Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › WM 2010 im Netz: Das Runde muss aufs…

ard/zdf zeigt nicht alle spiele als livestream!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ard/zdf zeigt nicht alle spiele als livestream!

    Autor: FlorianRoggo 09.06.10 - 12:37

    also so wie man das in dem artikel liest, ist es ja nun nicht so. während in österreich wirklich alle spiele per livestream im netz übertragen werden, gibts in Deutschland nur paar wenige die auch tatsächlich live ins netz gestreamt werden.

    die liste zeigts ganz gut, welche livestream matches der wm 2010 auf der ard gezeigt werden:
    http://www.wm-journal-2010.de/ard-livestream-der-wm-2010/

    Von den spielen des ZDFs sieht man online gar nix! die RTL spiele werden auf sport1.de gezeigt, sind aber wohl uninteressanter. Interessant wird aber sicher, ob die Streaming-Server das alles aushalten.

  2. Re: ard/zdf zeigt nicht alle spiele als livestream!

    Autor: Higgi 09.06.10 - 14:27

    Die einzigen Spiele auf die man im Netz eventuell verzichten muss sind die wenigen (etwa ein halbes Dutzend), die auf Eins Festival/ZDF Info übertragen werden. Keine Ahnung ob das Programm dieser Sender im Stream zu kriegen ist, aber alle Spiele die auf den Hauptkanälen laufen wird man auch im Netz sehen können (was dein eigener Link für die ARD bestätigt).

    Nahezu vollständiger Livestreams großer Events sind bei ARD/ZDF eigentlich Normalität: So war es bei der letzten WM, so ist es bei Olympia und sogar den ESC gab es inkl. Preshow im Stream.

  3. Re: ard/zdf zeigt nicht alle spiele als livestream!

    Autor: neocron 09.06.10 - 14:30

    schlimm genug da meine gez gebuehren duerch horrende lizenzgebuehren an die fifa abzutreten...
    Natuerlich ist es ok, fuer alle was dabei zu haben, also sollen sie es auf die wichtigen events minimieren!
    Geht doch sicherlich auch mal ohne ... :P

  4. Re: ard/zdf zeigt nicht alle spiele als livestream!

    Autor: Himmerlarschundzwirn 09.06.10 - 14:37

    Du sprichst da was interessantes an.

    Kann ich denn in Deutschland auch den Ösi-Stream empfangen? Also ohne Proxy-Gefrickel etc.?

  5. Re: ard/zdf zeigt nicht alle spiele als livestream!

    Autor: Chris77 09.06.10 - 14:39

    http://www.wm-journal-2010.de/zdf-livestream-der-wm-2010/

    Dieser Artikel hier ist übrigens Quatsch. Die Leute dort sollten schon genauer recherchieren. Das ZDF bietet natürlich auch Livestreams an.

  6. Re: ard/zdf zeigt nicht alle spiele als livestream!

    Autor: Tiffany, 23, gr. OW, ZK, AO 09.06.10 - 14:56

    Live-Streams gibt's auch über zattoo.com

  7. Re: ard/zdf zeigt nicht alle spiele als livestream!

    Autor: ENDI73 11.06.10 - 14:19

    Und die Spiele die auf RTL übertragen werden sollte man auch nicht vergessen.
    http://www.rtl.de/cms/information/wm2010/live-stream.html

  8. Re: ard/zdf zeigt nicht alle spiele als livestream!

    Autor: steve44 12.06.10 - 23:51

    ... und wenn selbst rtl alles überträgt wird ard wohl auch alles übertragen. zattoo ist dafür wohl der beste anlaufpunkt. wer genauer sucht, findet auch einen stream (zattoo ist ja nur flash..)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Dresden
  2. DKV MOBILITY SERVICES Business Center, Ratingen
  3. BWI GmbH, verschiedene Standorte
  4. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 4,99€
  4. 8,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    Linux: Wer sind die Debian-Bewerber?
    Linux
    Wer sind die Debian-Bewerber?

    Nach schleppendem Beginn stellen sich vier Kandidaten als Debian Project Leader zur Wahl. Zwei von ihnen kommen aus dem deutschsprachigen Raum und stellen Golem.de ihre Ziele vor.
    Von Fabian A. Scherschel

    1. Betriebssystem Debian-Entwickler tritt wegen veralteter Werkzeuge zurück
    2. Linux Debian-Update verhindert Start auf ARM-Geräten
    3. Apt Bug in Debian-Paketmanager feuert Debatte über HTTPS an

    Cascade Lake AP/SP: Das können Intels Xeon-CPUs mit 56 Kernen
    Cascade Lake AP/SP
    Das können Intels Xeon-CPUs mit 56 Kernen

    Während AMD seine Epyc-Chips mit 64 Cores erst im Sommer 2019 veröffentlichen wird, legt Intel mit den Cascade Lake mit 56 Kernen vor: Die haben mehr Bandbreite, neue Instruktionen für doppelt so schnelle KI-Berechnungen und können persistenten Speicher ansprechen.
    Von Marc Sauter

    1. Cascade Lake Intel legt Taktraten der Xeon SP v2 offen
    2. Optane DC Persistent Memory So funktioniert Intels nicht-flüchtiger Speicher
    3. Cascade Lake AP Intel zeigt 48-Kern-CPU für Server

    1. Indiegames-Rundschau: Zwischen Fließband und Wanderlust
      Indiegames-Rundschau
      Zwischen Fließband und Wanderlust

      In Satisfactory bauen wir die perfekte Fabrik, in Outward packen wir den Rucksack und Baba Is You fordert unsere grauen Zellen - die Indiegames-Rundschau stellt besonders interessante Neuheiten im April vor.

    2. Lokaler Netzbetreiber: Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt
      Lokaler Netzbetreiber
      Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt

      Der Glasfaser-Ausbau bis an die Straßenecke kostet 2.000 Euro pro Kunde, bis ins Haus sind rund 5.000 Euro fällig. Dennoch setzt Inexio verstärkt auf FTTH, auch wenn sich dem Kunden dafür nicht viel mehr berechnen lässt.

    3. Volkswagen: 5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion
      Volkswagen
      5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion

      Volkswagen will mit 5G in der Produktion flexibel große Datenmenge in die Fahrzeuge einspielen. Campusnetze könnten auch zusammen mit Netzbetreibern laufen.


    1. 09:00

    2. 19:10

    3. 18:20

    4. 17:59

    5. 16:31

    6. 15:32

    7. 14:56

    8. 14:41