Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › WLAN-Standards umbenannt: Ein Schritt…

Wi-Fi, WLAN, Wireless

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wi-Fi, WLAN, Wireless

    Autor: Vinnie 05.10.18 - 00:57

    Das ist wie mit dem ‚handy‘ dieses Wort rätselt die ganze Welt was der deutschsprachlicher damit meint.

    Aber zum WLAN? Echt? Ich habe viele Freunde in den USA und Asien und benutze mal Wi-Fi mal WLAN mal einfach Wireless und alle 3 Begriffe noch nie jemand getroffen der nicht verstand was ich meinte.

    Sogar in openwrt und lede forums auf Englisch redet man von wwan und wlan usw.

  2. Re: Wi-Fi, WLAN, Wireless

    Autor: TrollNo1 05.10.18 - 08:07

    Wahrscheinlich wäre es zu unpraktisch, immer "Dabbelju LAN" zu sagen. Und "WieLan" (VLAN) ist ja wieder was anderes ;)

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  3. Re: Wi-Fi, WLAN, Wireless

    Autor: Anonymer Nutzer 05.10.18 - 08:17

    Die ganze Welt interessiert sich nicht ein bisschen für das Wort Handy und übersetzt heißt es handlich. Wo kein Problem ist, muss man keins machen.

  4. Re: Wi-Fi, WLAN, Wireless

    Autor: GeroflterCopter 05.10.18 - 10:09

    Vinnie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist wie mit dem ‚handy‘ dieses Wort rätselt die ganze Welt
    > was der deutschsprachlicher damit meint.
    >
    > Aber zum WLAN? Echt? Ich habe viele Freunde in den USA und Asien und
    > benutze mal Wi-Fi mal WLAN mal einfach Wireless und alle 3 Begriffe noch
    > nie jemand getroffen der nicht verstand was ich meinte.
    >
    > Sogar in openwrt und lede forums auf Englisch redet man von wwan und wlan
    > usw.

    Die wenigsten werden auch das Wort Dampfmaschine verstehen. Soll heißen: andere Sprachen, andere Wörter. Woher das Wort ursprünglich kam, und was es ursprünglich bedeutet hat, ist Schall und Rauch.

    Beispiel dafür wäre auch Auto - kommt von Automobil, welches zusammengesetzt aus Autos --> selbst (griechisch) und mobilis --> beweglich (latein) ist. "Selbst beweglich" ist ne ziemlich blöde Umschreibung für ein Auto, oder?

  5. Re: Wi-Fi, WLAN, Wireless

    Autor: Freakey 05.10.18 - 10:49

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die ganze Welt interessiert sich nicht ein bisschen für das Wort Handy und
    > übersetzt heißt es handlich. Wo kein Problem ist, muss man keins machen.

    Na ja, witziger Weise bedeutet 'handy' in England umgangssprachlich handjob .... you know... ;-)

  6. Re: Wi-Fi, WLAN, Wireless

    Autor: Anonymer Nutzer 05.10.18 - 10:53

    Freakey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > david_rieger schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die ganze Welt interessiert sich nicht ein bisschen für das Wort Handy
    > und
    > > übersetzt heißt es handlich. Wo kein Problem ist, muss man keins machen.
    >
    > Na ja, witziger Weise bedeutet 'handy' in England umgangssprachlich handjob
    > .... you know... ;-)

    Na dann bin ich ja froh, dass mein Ventilator nicht "Blowy" heißt.

  7. Re: Wi-Fi, WLAN, Wireless

    Autor: Bouncy 05.10.18 - 11:51

    GeroflterCopter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Selbst beweglich" ist ne ziemlich blöde Umschreibung für ein
    > Auto, oder?
    Ist heutzutage mehr denn je ganz hervorragend zutreffend...

  8. Re: Wi-Fi, WLAN, Wireless

    Autor: Forenforst 10.10.18 - 18:32

    > Beispiel dafür wäre auch Auto - kommt von Automobil, welches
    > zusammengesetzt aus Autos --> selbst (griechisch) und mobilis --> beweglich
    > (latein) ist. "Selbst beweglich" ist ne ziemlich blöde Umschreibung für ein
    > Auto, oder?

    Vorherige Mobile von der Grösse eines Autos wurden von etwas anderem gezogen, meistens Pferden, und nicht von sich selbst angetrieben, so sehe ich den Kontext von dem Begriff Automobil.

  9. Re: Wi-Fi, WLAN, Wireless

    Autor: paletto 10.10.18 - 20:39

    soweit ich mich erinnern kann, war Wi-Fi eine eigene Technik zum drahtlosen Internetzugang, wenige MBit für eine ganze Funkzelle. So ein Mittelding zwischen Mobilfunk und WLAN. Das hat sich nie durchgesetzt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. über Kienbaum Consultants International GmbH, Stuttgart
  4. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 56€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. 20% auf ausgewählte Monitore)
  3. (u. a. Sennheiser HD 4.50R für 99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29