1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xperia X im Hands on: Sonys…

Was soll das?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was soll das?

    Autor: Normenn12596702 25.05.16 - 12:16

    Ich verstehe nicht weshalb Sony So etwas macht?

    Das erinnert mich ein wenig an MS, die auf der einen Seite beteuern und auf der anderen Seite Quatsch abliefern.

    Möchte man sein Geschäft selbst kaputt machen?

    Ich verstehe es nicht.

    Als Einsteiger gerät. Quasi Sony Mittelklasse, oder eben Xperia Y oder was auch immer. Dann ok, dann kann ich es verstehen. Aber so?


    Ich weiß es gibt das XXP, aber ich glaube da hat jemand absolut keine Ahnung was am Markt gerade los ist und welchen Stellenwert Sony im Moment hat. Selbst APPLE könnte sich diesen Schnitzer nur 1x mal leisten, bis dann alle Bescheid wüssten.

  2. Re: Was soll das?

    Autor: Anonymer Nutzer 25.05.16 - 14:16

    Der Preis ist unverschämt hoch für die gebotene Ausstattung, aber das größte Manko ist die Positionierung der Tasten, den diese ist genauso wie beim Z5, wiedermal nur für Rechtshänder ausgelegt, weil man die Tasten mit der linken Hand nur schwer erreicht.

  3. Re: Was soll das?

    Autor: ArthurDaley 25.05.16 - 15:06

    Das ist ok, ich bin Rechtshänder ;-)

  4. Re: Was soll das?

    Autor: Anonymer Nutzer 25.05.16 - 15:23

    Im Endeffekt schließt Sony potenzielle Kunden aus, den 10-15% der Weltbevölkerung sind Linkshänder und dabei geht es nicht nur um Neukunden, sondern um auch treue Sony Kunden, welche zuvor ein Xperia Z1 - Z4 erworben haben und jetzt auf ein neues Gerät umsteigen wollen.

  5. Re: Was soll das?

    Autor: surpriseurdead 25.05.16 - 15:28

    So ein Käse. Wo sollen denn deiner Meinung nach die Tasten sitzen? Links? Man kann ein Handy problemlos auch als Linkshänder mit der rechten Hand bedienen. Mehr als den Daumen hab ich dazu noch nie gebraucht und man gewöhnt sich relativ schnell daran...

  6. Re: Was soll das?

    Autor: Anonymer Nutzer 25.05.16 - 16:09

    Bei diesem Gerät wird man förmlich dazu gezwungen, weil die Taste für die Lautstärke nur unbequem zu erreichen ist, weil diese im Vergleich zum Z4 direkt neben der Fototaste liegt.

  7. Re: Was soll das?

    Autor: Auspuffanlage 29.05.16 - 05:27

    Carlo Escobar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Preis ist unverschämt hoch für die gebotene Ausstattung, aber das
    > größte Manko ist die Positionierung der Tasten, den diese ist genauso wie
    > beim Z5, wiedermal nur für Rechtshänder ausgelegt, weil man die Tasten mit
    > der linken Hand nur schwer erreicht.

    Naja also das größte Manko ist wohl eher die TA (dem key liegen da) versuch die mal ohne rot zu sichern...
    Ich bin linkshänder ich komme mit dem Zeigefinger an die Tasten ran. (ich hab ein z3c)

  8. Re: Was soll das?

    Autor: Anonymer Nutzer 29.05.16 - 14:02

    Auspuffanlage schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin linkshänder ich komme mit dem Zeigefinger an die Tasten ran. (ich
    > hab ein z3c)
    Die Lautstärke Tasten sind beim Z1-Z4 mittig positioniert, beim Z5 & X aber im unteren Bereich des Geräts und zwar genau dort wo man eigentlich das Gerät festhält.

    Sony Xperia Z3 Compact
    http://i.computer-bild.de/imgs/6/0/4/9/3/5/1/Sony-Xperia-Z3-Compact-1024x576-549dc3fc8e3e0f46.jpg

    Sony Xperia X
    https://www.qualcomm.com/sites/ember/files/styles/optimize/public/blog/managed-images/xperia-x-performance-black-feature.jpg?itok=J_JEKjSx

  9. Re: Was soll das?

    Autor: Horsty 02.06.16 - 08:46

    Normenn12596702 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich verstehe nicht weshalb Sony So etwas macht?
    >
    > Das erinnert mich ein wenig an MS, die auf der einen Seite beteuern und auf
    > der anderen Seite Quatsch abliefern.
    >
    > Möchte man sein Geschäft selbst kaputt machen?
    >
    > Ich verstehe es nicht.
    >
    > Als Einsteiger gerät. Quasi Sony Mittelklasse, oder eben Xperia Y oder was
    > auch immer. Dann ok, dann kann ich es verstehen. Aber so?
    >
    > Ich weiß es gibt das XXP, aber ich glaube da hat jemand absolut keine
    > Ahnung was am Markt gerade los ist und welchen Stellenwert Sony im Moment
    > hat. Selbst APPLE könnte sich diesen Schnitzer nur 1x mal leisten, bis dann
    > alle Bescheid wüssten.

    Bla blub...
    Was meinst du jetzt konkret?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Web Computing GmbH, Münster
  2. Rentschler Biopharma SE, Laupheim
  3. INFODAS, Nordrhein-Westfalen
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Note 20 im Hands-on: Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter
Galaxy Note 20 im Hands-on
Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter

Samsungs Galaxy Note 20 kommt in zwei Versionen auf den Markt, die beide fast gleich groß, aber unterschiedlich ausgestattet sind.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy Watch 3 kostet ab 418 Euro
  2. Galaxy Tab S7 Samsung bringt Top-Tablets ab 681 Euro
  3. Galaxy Buds Live Samsung stellt bohnenförmige drahtlose Kopfhörer vor

Programmierer als Künstler: Von der Freiheit, Neues in Code zu denken
Programmierer als Künstler
Von der Freiheit, Neues in Code zu denken

Abgabetermine und Effizienzansprüche der Auftraggeber drängen viele dazu, Code nach Schema F abzuliefern. Dabei kann viel Gutes entstehen, wenn man Programmieren als Form von Kunst betrachtet.
Von Maja Hoock

  1. Ubuntu Canonical unterstützt Flutter-Framework unter Linux
  2. Complex Event Processing Informationen fast in Echtzeit auswerten
  3. Musik Software generiert Nirvana-Songtexte

Campus Networks: Wenn das 5G-Netz nicht jeden reinlässt
Campus Networks
Wenn das 5G-Netz nicht jeden reinlässt

Über private 4G- und 5G-Netze gibt es meist nur Buzzwords. Wir wollten von einer Telekom-Expertin wissen, was die Campusnetze wirklich können und was noch nicht.
Von Achim Sawall

  1. Funkstrahlung Bürgermeister in Oberbayern greifen 5G der Telekom an
  2. IRT Öffentlich-rechtlicher Rundfunk schließt Forschungszentrum
  3. Deutsche Telekom 5G im UMTS-Spektrum für die Hälfte der Bevölkerung