Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Winsim: EU-Roaming-Regel verteuert…

Bin ich der einzige..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bin ich der einzige..

    Autor: Phreek 20.03.17 - 09:00

    ...dem die Erhöhung nicht stört?

    Ich seh das nämlich so, für 1 ¤ mehr hab ich jetzt noch zusätzlich die EU Flat.

    Ich habe damals den Vertrag (Monatl. Kündbar - 3GB Variante) für 12,99¤ geschossen.

    Am Freitag wurde ich per E-Mail, SMS und in der App drauf aufmerksam gemacht.

    Also ich kann damit wunderbar Leben.

  2. Re: Bin ich der einzige..

    Autor: GrandmasterA 20.03.17 - 09:30

    1 Euro betrifft ja nur den eh schon teureren 3-GB-Tarif.

    Die wahrscheinlich häufiger verbreiteten "Billigtarife" steigen um 2 Euro pro Monat. Das sind 24 Euro mehr pro Jahr.
    Ich wohne im Herzen Deutschlands und bin vielleicht alle 2 Jahre mal im EU-Ausland im Urlaub. Bisher hab ich da ein Datenpaket für 5-7 Euro nachgebucht, wenn ich es gebraucht habe (da es oft W-LAN gibt, braucht man es auch nicht immer). Jetzt zahle ich 24 Euro mehr, egal ob ich es brauche...

    Doch, stört mich... zumal der bisherige Preisvorteil gegenüber der Konkurrenz völlig weg ist. Ich bekomme meine 1 GB + 50 Freiminuten + SMS-Flat (die ich nicht nutze) woanders deutlich günstiger als (demnächst) 6,99 Euro.

    Allerdings will WinSIM 30 Euro Ablöse für meine seit 19 Jahren bestehende Handynummer, die ich erst vor 1 Jahr mit zu WinSIM genommen habe. Ansonsten würde ich einfach woanders hinwechseln und gut ist... aber so hat das ganze einen ziemlich bescheidenen Geschmack.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.03.17 09:43 durch GrandmasterA.

  3. Re: Bin ich der einzige..

    Autor: Phreek 20.03.17 - 10:12

    GrandmasterA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Allerdings will WinSIM 30 Euro Ablöse für meine seit 19 Jahren bestehende
    > Handynummer, die ich erst vor 1 Jahr mit zu WinSIM genommen habe. Ansonsten
    > würde ich einfach woanders hinwechseln und gut ist... aber so hat das ganze
    > einen ziemlich bescheidenen Geschmack.

    Bieten die anderen Anbieter bei einem Neuvertrag nicht die Übernahme dieser Gebühren?
    Als ich damals von Congstar zu Winsim wechselte, bekam ich eine ca. 25¤ Gutschrift deswegen.
    Somit hast du maximal 5¤ Verlust bei Wechsel.

  4. Re: Bin ich der einzige..

    Autor: GrandmasterA 20.03.17 - 10:20

    Phreek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bieten die anderen Anbieter bei einem Neuvertrag nicht die Übernahme dieser
    > Gebühren?

    Bei den Billigtarifen i.d.R. nicht. Wenn es 3,99 Euro / Monat kostet und 1 Monat Vertragslaufzeit hat, können die keine 30 Euro vom Vorgänger übernehmen. Das geht sicherlich nur bei längerfristiger Bindung.
    WinSIM hat mir damals auch nichts erstattet. Ich hab 10 Euro für die Karte und 25 Euro an meinen vorigen Anbieter bezahlt. Und dann jetzt 15 Monate je 4,99 Euro. Wenn ich jetzt wieder 30 Euro zahle und kündige, hab ich rein rechnerisch monatlich 9,32 Euro bezahlt.

    Noch "lustiger" wäre es nur, wenn ich z.B. erst vor 1 Monat zu WinSIM gewechselt wäre. Man wird mit niedrigen Preisen gelockt und wenn man da ist, wird erhöht. Da darf man sich schon ein bissel verarscht fühlen...

    Wahrscheinlich muss man sich jetzt auch ohne subventioniertes Handy wieder langfristig an Anbieter "ketten"... und guckt dann zu, wie die Konkurrenz währenddessen günstiger wird. Die Behauptung aus der WinSIM-Nachricht, dass die Konkurrenz schon vor längerer Zeit die Preise erhöht hätte, kann ich nämlich beim besten Willen nicht glauben. Im Gegenteil. Woanders bleiben die Preise (bisher) gleich, aber man bekommt z.B. mehr Inklusivvolumen o.ä.

  5. Re: Bin ich der einzige..

    Autor: opodeldox 20.03.17 - 10:33

    GrandmasterA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wohne im Herzen Deutschlands und bin vielleicht alle 2 Jahre mal im
    > EU-Ausland im Urlaub.

    Sei doch dankbar, dass du so viele, tolle neue Rechte bekommst.

  6. Re: Bin ich der einzige..

    Autor: ArthurDaley 20.03.17 - 10:50

    Bei allen Discountertarifen aber doch....ich habe von Base zu Alditalk zu Congstar zu LidlConnect innerhalb von einem Jahr gewechselt und jedesmal die Nummernmitnahme vom neuen Provider erstattet bekommen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.03.17 10:50 durch ArthurDaley.

  7. Re: Bin ich der einzige..

    Autor: Reudiga 20.03.17 - 10:56

    GrandmasterA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Allerdings will WinSIM 30 Euro Ablöse für meine seit 19 Jahren bestehende
    > Handynummer, die ich erst vor 1 Jahr mit zu WinSIM genommen habe. Ansonsten
    > würde ich einfach woanders hinwechseln und gut ist... aber so hat das ganze
    > einen ziemlich bescheidenen Geschmack.

    Ich denke damit würden die nicht durchkommen oder?
    Erst die Werben mit günstigen Tarifen, dann Preise erhöhen und dich nur rauslassen wenn du eine Gebühr zahlst?

    Nene... ich denke wenn du wirklich willst, werden die keine Gebühren dafür erheben können. Du hast was anderes abgemacht gehabt als es nun ist. Das ist ja nicht dein verschulden und somit auch nicht deine Entscheidung gewesen.

    Wurdest als Kunde ja praktisch gezwungen zu wechseln, wenn man es nicht braucht.

  8. Re: Bin ich der einzige..

    Autor: GrandmasterA 20.03.17 - 12:45

    Reudiga schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke damit würden die nicht durchkommen oder?
    > Erst die Werben mit günstigen Tarifen, dann Preise erhöhen und dich nur
    > rauslassen wenn du eine Gebühr zahlst?
    >
    > Nene... ich denke wenn du wirklich willst, werden die keine Gebühren dafür
    > erheben können. Du hast was anderes abgemacht gehabt als es nun ist. Das
    > ist ja nicht dein verschulden und somit auch nicht deine Entscheidung
    > gewesen.

    Das werden die AGB schon so bestimmen.
    Der Tarif hat 1 Monat Laufzeit. Das gilt nunmal für beide Seiten.
    Die Rufnummernmitnahme kostet laut AGB 30 Euro.
    Da ist WinSIM rein rechtlich fein raus...

  9. Re: Bin ich der einzige..

    Autor: der_wahre_hannes 20.03.17 - 15:13

    GrandmasterA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Reudiga schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich denke damit würden die nicht durchkommen oder?
    > > Erst die Werben mit günstigen Tarifen, dann Preise erhöhen und dich nur
    > > rauslassen wenn du eine Gebühr zahlst?
    > >
    > > Nene... ich denke wenn du wirklich willst, werden die keine Gebühren
    > dafür
    > > erheben können. Du hast was anderes abgemacht gehabt als es nun ist. Das
    > > ist ja nicht dein verschulden und somit auch nicht deine Entscheidung
    > > gewesen.
    >
    > Das werden die AGB schon so bestimmen.
    > Der Tarif hat 1 Monat Laufzeit. Das gilt nunmal für beide Seiten.
    > Die Rufnummernmitnahme kostet laut AGB 30 Euro.
    > Da ist WinSIM rein rechtlich fein raus...

    Nur weil etwas in den AGB steht ist es noch lange nicht rechtlich bindend. Ist nur die Frage, ob es einem Zeit und Geld wert ist, sowas vor Gericht entscheiden zu lassen.

  10. Re: Bin ich der einzige..

    Autor: GrandmasterA 20.03.17 - 15:16

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur weil etwas in den AGB steht ist es noch lange nicht rechtlich bindend.
    > Ist nur die Frage, ob es einem Zeit und Geld wert ist, sowas vor Gericht
    > entscheiden zu lassen.

    Was willst Du bei einem Vertrag, der EINEN MONAT Laufzeit hat, rumstreiten? Der kann jederzeit beidseitig gekündigt werden, deshalb hat er ja EINEN MONAT Laufzeit. Alles drumherum ist vertraglich geregelt, da gibt es an sich gar nix zu diskutieren. Man kann sich lediglich ärgern. Nützt einem aber auch nichts.

  11. Re: Bin ich der einzige..

    Autor: der_wahre_hannes 20.03.17 - 15:21

    GrandmasterA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was willst Du bei einem Vertrag, der EINEN MONAT Laufzeit hat, rumstreiten?

    Wegen der unverschämten 30¤ für die Rufnummermitnahme vielleicht?

  12. Re: Bin ich der einzige..

    Autor: crazypsycho 20.03.17 - 17:56

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > GrandmasterA schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was willst Du bei einem Vertrag, der EINEN MONAT Laufzeit hat,
    > rumstreiten?
    >
    > Wegen der unverschämten 30¤ für die Rufnummermitnahme vielleicht?

    Diese unverschämten 30¤ gibt es bei jedem Anbieter. Da gibt es auch ein paar Urteile, welche dies für erlaubt ansehen.
    Selbst wenn man erst einen Monat da ist, muss man das bezahlen, wenn man wechseln will. Das ist eben das Risiko bei solch kurzen Verträgen. Beide Seiten können jederzeit kündigen.

  13. Re: Bin ich der einzige..

    Autor: der_wahre_hannes 22.03.17 - 10:19

    crazypsycho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese unverschämten 30¤ gibt es bei jedem Anbieter. Da gibt es auch ein
    > paar Urteile, welche dies für erlaubt ansehen.

    Macht es nicht weniger unverschämt.

  14. Re: Bin ich der einzige..

    Autor: das_mav 22.03.17 - 23:12

    Aber eben notwendig.

    Mir fallen genügend Deppen ein die das, wäre es kostenfrei, als neues Hobby machen würden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Erwin Renz Metallwarenfabrik GmbH & Co. KG, Kirchberg / Murr
  2. Rail Power Systems GmbH, Offenbach
  3. SSP Deutschland GmbH, Frankfurt
  4. Rems-Murr-Kliniken gGmbH, Winnenden, Schorndorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 64,90€ (zzgl. Versandkosten)
  2. (u. a. 50 Zoll für 449,00€, 43 Zoll für 399,00€, 58 Zoll für 529,00€)
  3. (u. a. Final Fantasy XIV - Shadowbringers für 22,99€, Titanfall 2 für 8,49€, Fortnite Epic...
  4. 598,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
    Serielle Hybride
    Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

    Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
    Von Mattias Schlenker

    1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
    2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
    3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

    1. Gegen Vodafone: Telekom schafft neue Kabelsparte
      Gegen Vodafone
      Telekom schafft neue Kabelsparte

      Die Deutsche Telekom legt ihre Kabelnetzsparte mit Breitband für Geschäftskunden zusammen. Der neue Chef des Bereichs kommt von Tele Columbus.

    2. Digitaler Assistant: Google macht Google Assistant zum Mann - und klingt gut
      Digitaler Assistant
      Google macht Google Assistant zum Mann - und klingt gut

      Erlösung für alle, die sich mit der Stimme des Google Assistant nie anfreunden konnten. Für deutsche Nutzer gibt es eine alternative Stimme. Diesmal ist es eine Männerstimme - und sie gefällt uns besser als die alte.

    3. COD: Activision erklärt Crossplay für Modern Warfare
      COD
      Activision erklärt Crossplay für Modern Warfare

      Kurz vor dem Start eines Betatests für alle Plattformen erklärt Activision das neue Crossplay-Modell. Spieler von Call of Duty: Modern Warfare auf Windows-PC, PS4 und Xbox One können auch dann miteinander spielen, wenn sie unterschiedliche Eingabegeräte nutzen.


    1. 10:50

    2. 10:33

    3. 10:11

    4. 09:56

    5. 09:41

    6. 09:26

    7. 08:33

    8. 07:58