1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xperia Pureness: Teures…
  6. T…

SE ist wohl schlicht am Ende

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: SE ist wohl schlicht am Ende

    Autor: Leynad 23.01.10 - 02:02

    Nokia-Nutzer schrieb:
    -----------------------------------------------------------------
    >
    > Bei uns wird noch gearbeitet. Wenn uns mal nix mehr einfällt reden wir mit
    > den Kollegen und befragen nicht das IPhone-Orakel. Aber da du ja eisern das
    > 1. Gebot befolgst, ist ein Blick über den Tellerrand weder gewünscht, noch
    > geduldet von dir.


    Jo, klar, du bist bescheuert!
    Gesprächsthemen mit den Kollegen ist ja wohl das a und o einer Firma, in der man sich wohlfühlen soll. Gar nicht immer so einfach bei völlig verschiedenen Interessen.

    Und was den Tellerrand betrifft, wer hat denn hier schon zwei Nokias, zwei SEs und ein iPhone besessen? Du anscheinend nicht. Redest dumm daher, aber hast keine Alternative zum iPhone. Nenn mir doch mal eine!

  2. Re: SE ist wohl schlicht am Ende

    Autor: Hirsch2k1 23.01.10 - 02:06

    Leynad schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hirsch2k1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------

    >
    > Schön, wenn du dich für den Mann interessierst, ich nicht! Hast du eine
    > Steve-Jobs-Phobie?
    > Sind die anderen CEOs jetzt die Heiligen gegen Jobs?
    > Was für ein schwachsinniges Argument!
    > Weißt du, wer aktuell CEO von Microsoft ist?
    > Wenn ja, schau dir mal die Silicon Valley Story an! Über alle Personen sehr
    > aufschlussreich (und keiner kommt gut weg).

    Ich hab eine Gutmenschen aber in Wirklichkeit Kotzbrocken Allergie.
    Ich kenn den Film. Aber ich darf mir ja wohl noch meine eigene Meinung bilden oder? Du verhälst dich allerdings grade wie ein eingefleischter Fanboy, wenn man über "His Steveness" schlecht redet, wird gleich zurückgebissen.

    >
    > Mir ist es völlig egal, welche Firma welches Produkt entwickelt. Wenn es
    > gut ist, will ich es haben, wenn nicht, dann nicht. Vernünftige
    > Arbeitsbedingungen sind da schon eher Argumente, die anscheinend kein
    > Technologie-Unternehmen mehr unterstützt.

    Ach, es sind ja nicht nur die bescheidenen Arbeitsbedingungen, die bei Apple im Argen liegen.
    Mir ist es nicht egal, wer welches Produkt herstellt. Ich würde von einem Diktator auch keinen Kaffee kaufen. Aber wahrscheinlich ist meine Sichtweise aussterbend, alles ist nur noch auf Opportunismus getunt.

  3. Re: SE ist wohl schlicht am Ende

    Autor: Leynad 23.01.10 - 02:15

    Hirsch2k1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leynad schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hirsch2k1 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    keiner kommt gut weg).
    >
    > Ich hab eine Gutmenschen aber in Wirklichkeit Kotzbrocken Allergie.
    > Ich kenn den Film. Aber ich darf mir ja wohl noch meine eigene Meinung
    > bilden oder? Du verhälst dich allerdings grade wie ein eingefleischter
    > Fanboy, wenn man über "His Steveness" schlecht redet, wird gleich
    > zurückgebissen.

    Du hast den Film nicht gesehen. Ich muss wohl geträumt haben, als ich mehrfach in Foren die Meinung vertreten habe, dass Steve Jobs den Job an den Nagel hängen soll. Der Mann hat Apple aus dem Sumpf geholt, aber jetzt sollte ein globaler-denkender Kopf das Zepter übernehmen. Die Welt besteht nicht nur aus Nord-Amerika, Japan und Europa und auch nicht nur aus Yuppies.
    >
    > >
    > Mir ist es nicht egal, wer welches Produkt herstellt. Ich würde von einem
    > Diktator auch keinen Kaffee kaufen.

    Oh, das ist schwierig. Ja quasi unmöglich.

  4. Re: SE ist wohl schlicht am Ende

    Autor: Nokia-Nutzer 23.01.10 - 02:16

    Eine Alternative für was? Ein Handy! Da gibt es tausend Geräte, die den Ansprüchen eines modernen Menschen genügen. Einer mobilen Spielkonsole, auch hier gibt es Alternativen. Ein Gerät das wie ein IPhone ist, nimm das IPhone. Und trotzdem ist das IPhone nicht die 42 unser Zeit.

  5. Re: SE ist wohl schlicht am Ende

    Autor: Leynad 23.01.10 - 02:22

    Nokia-Nutzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine Alternative für was? Ein Handy! Da gibt es tausend Geräte, die den
    > Ansprüchen eines modernen Menschen genügen. Einer mobilen Spielkonsole,
    > auch hier gibt es Alternativen.

    Du hast ja mal Ahnung von Technik...
    Handy? Was ist das? Ach diese Nix-Könner von früher. Schön, wenn Nokia damit noch ein paar Euro, äh Dollar einfahren kann. Naja, wohl nicht genug, wenn man die Quartalszahlen verfolgt.

  6. Re: SE ist wohl schlicht am Ende

    Autor: Alex Keller 23.01.10 - 10:28

    Lieber Herr Leynad, es ist zwar schön, dass Sie Das iPhone mit allem drum und dran verteidigen, es aber hier schlussendlich das Ziel verfehlt.

    Nicht was sondern WIE man es sagt, auf dass kommt es an!!
    So wie Sie oben alles erklärt haben, gab man unbewusst den Apple-Hassern Nahrung und Gegenargumente.

    Ich bin selber seit 10 Jahren glücklicher Unix/BSD-Apple Benutzer, musste aber recht schnell einsehen, dass Pro-Argumente Apple recht sinnlos sind.

    Heute sage ich mir: Selber schuld, wer die Vorzüge von Apple nicht zuschätzen weiss (Hardware und Software)! Und mehr Open-Source ist es auch, wie x11, OpenGL, CL, GrandCentral, Kernel, Kerz, Safari-Java Framework etc. etc.....

    Zum Design: Jeder Design-Student kann ein besseres Telefon entwerfen, das a)Zeitloser b)ergonomischer c)biologischer d)intelligenter ist.

  7. Re: SE ist wohl schlicht am Ende

    Autor: App - Gegner 23.01.10 - 11:11

    Ich hasse den Begriff? "Apps"!!! Apps hier, Apps da. Zum ko... . Schaltet man den Fernseher an: Werbung und Apps. Liest man irgendwelche Beträge in Foren wird in Verbindung mit Apple nur noch von "Apps" gesprochen. Zum aus der Haut fahren. Man könnte doch auch Anwendung, Programm, Anwendungsprogramm oder Applikation sagen. Aber nein App ist hipp. Meine Hochachtung an die Marketingfuzzies bei Apple. Verblödung der Massen in Perfektion.

  8. Re: SE ist wohl schlicht am Ende

    Autor: hohohoho 23.01.10 - 11:43

    Mit 1.4 ist WebOs dem iPhone OS überlegen sein, auch vom "speed".

    Android ist sicher nicht schlecht, wirkt aber von der UI her, wie ein Symbian auf Steroide. Symbian selbst, ist selbst in der Touch Version Katastrophe. Man darf Programmierer nichts designen lassen, sonst kommt nur Bullshit raus in punkto Menüführung.

    Win als Handy OS wird nur durch die krampfhafte versuche von HTC am Leben gehalten, weil sie alles daran setzen, das man nicht bemerken soll, das da Win dahinter steckt. Super!

  9. Re: SE ist wohl schlicht am Ende

    Autor: Anonymer Autor 23.01.10 - 12:00

    Alex Keller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lieber Herr Leynad, es ist zwar schön, dass Sie Das iPhone mit allem drum
    > und dran verteidigen, es aber hier schlussendlich das Ziel verfehlt.
    > k
    > Nicht was sondern WIE man es sagt, auf dass kommt es an!!
    > So wie Sie oben alles erklärt haben, gab man unbewusst den Apple-Hassern
    > Nahrung und Gegenargumente.
    >
    > Ich bin selber seit 10 Jahren glücklicher Unix/BSD-Apple Benutzer, musste
    > aber recht schnell einsehen, dass Pro-Argumente Apple recht sinnlos sind.

    Wir sind doch alle nur Menschen und wollen das beste fürs Geld. Uns Apple-Hasser regen die Beiträge mit falschen Argumenten oder gar ohne Argumente(!) auf.
    Wenn ich einen guten Grund dafür bekommen würde, anstelle eines
    Windows Mobile/Android/Maemo/Angstrom/Mer Gerätes ein IPhone zu kaufen, warum nicht?

    > einen sage ich mir: Selber schuld, wer die Vorzüge von Apple nicht
    > zuschätzen weiss (Hardware und Software)! Und mehr Open-Source ist es auch,
    > wie x11, OpenGL, CL, GrandCentral, Kernel, Kerz, Safari-Java Framework etc.
    > etc.....
    Das ist eines der Argumente, das einfach nicht der Wahrheit entspricht.

    Mehr Opensource als was?

    Ein Smartphone mit einen der vorher genannten OS(ersetzte vorher WM mit Symbian)? Das Bezweifle ich! Da ist der Openmoko Freerunner eine bessere Wahl.
    Oder eins der htc mit WM und die im Openembedded Projekt aufgenommen wurden.

  10. Re: SE ist wohl schlicht am Ende

    Autor: Venty 23.01.10 - 12:00

    Die meisten Videospiele steuern sich im besten Fall beschissen mit einem Touchscreen. Meistens ists mehr ein Vorschlagen, was die Spielfigur so ungefähr tun soll.

    Wenn man richtig spielen will unterwegs, dann bitte doch mit einer Sony PSP oder einem Nintendo DS!

  11. Re: SE ist wohl schlicht am Ende

    Autor: Leynad 23.01.10 - 12:45

    Venty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die meisten Videospiele steuern sich im besten Fall beschissen mit einem
    > Touchscreen. Meistens ists mehr ein Vorschlagen, was die Spielfigur so
    > ungefähr tun soll.
    >
    > Wenn man richtig spielen will unterwegs, dann bitte doch mit einer Sony PSP
    > oder einem Nintendo DS!

    Hauptsache ist, du glaubst an den Schwachsinn. Ich spiele mittlerweile jedenfalls lieber auf dem iPhone als über Windows 7 oder XBox 360 und jetzt geht´s weiter mit GTA:CTW.

  12. Re: SE ist wohl schlicht am Ende

    Autor: Wer ist so 23.01.10 - 20:07

    Hallo

    Bin schon lange hier im Forum und beobachte gerne Wie sich hier manchmal einige zerreißen.

    Manchmal denke ich das manche es mit Absicht machen und nur Ihren Spaß haben möchten.(Ich hoffe das es so ist,weil sonst sieht es ziemlich schlecht aus.)

    Wie kann man sich in einem Gerät so verlieben das man von dem Ding so schwärmt das mann sogar andere dafür angreift.

    Ja ist ja Ok es ist etwas nützliches aber doch nicht so Wie Ihr es beschreibt.

    Ja Ja es gibt Apps die einem sagen wann man Essen muss wann man Pinkeln gehen muss und wann es Zeit ist das ich mein großes Geschäft erledige.

    Ich hoffe das es bald App gibt das euch von eurem tiefen Traum weckt und euch den Stinkefinger zeigt und sagt Verarscht,du wurdest die ganze Zeit nur Verarscht und in eine tiefe Hypnose gefällt.

    Jungs wacht auf und kommt zu euch.
    Dat kann es doch nicht sein , das Ihr euch mit solchen lächerlichen Fallen zufrieden gebt.

    Falls Ihr Hilfe braucht gebe ich euch einen Link ,
    da kann euch vielleicht geholfen werden.

    http://www.mini-url.de/7bvey

    In dem Sinne
    Macht die Augen auf und vor allem Denkt ein bisschen , auch wenn es ein bisschen ist ,aber macht es , nur ein bisschen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemingenieur (m/w/d) Active Directory / Exchange
    Helios IT Service GmbH, Berlin
  2. Junior-Analyst Softwareentwicklung (w/m/d)
    IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  3. SAP Basis-Administrator (m/w/d)
    Stadtwerke Bonn GmbH, Bonn
  4. IT-Leiter m/w/d
    über KISSLING Personalberatung GmbH, Großraum Balingen/Oberndorf a.N./Schömberg/Rosenfeld

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Monster Train für 7,40€, Code Vain für 11€, F.E.A.R. für 2,50€)
  2. 1.000€ MMOGA-Gutschein gewinnen


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de