1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › WLAN-Standards umbenannt: Ein Schritt…

Alte Namensgebung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alte Namensgebung

    Autor: blub1991 04.10.18 - 18:50

    Sie haben '97 angefangen mit 802.11. Dann haben sie erweitert mit a '99. Sie haben weiter gemacht und jede neue Erweiterung alphabetisch durchnummeriert. Als sie bei z angekommen waren haben sie mit aa weiter gemacht. Viele davon beschreiben allerdings keinen eigenen Standard sondern nur einzelne Techniken. c ist z.B. Wireless Bridging, f beschreibt handover, i ist WAP2. Immer mal wieder wird die physische Schicht erweitert, z.B. durch andere Frequenzen oder Kodierungen. Die waren jeweils in a,b,g,n,ac,...
    So kamen die Namen zustande. Halt sehr technisch aber systematisch.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.10.18 18:51 durch blub1991.

  2. Re: Alte Namensgebung

    Autor: flAming_Ace 04.10.18 - 20:39

    Danke für die Info :)

  3. Re: Alte Namensgebung

    Autor: TrollNo1 05.10.18 - 08:05

    Bist du einer der Entwickler? Denn angeblich wissen nur die das!

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  4. Re: Alte Namensgebung

    Autor: mark.wolf 05.10.18 - 08:42

    Die Namensgebung ist nicht alt. Sondern die des IEEE, welches die Standard veröffentlicht. Sie wird auch weiterhin beibehalten. Immer mal wieder werden die einzelenen Ergänzungen im Basisstandard IEEE 802.11 zusammengefasst. Aber nicht alle Ergänzungen schaffen es in die neue Basis. Insofern ist bei IEEE 802.11 stzets die Ausgabe wichtig und ggf. auch die Ergänzungen, welche nicht im entsprechenden Basisstandard enthalten sind. Mit anderen Worten, es führt kein Weg an den IEEE Bezeichnungen vorbei.

    Für den Nutzer wird es aber schwieriger werden, festzustellen, welche Standards ein Produkt tatsächlich erfüllt.

  5. Re: Alte Namensgebung

    Autor: Gormenghast 05.10.18 - 16:32

    mark.wolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für den Nutzer wird es aber schwieriger werden, festzustellen, welche
    > Standards ein Produkt tatsächlich erfüllt.


    Das Problem besteht bereits heute, da die aktuelle Zertifizierung der WiFi Alliance noch dröger ist ("Wi-Fi ac certified"). Wenn Du wirklich wissen möchtest, was Dein Endgerät beherrscht, so musst Du ganz tief im Internet buddeln, da auch "802.11n" noch nichts darüber aussagt, ob Du 2,4 und 5 GHz nutzen kannst. Ansonsten kommst Du mit den herkömmlichen Angaben "b/g/n/ac" auch nicht wirklich weit.

    Und der Autorenvorschlag der maximal zu erwartenden Datenrate ist auch eher als Scherz gemeint. Verbinde ich mich durch eine Betonwand mit einem 3.200 WiFi, so bleiben unter dem Strich ein paar Bits Nettodatenrate übrig.

    _Das_ wäre ja wohl noch dämlicher als Wi-Fi 5, oder?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bechtle AG, Karlsruhe
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  3. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt
  4. STORZ MEDICAL Deutschland GmbH, Jena

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Cashback-Aktion von MSI)
  2. 79€ (Bestpreis mit Saturn)
  3. (u. a. Logitech G402 Hero für 39€ und G502 Lightspeed für 85€)
  4. (u. a. PX701HD für 414€ statt 483,14€ im Vergleich)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Dispatch Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix
  2. Videostreaming Netflix integriert Top-10-Listen für Filme und TV-Serien
  3. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte

Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

  1. Entwicklertagung: Game Developers Conference 2020 wird verschoben
    Entwicklertagung
    Game Developers Conference 2020 wird verschoben

    GDC 2020 Die traditionsreiche Game Developers Conference findet 2020 nicht wie geplant im März statt, sondern im Sommer - in welcher Form, ist noch unklar.

  2. Rip and Replace Act: Huawei-Ersatz im US-Mobilfunknetz kostet 1 Milliarde Dollar
    Rip and Replace Act
    Huawei-Ersatz im US-Mobilfunknetz kostet 1 Milliarde Dollar

    Der US-Senat hat dem sogenannten Rip and Replace Act zugestimmt, der die Demontage von Huawei-Technik finanziert. Das politische Verbot wird für den Steuerzahler teuer.

  3. Elektromobilität: Die Post baut keine Streetscooter mehr
    Elektromobilität
    Die Post baut keine Streetscooter mehr

    Der Streetscooter, ein elektrisch angetriebener Lieferwagen aus Aachen, galt als Vorzeigeprojekt der Elektromobilität. Ein wirtschaftlicher Erfolg war das Auto aber nicht. Deshalb hat die Deutsche Post bekannt gegeben, dass sie die Produktion des Elektroautos beende.


  1. 01:26

  2. 18:16

  3. 17:56

  4. 17:05

  5. 16:37

  6. 16:11

  7. 15:48

  8. 15:29