1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › WLAN-Standards umbenannt: Ein Schritt…

Die neue Namensgebung macht es offenbar nicht besser

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die neue Namensgebung macht es offenbar nicht besser

    Autor: Der mit dem Blubb 04.10.18 - 18:23

    > Ein Netzwerk könnte also etwa dem Schema Wi-Fi 5-120 oder Wi-Fi-5-80 entsprechen.
    > Schließlich ist ein Wi-Fi-5-Netzwerk - vormals 802.11ac - mit 160-MHz-Kanälen im
    > 5-GHz-Band theoretisch schneller als ein gleiches Wi-Fi-5-Netz mit 80 MHz Kanalbreite.

    Sehr verwirrend ;-)

  2. Re: Die neue Namensgebung macht es offenbar nicht besser

    Autor: 1st1 04.10.18 - 23:42

    "Wifi-80", also mit Nennung der Geschwindigkeit fände ich gut.

  3. Re: Die neue Namensgebung macht es offenbar nicht besser

    Autor: Sharra 05.10.18 - 10:04

    1st1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Wifi-80", also mit Nennung der Geschwindigkeit fände ich gut.


    Theoretisch ja. Aber ist das dann 2.4 GHz oder 5 GHz?
    Wenn es ein 5er ist, dann ist die theoretische, wie effektive Bandbreite für 2.4-only Geräte = 0.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, Hamburg
  2. ITEOS, Stuttgart
  3. ekom21 - KGRZ Hessen, Gießen, Kassel
  4. Deloitte, Düsseldorf, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Stuttgart: Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn
    Stuttgart
    Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn

    Stuttgart erhält besseres Netz in der U-Bahn durch LTE bei 2.100 MHz. Vodafone hat hier die Projektführung. Der Bereich war eigentlich für den UMTS-Betrieb vorgesehen.

  2. Gegen Huawei: Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur
    Gegen Huawei
    Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur

    Auch wenn Telefónica Deutschland Huawei verteidigt, will man gerne unabhängig werden. Dafür will der Konzern auch in Deutschland Open RAN einsetzen.

  3. 10-nm-Prozessor: Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand
    10-nm-Prozessor
    Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand

    Eigentlich wollte Intel demonstrieren, wie viel besser die eigenen Ultrabook-Chips verglichen mit AMDs (alten) Ryzen-Modellen abschneiden. Dabei zeigt sich aber auch, dass die 10-nm-Ice-Lake-Prozessoren zumindest CPU-seitig langsamer sind als ihre 14-nm-Comet-Lake-Pendants.


  1. 19:02

  2. 18:14

  3. 17:49

  4. 17:29

  5. 17:10

  6. 17:01

  7. 16:42

  8. 16:00