1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xperia Pureness: Teures…

Wer kauft so was?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer kauft so was?

    Autor: Shred 22.01.10 - 21:38

    Ich fasse mal zusammen:

    * Das Display wird man bei Tageslicht kaum lesen können.
    * Die Tastatur wird man bei Tageslicht kaum sehen können.
    * Das Handy hat immer noch einen proprietären SE-Fummelanschluss statt USB und Klinkenbuchse.
    * Das Gerät hat ein Monochromdisplay - surfen macht da sicher viel "Spaß"...
    * Das Gerät hat keine Kamera.
    * Das Gerät hat verhältnismäßig wenig Speicher.
    * Es hat weder WLAN noch GPS.
    * Es kostet weitaus mehr als ein Android- oder iPhone-Smartphone.

    Zielgruppe: Menschen, die zu viel Kohle und zu wenig Verständnis von Technik haben.

  2. Re: Wer kauft so was?

    Autor: Hirsch2k1 22.01.10 - 22:00

    Wer so was kauft ist egal. Würde so ein Handy wirklich eine breitere Käuferschicht anregen (was angesichts des Iphones und immer weiterer Volksverdummung kein Wunschtraum ist), dann wäre das der ultimative Coup gelungen. Da würden die Margen machen, von denen Apple nur träumen könnte (die ihr Iphone ja für ca. 186 Dollar herstellen lassen und für das 4 fache wieder verkaufen).

    Das Handy hier kostet in der Herstellung vielleicht 25 Dollar. Das wäre für SE so, als hätten sie für 30 Euro Lotto gespielt und 10 Millionen gewonnen. Somit testen Hersteller mit solchen Modellen immer wieder, ob die Verdummung beim Kundenvieh weit genug fortgeschritten ist. Das Iphone hat ja gezeigt, dass nicht mehr sehr viel Restintelligenz vorhanden ist. Darauf spekuliert SE jetzt.

  3. Re: Wer kauft so was?

    Autor: TomTomTomTomTomTimmy 22.01.10 - 22:10

    Hallo

    also ich habe kurz überlegt mir so ein ding anzuschaffen, bis ich den den preis gesehen habe :( .

    Naja, also ich kann mir nun auch dienstlich ne menge High Tech handys aussuchen.... aber werde wohl dennoch das Outdoor-Nokia mit IP54 holen, da ich draußen arbeite und mein handy auch lange behlaten will. Also technik ist schonmal nicht alles. Auch braucht man kein wlan und kamera wenn man nur telefonieren will.

    Das in dem ding umts und 2gb verbaut wurden verstehe ich nicht, für mich ist es ein Design, tel und SMS handy.

  4. Re: Wer kauft so was?

    Autor: spanther 23.01.10 - 05:46

    Shred schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zielgruppe: Menschen, die zu viel Kohle und zu wenig Verständnis von
    > Technik haben.

    War klar, das da direkt wieder die Feature Trolle angekrochen kommen, wenn eine Firma mal ein Handy herstellt das "eben gerade" durch seine "Schlichtheit" und Eleganz hervorsticht, anstatt in Features und Menüs unterzugehen...

    Viel Spaß mit deinem Internet Kamera Multifunktions immer dabei Spielzeug, aber wirklich begriffen hast du den Nutzen dieses Handys nicht wirklich...

    Es geht ums Telefonieren und nicht mehr oder weniger!

    Wer telefonieren will, braucht keine super Features, die er nie nutzen wird und nur unnötig Strom fressen als auch die Bedienung komplizierter oder komplexer machen!

  5. Re: Wer kauft so was?

    Autor: parka 23.01.10 - 08:20

    Hirsch2k1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer so was kauft ist egal. Würde so ein Handy wirklich eine breitere
    > Käuferschicht anregen (was angesichts des Iphones und immer weiterer
    > Volksverdummung kein Wunschtraum ist), dann wäre das der ultimative Coup
    > gelungen. Da würden die Margen machen, von denen Apple nur träumen könnte
    > (die ihr Iphone ja für ca. 186 Dollar herstellen lassen und für das 4 fache
    > wieder verkaufen).
    >
    > Das Handy hier kostet in der Herstellung vielleicht 25 Dollar. Das wäre für
    > SE so, als hätten sie für 30 Euro Lotto gespielt und 10 Millionen gewonnen.
    > Somit testen Hersteller mit solchen Modellen immer wieder, ob die
    > Verdummung beim Kundenvieh weit genug fortgeschritten ist. Das Iphone hat
    > ja gezeigt, dass nicht mehr sehr viel Restintelligenz vorhanden ist. Darauf
    > spekuliert SE jetzt.

    Hehe, gut auf dem Punkt gebracht.
    Das ist tatsächlich eine Marketing-Strategie. Nur leider wird diese selten durchschaut!
    Nach außen wird das dann als "Diversity"/ Vielfalt verkauft.

  6. Re: Wer kauft so was?

    Autor: Funwriter81 23.01.10 - 10:19

    also den punkt mit dem iphone muß ich leider widersprechen.

    Es ist einfach Fakt, dass die Hersteller sich an jedes verkauftes Handy gutes Geld verdienen, jedoch muß man das in relation sehen und nicht nur das iPhone / Apple ans Pranger stellen!

    Wenn ich z.B. nur mal folgende Hersteller vergleiche was ich mit dem höchsten tarif noch für das jeweilige Handy zahlen muß, dann wird mir schlecht...

    Selbst bei dem HTC hero, darf ich noch 5€ mit dem größten vertrag blechen! Bei den blackberry 9700 80€ oder touch HD 2 120 sogar stolze 80€. Das ist zwar ein Vergleichsmodell von T-Mobile doch die relation wird nicht besser.

  7. Re: Wer kauft so was?

    Autor: Venty 23.01.10 - 11:56

    Jamoment, wer nur telefonieren will, der will aber vermutlich auch nicht unbedingt einen dreistelligen Eurobetrag ausgeben für ein Gerät.

    Wenn ich das Gerät einfach so anschaue, muss ich zugeben, dass ich es eigentlich ganz hübsch finde, also jetzt so von den Bildern her. Aber bei einem Handy gehts nun halt mal um "Bang for the Buck". Für einen bestimmten Preis erwartet man da auch ein gewisses Mass an Features. Das Design (also jetzt nicht unbedingt das funktionale Design) ist da doch eher zweitrangig.

  8. Re: Wer kauft so was?

    Autor: Last Ninja 23.01.10 - 15:46

    Venty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jamoment, wer nur telefonieren will, der will aber vermutlich auch nicht
    > unbedingt einen dreistelligen Eurobetrag ausgeben für ein Gerät.


    Wieso nicht? Ich kenne Leute, die die Echtgold-vergoldete iPhone-Variante oder Superdesign-TFTs für über 1000€ gekauft haben und dann auch nicht mehr machen als Oma Müller von nebenan. Aber diese Leute haben eben Geld und wollen was schickes, kein Feature-überladenes Mainstreamgerät.

    Die Freaks hier wollen Features und Funktionen, die anderen wollen Eleganz und Design, wo ist das Problem?

  9. Re: Wer kauft so was?

    Autor: spanther 23.01.10 - 21:39

    Last Ninja schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso nicht? Ich kenne Leute, die die Echtgold-vergoldete iPhone-Variante
    > oder Superdesign-TFTs für über 1000€ gekauft haben und dann auch nicht mehr
    > machen als Oma Müller von nebenan. Aber diese Leute haben eben Geld und
    > wollen was schickes, kein Feature-überladenes Mainstreamgerät.
    >
    > Die Freaks hier wollen Features und Funktionen, die anderen wollen Eleganz
    > und Design, wo ist das Problem?

    Danke das du meine Intention verstanden hast :)
    So musste nicht ich schon wieder Erklärbär spielen *g*

  10. Re: Wer kauft so was?

    Autor: Trollversteher 25.01.10 - 09:49

    >Das Iphone hat ja gezeigt, dass nicht mehr sehr viel Restintelligenz vorhanden ist. Darauf spekuliert SE jetzt.

    Aber nur bei den an Dummheit kaum zu übertreffenden iPhone-Flametrollen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Leiter IT Produktion & Logistik (m/w/d)
    Hays AG, München
  2. System Engineer (m/w/d) im Bereich Industrial Engineering
    Berbel Ablufttechnik GmbH, Rheine
  3. Projektmanager (m/w/d) Digitale Studiotechnik International
    RSG Group GmbH, Berlin
  4. .NET software developer (m/f/d)
    PM-International AG, Speyer

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce Now (RTX 3080) im Test: 1440p120 mit Raytracing aus der Cloud
Geforce Now (RTX 3080) im Test
1440p120 mit Raytracing aus der Cloud

Höhere Auflösung, mehr Bilder pro Sekunde, kürzere Latenzen: Geforce Now mit virtueller Geforce RTX 3080 ist Cloud-Gaming par excellence.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Nvidia Geforce Now drosselt manche Spiele auf 45 fps
  2. Nvidia Geforce Now bekommt RTX 3080 und Threadripper Pro

Ada & Zangemann: Das IT-Märchen, das wir brauchen
Ada & Zangemann
Das IT-Märchen, das wir brauchen

Das frisch erschienene Märchenbuch Ada & Zangemann erklärt, was Software-Freiheit ist. Eine schöne Grundlage, um Kinder - aber auch Erwachsene - an IT-Probleme und das Basteln heranzuführen.
Eine Rezension von Sebastian Grüner

  1. Koalitionsvertrag Ampelkoalition will Open Source in Verwaltung bevorzugen
  2. Open Source OBS erzürnt über Markenverletzung durch Logitech-Tochter
  3. Jailbreak Weitgehende DMCA-Ausnahmen für Open Source

Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
Razer Zephyr im Test
Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Project Hazel Razers skurrile Maske erscheint zum Jahresende

  1. Hohe Nachfrage: BMW plant Sonderschichten für den neuen i4
    Hohe Nachfrage
    BMW plant Sonderschichten für den neuen i4

    Das neue Elektroauto ist begehrt: Die Wartezeiten für den BMW i4 könnten ohne zusätzliche Produktion auf bis zu ein Jahr steigen.

  2. Wirtschaftsministerium Niedersachsen: "Bisher gelten noch 56 KBit/s als Breitband"
    Wirtschaftsministerium Niedersachsen
    "Bisher gelten noch 56 KBit/s als Breitband"

    Das Recht auf schnelles Internet und Universaldienstverpflichtung sind im neuen Telekommuniktionsgesetz (TKG) noch nicht bestimmt. Bisher gilt eigentlich ein absurder Wert aus der Vergangenheit.

  3. Cloud-Ausfall: Eine AWS-Region als Single Point of Failure
    Cloud-Ausfall
    Eine AWS-Region als Single Point of Failure

    Ein stundenlanger Ausfall der AWS-Cloud legte zentrale Dienste und sogar Amazon selbst teilweise lahm. Das zeigt die Grenzen der Cloud-Versprechen.


  1. 16:45

  2. 16:30

  3. 16:10

  4. 16:04

  5. 15:46

  6. 15:29

  7. 14:43

  8. 14:05