1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xperia M4 Aqua im Hands on: Sonys…

Xperia M4 Aqua im Hands on: Sonys preisgünstiger Einstieg in die Unterwasserwelt

Mit dem Xperia M4 Aqua bringt Sony ein Smartphone für einen geringen Preis, das dennoch mit den Basisfunktionen der Topmodelle ausgestattet ist. Es gibt ein wasserdichtes Gehäuse, einen schnellen Octa-Core-Prozessor und eine lange Akkulaufzeit. Aber an einer Stelle macht sich der günstige Preis negativ bemerkbar.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Das Z1 hat gerade einen Straßenpreis von 299¤ 2

    Dwalinn | 02.03.15 12:43 06.03.15 22:30

  2. 32GB-Grenze? 8

    Johnny Cache | 02.03.15 11:06 03.03.15 12:19

  3. Warum diese Größe? 2

    rofl022 | 02.03.15 14:43 02.03.15 14:45

  4. Welche Stelle macht sich der Preis negativ bemerkbar 8

    Auric | 02.03.15 11:11 02.03.15 14:00

  5. "Basisfunktionen der Topmodelle" 2

    Gontah | 02.03.15 11:19 02.03.15 11:33

  6. 2 oder 3 GB Arbeitsspeicher? 2

    lachesis | 02.03.15 11:09 02.03.15 11:18

  7. @golem 2

    tunnelblick | 02.03.15 11:09 02.03.15 11:12

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. embedded data GmbH, Saarlouis (Home-Office)
  2. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 2.174€
  2. (u. a. Zotac Gaming GeForce RTX 3090 Trinity für 1.787,33€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PC-Hardware: Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind
PC-Hardware
Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind

Eine RTX 3000 oder eine RX 6000 zu bekommen, ist schwierig: Eine hohe Nachfrage trifft auf Engpässe - ohne Entspannung in Sicht.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Instinct MI100 AMDs erster CDNA-Beschleuniger ist extrem schnell
  2. Hardware-accelerated GPU Scheduling Besseres VRAM-Management unter Windows 10

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe