nach eigenen Angaben signifikant verbessert. Dazu gehören unter anderem die Unterstützung für ARM-Server und viele SoC aus Bastelplatinen. Das Team integriert zudem viele Sicherheitsfunktionen.

    2. Netcologne: Lokaler Netzbetreiber klagt gegen Vodafone-Unitymedia
      Netcologne
      Lokaler Netzbetreiber klagt gegen Vodafone-Unitymedia

      Netcologne will sich mit dem bundesweiten Kabelnetz von Vodafone nicht abfinden und kämpft beim Gericht der Europäischen Union dagegen. Der Glasfaserausbau werde durch deren Marktmacht behindert, sagte der Firmenchef.

    3. Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
      Generationenübergreifend arbeiten
      Bloß nicht streiten

      Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.


    1. 13:05

    2. 12:23

    3. 12:02

    4. 11:32

    5. 11:15

    6. 11:00

    7. 10:19

    8. 09:20