Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows-Phone-Smartphones: Statt Windows…

Schade

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schade

    Autor: John2k 07.06.12 - 11:18

    So schafft man wieder einen Teil von Wegwerfartikeln. Interesant wäre es, ob es technischt machbar wäre. Wenn es so ist, hoffe ich, dass jemand dann eine passende ROm kreiert.

  2. Re: Schade

    Autor: LH 07.06.12 - 11:24

    John2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So schafft man wieder einen Teil von Wegwerfartikeln.

    Warum? Wenn die Features geliefert werden, ist es doch ok. Keiner kauft ein Telefon wegen des Kernels.

    > Interesant wäre es, ob es technischt machbar wäre.

    Wohl nicht, da Windows Phone 8 auf anderen Komponenten basiert, und MS das OS sehr stark auf diese hin optimiert, damit das System fix ist. Man muss ihnen lassen, das dies auch gelungen ist bei Windows Phone 7.

    > Wenn es so ist, hoffe ich, dass jemand dann eine passende ROm kreiert.

    Unwahrscheinlich, und wenn höchst illegal. Anders als bei Android ist das OS nicht frei.

  3. Re: Schade

    Autor: AndyMt 07.06.12 - 13:28

    John2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So schafft man wieder einen Teil von Wegwerfartikeln. Interesant wäre es,
    > ob es technischt machbar wäre. Wenn es so ist, hoffe ich, dass jemand dann
    > eine passende ROm kreiert.
    Ja wirklich schade. Wo sind jetzt diejenigen, die WP7 so toll fanden, weil Microsoft angeblich in Zukunft dafür sorgen würde, dass alle Geräte die neuste Version immer gleichzeitig bekommen würden, um so das vermeintliche Fragmentierungs- und Update-Chaos wie bei Android zu vermeiden?

    Nein - mit WP8 werden die Entwickler genauso mit unterschiedlichen Versionen des OS hantieren müssen wie mehr oder weniger bei iOS und Android auch.
    Einziges Unterscheidungsmerkmal bleibt somit Metro und das ist zumindest sehr umstritten. Ich will es jedenfalls nicht mal geschenkt.

  4. Re: Schade

    Autor: thirteen 07.06.12 - 14:24

    AndyMt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > John2k schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > So schafft man wieder einen Teil von Wegwerfartikeln. Interesant wäre
    > es,
    > > ob es technischt machbar wäre. Wenn es so ist, hoffe ich, dass jemand
    > dann
    > > eine passende ROm kreiert.
    > Ja wirklich schade. Wo sind jetzt diejenigen, die WP7 so toll fanden, weil
    > Microsoft angeblich in Zukunft dafür sorgen würde, dass alle Geräte die
    > neuste Version immer gleichzeitig bekommen würden, um so das vermeintliche
    > Fragmentierungs- und Update-Chaos wie bei Android zu vermeiden?
    >
    > Nein - mit WP8 werden die Entwickler genauso mit unterschiedlichen
    > Versionen des OS hantieren müssen wie mehr oder weniger bei iOS und Android
    > auch.
    > Einziges Unterscheidungsmerkmal bleibt somit Metro und das ist zumindest
    > sehr umstritten. Ich will es jedenfalls nicht mal geschenkt.

    Hier ist einer. ;) Es ist zwar schade das es vorraussichtlich kein Update auf WP8 geben wird aber die starke Fragmentirung von Android wird trotzdem nicht einsetzen. Wenn man den Gerüchten glauben darf ist der Grund dafür das es kein Update geben wird das der Kernel ausgetauscht wird und die alten Chipsätze nicht mehr unterstützt werden. Da das doch ein recht großer schritt ist glaub ich kaum das mit dem nächsten großen Update wieder passieren wird. Wann gab es den lezten kernel tausch bei Android oder iOS ?

  5. Re: Schade

    Autor: AndyMt 07.06.12 - 14:42

    thirteen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AndyMt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > John2k schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > So schafft man wieder einen Teil von Wegwerfartikeln. Interesant wäre
    > > es,
    > > > ob es technischt machbar wäre. Wenn es so ist, hoffe ich, dass jemand
    > > dann
    > > > eine passende ROm kreiert.
    > > Ja wirklich schade. Wo sind jetzt diejenigen, die WP7 so toll fanden,
    > weil
    > > Microsoft angeblich in Zukunft dafür sorgen würde, dass alle Geräte die
    > > neuste Version immer gleichzeitig bekommen würden, um so das
    > vermeintliche
    > > Fragmentierungs- und Update-Chaos wie bei Android zu vermeiden?
    > >
    > > Nein - mit WP8 werden die Entwickler genauso mit unterschiedlichen
    > > Versionen des OS hantieren müssen wie mehr oder weniger bei iOS und
    > Android
    > > auch.
    > > Einziges Unterscheidungsmerkmal bleibt somit Metro und das ist zumindest
    > > sehr umstritten. Ich will es jedenfalls nicht mal geschenkt.
    >
    > Hier ist einer. ;) Es ist zwar schade das es vorraussichtlich kein Update
    > auf WP8 geben wird aber die starke Fragmentirung von Android wird trotzdem
    > nicht einsetzen.
    Also die "starke" Fragmentierung sehe ich bei Android nicht wirklich. Das ist ein von Journalisten übertriebenes Thema. Wer sich an die Guidelines von Google hält kann problemlos Apps entwickeln, die sagen wir ab Android 2.1 auf jedem Gerät laufen. Und dazu ist kein grosser Aufwand nötig. Bisher liefen alle meine Apps auf jedem Gerät ab API Level 7, ohne dass ich was anpassen musste. Gut - es sind interne Apps, die werden auch nicht von Millionen Leuten mit hunderten verschiedenen Geräten genutzt, aber bisher sind es 27 unterschiedliche Geräte.
    Es ist auch nichts anders wie bei der normalen Desktop Entwicklung. Für Entwickler, die es gewohnt sind z.B. ständig pixel-genau ihr Zeug zu "zeichnen" wie in alten VB Zeiten, ist das natürlich schwierig...
    > Wenn man den Gerüchten glauben darf ist der Grund dafür
    > das es kein Update geben wird das der Kernel ausgetauscht wird und die
    > alten Chipsätze nicht mehr unterstützt werden. Da das doch ein recht großer
    > schritt ist glaub ich kaum das mit dem nächsten großen Update wieder
    > passieren wird. Wann gab es den lezten kernel tausch bei Android oder iOS ?
    Also ICS läuft auch auf Linux 3.x Kernels, die davor mit 2.6. Und es läuft auf einer Menge unterschiedlicher Hardware-Platformen (ARM, X86, andere), Chipsets etc. Als App-Entwickler merkt man davon allerdings so gut wie nie was. Bei Spielen mag das anders sein.

  6. Re: Schade

    Autor: cc68 07.06.12 - 15:07

    thirteen schrieb:

    > Hier ist einer. ;) Es ist zwar schade das es vorraussichtlich kein Update
    > auf WP8 geben wird aber die starke Fragmentirung von Android wird trotzdem
    > nicht einsetzen. Wenn man den Gerüchten glauben darf ist der Grund dafür
    > das es kein Update geben wird das der Kernel ausgetauscht wird und die
    > alten Chipsätze nicht mehr unterstützt werden. Da das doch ein recht großer
    > schritt ist glaub ich kaum das mit dem nächsten großen Update wieder
    > passieren wird. Wann gab es den lezten kernel tausch bei Android oder iOS ?

    Tja die anderen Systeme waren da einfach besser und zukunfsfähiger designed. Nicht so hoopla hop.

    Ein Systemwechsel von Windows Mobile zu Windows Phone 7 und jetzt schon wieder zu Phone 8. Das muss MS erstmal einer nachmachen.

    Dagegen sind die Unterscheide vom OS für die Entwickler her bei Android schon fast trivial. Trotz den großen technologischen Schritten von Android 1, 2, 3 und 4.

    Von den paar Modellen die es mit MS Betriebssystem gibt muss man das mit Apple vergleichen und das iOS ist schon sehr homogen. Ohne mehrfache Fehlplanung um wieder Anschluß zu kriegen.

    Bei der Stückzahl und den Unterschieden bei den Geräten bei Android ist eine gewisse Fragmentierung nicht zu vermeiden.

    Da müssten man vielleicht rein die Android Geräte von Samsung nehmen (und die haben schon ganz andere Stückzahlen) um das mit einer Fragmentierung mit MS zu vergleichen!

    Für einen Weltkonzern ist es da schon sehr jämmerlich von Phone 7 was ja erwiesenermaßen sehr strikt die einzusetzende Hardware vorschreibt kein Update auf 8 anbieten zu können. Die paar Treiber schreiben kann ja jetzt nicht so das Problem sein. Dafür steicht man halt mal 1-2 Millionen Werbebudget, wäre für die Kundenzufriedenheit sicher zuträglicher.

    Aber die Angst scheint Sie so langsam etwas zu befallen. Anders kann man die Mitteilung für ein "Kompatiblitäts-Upgrade" wohl nicht deuten.

  7. Re: Schade

    Autor: truemmerlotte 08.06.12 - 12:59

    cc68 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Aber die Angst scheint Sie so langsam etwas zu befallen. Anders kann man
    > die Mitteilung für ein "Kompatiblitäts-Upgrade" wohl nicht deuten.

    Verständlich, oder?

    Da wird versehentlich vorab kund getan, dass ein aktuelles Gerät von heute in ein paar Monaten total "veraltet" ist.
    Wie gut ist das wohl für den Absatz von Hochpreisigen Geräten mit dem "alten" BS?

    Klar das ist eigentlich der normale Produktzyklus, aber so wie das in der Presse kam...Ich kenne jemanden, der eigentlich ein WP7 Gerät wollte und jetzt lieber wartet, weil er dann doch schon die Windows 8 "Funktionen" haben will, auch wenn noch nicht klar ist welche Funktionen das sind/sein werden.

  8. Re: Schade

    Autor: debattierer 09.06.12 - 17:24

    Ich seh schon kommen...
    dieses App ist nur für Windowsphone 8 oder höher...
    sehr zukunftsfähig...

  9. Re: Schade

    Autor: harrycaine 12.06.12 - 10:57

    > Also die "starke" Fragmentierung sehe ich bei Android nicht wirklich. Das
    > ist ein von Journalisten übertriebenes Thema. Wer sich an die Guidelines
    > von Google hält kann problemlos Apps entwickeln, die sagen wir ab Android
    > 2.1 auf jedem Gerät laufen. Und dazu ist kein grosser Aufwand nötig. Bisher
    > liefen alle meine Apps auf jedem Gerät ab API Level 7, ohne dass ich was
    > anpassen musste. Gut - es sind interne Apps, die werden auch nicht von
    > Millionen Leuten mit hunderten verschiedenen Geräten genutzt, aber bisher
    > sind es 27 unterschiedliche Geräte.

    Ja sehe ich genauso, hab hier auch einen kleinen Zoo von Devices und bislang keine Kompatibiltätsprobleme bei Apps gehabt.
    Bei WP7/8 finde ich es schon erstaunlich, wie kurzfristig nach den großspurigen Ankündigungen bei Microsoft geplant wird. Neben WP7.5 gibt es ein WP7.5 Light, auf dem schon eine Reihe Apps nicht mehr richtig laufen und mit WP8 wird es wahrscheinlich die gleichen Probleme bringen.

    Und nochmal ein Wort zu Metro. Für Einsteiger mag es ja eine Prima sache, aber ich finde es weder schön noch möchte ich mit den damit erkauften Einschränkungen leben. Auf dem Desktop arbeite ich übrigens sehr gerne mit Win7, aber was dort für Win8 geplant ist, ist für mich ein No Go

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin
  2. Erwin Renz Metallwarenfabrik GmbH & Co. KG, Kirchberg / Murr
  3. KRONGAARD AG, Hamburg
  4. VascoMed GmbH, Binzen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    1. Digitale Signalübertragung: VDV möchte mehr Geld für ETCS-Umrüstungen
      Digitale Signalübertragung
      VDV möchte mehr Geld für ETCS-Umrüstungen

      Das Fahren von Zügen auf Strecken ohne sichtbare Signale wird von der Bundesregierung gefördert. Dem Verband der Verkehrsunternehmen (VDV) reicht das Geld für die ETCS-Ausrüstung aber nicht, er möchte eine Aufstockung, da die Kosten enorm hoch sind.

    2. iOS 13 im Test: Apple macht iOS hübscher
      iOS 13 im Test
      Apple macht iOS hübscher

      Ab dem 19. September 2019 wird die fertige Version von iOS 13 verteilt. Apple hat den Fokus diesmal mehr auf sichtbare Verbesserungen des Nutzererlebnisses gelegt: Wir haben uns den neuen Dark Mode, die verbesserte Kamera-App und weitere Neuerungen angeschaut und interessante Funktionen gefunden.

    3. T-Systems: Niemand konnte erklären, "warum wir so aufgestellt sind"
      T-Systems
      Niemand konnte erklären, "warum wir so aufgestellt sind"

      Die komplizierte Struktur bei T-Systems konnte dem Chef Adel Al-Saleh niemand logisch erklären. Nun wechseln 5.000 T-Systems-Beschäftigte zur Telekom Deutschland.


    1. 12:30

    2. 12:03

    3. 12:02

    4. 11:17

    5. 11:05

    6. 10:50

    7. 10:33

    8. 10:11