1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xiaomi: Design des Mi4 von Apple…

"das Patentrecht ist fehlerhaft"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "das Patentrecht ist fehlerhaft"

    Autor: Wahrheitssager 24.07.14 - 16:12

    Na klar ist das fehlerhaft, dass wissen wir doch alle.
    Aber die die die Monopole der Patente bei sich horten sind auch die die verhindern, dass es Korrekturen gibt.

    Das heißt nicht, dass man plumpe Klone von bekannten Smartphones zulassen sollte, aber ein Patentsystem das Innovation behindert hat seinen Zweck verfehlt.

  2. Re: "das Patentrecht ist fehlerhaft"

    Autor: ralf.wenzel 24.07.14 - 16:18

    "Plumper Clone" ist eben schwer zu definieren.... Ist ein Tablet allein deshalb ein plumper Clone, weil Fanboys es behaupten? Oder weil selbst die Anwälte der beklagten Firma das Konkurrenzprodukt nicht vom eigenen unterscheiden können? Wo ist die Grenze?

  3. Re: "das Patentrecht ist fehlerhaft"

    Autor: Wahrheitssager 24.07.14 - 16:22

    [quote]
    Wo ist die Grenze?
    [/quote]
    Die ist doch seit Jahrzehnten festgeschrieben für andere Produkte. Diese nimmt man und übernimmt man für Smartphones und Tablets.

  4. Re: "das Patentrecht ist fehlerhaft"

    Autor: ralf.wenzel 24.07.14 - 16:36

    So trivial scheint das nicht zu sein, auch außerhalb der Branche gibt es ständig Patentprozesse (z. B. in der Automobilbranche).

  5. Re: "das Patentrecht ist fehlerhaft"

    Autor: Llame 24.07.14 - 16:51

    Nein, weil ein plumper clone ist.

    finde es schon ein wenig amüsant dass die ganzen apple hater wohl insgeheim so überzeugt von apple sind, dass sie tatsächlich glauben das geniale apple hätte das PERFEKTE design mit der PERFEKTEN anordnung der bedienelemente und der PERFEKTEN GUI entwickelt. so PERFEKT das ganze dass den anderen gar nichts anderes übrig bleibt als es genauso zu machen

    ist apple wirklich so genial wie ihr uns glauben machen wollt??

    :o) :o) :o)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.07.14 16:51 durch Llame.

  6. Re: "das Patentrecht ist fehlerhaft"

    Autor: Anonymer Nutzer 24.07.14 - 16:54

    Llame schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, weil ein plumper clone ist.
    >
    > finde es schon ein wenig amüsant dass die ganzen apple hater wohl insgeheim
    > so überzeugt von apple sind, dass sie tatsächlich glauben das geniale apple
    > hätte das PERFEKTE design mit der PERFEKTEN anordnung der bedienelemente
    > und der PERFEKTEN GUI entwickelt. so PERFEKT das ganze dass den anderen gar
    > nichts anderes übrig bleibt als es genauso zu machen
    >
    > ist apple wirklich so genial wie ihr uns glauben machen wollt??
    >
    > :o) :o) :o)

    JA! :-)

  7. Re: "das Patentrecht ist fehlerhaft"

    Autor: Nerd_vom_Dienst 25.07.14 - 01:51

    Llame schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, weil ein plumper clone ist.
    >
    > finde es schon ein wenig amüsant dass die ganzen apple hater wohl insgeheim
    > so überzeugt von apple sind, dass sie tatsächlich glauben das geniale apple
    > hätte das PERFEKTE design mit der PERFEKTEN anordnung der bedienelemente
    > und der PERFEKTEN GUI entwickelt. so PERFEKT das ganze dass den anderen gar
    > nichts anderes übrig bleibt als es genauso zu machen
    >
    > ist apple wirklich so genial wie ihr uns glauben machen wollt??
    >
    > :o) :o) :o)

    Mal davon abgesehen gibt es etliche Designs die Smartphones deutlich besser und vorallem effektiver gestalten, da kann Apple noch so viele unsinnige Klagen einreichen. Wirkt ohnehin wie ein beleidigtes Kind das erkennt, das Andere ebenso Sandburgen bauen können und sogar noch viel größer und schöner!

    Reinster Kindergarten dieses gegenseitige Patentgetrolle, anstatt sich die Hand geben und sich gegenseitig eingestehen zu können, dass Jeder auf seine Weise etwas geleistet hat um die Welt voranzubringen.

  8. Re: "das Patentrecht ist fehlerhaft"

    Autor: Anonymer Nutzer 25.07.14 - 06:54

    Nerd_vom_Dienst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal davon abgesehen gibt es etliche Designs die Smartphones deutlich besser
    > und vorallem effektiver gestalten, da kann Apple noch so viele unsinnige
    > Klagen einreichen. Wirkt ohnehin wie ein beleidigtes Kind das erkennt, das
    > Andere ebenso Sandburgen bauen können und sogar noch viel größer und
    > schöner!
    >
    > Reinster Kindergarten dieses gegenseitige Patentgetrolle, anstatt sich die
    > Hand geben und sich gegenseitig eingestehen zu können, dass Jeder auf seine
    > Weise etwas geleistet hat um die Welt voranzubringen.

    Ach du kennst es doch: Undank ist der Weltenlohn xD
    Würde man endlich diese Patenterei abschaffen und alle dürften bauen, dann würde auch mal mehr Konkurrenz entstehen und das würde das Produkt auf dem Markt "zwanghaft" verbessern (da keiner mehr ein Alleinrecht darauf hätte und es nur verkauft bekäme so lange seines das beste von allen ist!)...

  9. Re: "das Patentrecht ist fehlerhaft"

    Autor: gema_k@cken 25.07.14 - 08:37

    Letztens lief mal wieder Youtube auf dem Ipad (v3?) meiner Mitbewohnerin. Ich wollte dann kurz vor Ende des gehörten Songs schon mal einen anderen raus suchen und dann an machen, aber ich habe es schlicht nicht hinbekommen. Keine Suchleiste, kein zurück Button, nichts. Okay, wollte die aktuelle Wiedergabe auch nicht stoppen aber trotzdem: Die Youtube App hat für mich auf jeden fall eine katastrophale Oberfläche.

  10. Re: "das Patentrecht ist fehlerhaft"

    Autor: MadDoc 25.07.14 - 14:26

    Dann würd ich einfach mal die YouTube-App updaten. Dann klappt das auch.
    Die Oberfläche von YT ist schon sehr gut.

  11. Re: "das Patentrecht ist fehlerhaft"

    Autor: Anonymer Nutzer 25.07.14 - 22:01

    Hier ein sehr sehenswerter Bericht darüber,das dass
    Patentrecht nicht nur fehlerhaft, sondern gerade in den USA völlig krankhaft ist.

    http://propeller-film.de/portfolio/die-show-des-scheiterns/ http://propeller-film.de/portfolio/die-show-des-scheiterns/

    Ab Minute zwanzig geht es los. Wie gesagt, sehr sehenswert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP SuccessFactors Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Freiburg
  2. Informatiker / Maschinenbauingenieur (m/w/d) Digital Manufacturing
    SKF GmbH, Schweinfurt
  3. System Engineer (m/w/d) im Bereich Linux
    DIEHL Informatik GmbH, Nürnberg
  4. Leiter*in der Gruppe IT-Service Center
    Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED55B19LA 55 Zoll OLED 120Hz (2021) für 1.139,05€)
  2. (u. a. be quiet! Pure Base 600 für 54,90€)
  3. (u. a. Fire TV Stick 4K Ultra HD für 28,99€, Echo Dot (4. Gen.) für 24,99€, Kindle Paperwhite...
  4. über 2 Millionen Spar-Deals für Prime-Mitglieder


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DJI FPV im Test: Adrenalin und Adlerauge
DJI FPV im Test
Adrenalin und Adlerauge

Die DJI FPV verpackt ein spektakuläres Drohnen-Flugerlebnis sehr einsteigerfreundlich. Wir haben ein paar Runden mit 100 km/h gedreht.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Quadcopter DJI Air 2S mit großem Sensor für 5,4K-Videos erschienen
  2. DJI Drohnenhersteller plant offenbar Einstieg ins Autogeschäft
  3. Drohne DJI Air 2s soll mit 20 Megapixeln fliegend fotografieren

Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Indiegames-Entwicklung: Was dieser Saftladen besser macht als andere
    Indiegames-Entwicklung
    Was dieser Saftladen besser macht als andere

    Der Saftladen in Berlin ist als Gemeinschaftsbüro für Spieleentwickler erfolgreich, während vergleichbare Angebote scheitern.
    Ein Bericht von Daniel Ziegener

    1. #gamedevpaidme Spieleentwickler legen ihre Gehälter offen
    2. Gaming US-Spielebranche zahlt rund 121.000 US-Dollar Gehalt