1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xperia X: Sonys neues Oberklasse…

Sony XPERIA Z6

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sony XPERIA Z6

    Autor: temolus 22.02.16 - 11:01

    News dazu gibts hier:
    https://www.androidpit.de/sony-xperia-z6-release-preis-technische-daten

    Das XPERIA X ist also offenbar nicht der "Nachfolger" der Z-Serie. Im genannten Artikel ist auch wieder von einer Compact-Variante die Rede

  2. Re: Sony XPERIA Z6

    Autor: Droids 22.02.16 - 13:31

    Wann man wohl offiziell was dazu hört? Ich bin sehr interessiert am Z6, vor allem wegen der Compact- und der Mini-Version.

    Fände es nur schade, wenn die auch einen Fingerabdrucksensor hätten. Ich will sicherlich nicht meine Fingerabdrücke ins Internet blasen, die kann ich schließlich nicht mal wie ein Passwort ändern. Fingerabdrücke sind zur Identifikation geeignet, aber nicht zur Authorisierung.
    Habe sogar schon überlegt mir ein Z5C zu kaufen und den Sensor auszubauen, aber bin mir nicht sicher ob das wirklich machbar ist.

  3. Re: Sony XPERIA Z6

    Autor: rerx 22.02.16 - 14:22

    Nun, du kannst dir natuerlich ein Z5 Compact aus den USA importieren. Da wird es ohne Fingerabdrucksensor verkauft.

    Andererseits zwingt dich keiner, den Sensor zu benutzen, nur weil er verbaut ist. Und geschieht die Ueberpruefung der Sensordaten nicht immer lokal? Es wuerde mich echt ueberraschen, wenn die durchs Netz geschickt wuerden.

  4. Re: Sony XPERIA Z6

    Autor: Droids 22.02.16 - 14:51

    Nen Import kann ich natürlich versuchen, muss mal danach suchen.

    Ich werde insofern gezwungen, den Sensor zu benutzen, als dass er im Power-Button eingebaut ist :) Könnte den höchstens zerkratzen oder mit irgendwas überkleben, aber das ist ja auch keine Lösung.
    Und klar, -angeblich- werden sie Abdrücke nur lokal gespeichert und geprüft, aber wer weiß schon genau was da noch heimlich passieren kann. Oder was passiert, wenn das Handy gehackt wird, geklaut wird, etc etc.

    (Bitte kommt niemand auf die Idee, jetzt ne Grundsatzdiskussion bzgl Datensicherheit in Zeiten von Facebook und Google vom Zaun zu brechen ^^ Geht hier explizit nur um den Fingerabdrucksensor)

  5. Re: Sony XPERIA Z6

    Autor: Anonymer Nutzer 22.02.16 - 19:36

    Aber sonst hast du keine Probleme?
    In der Öffentlichkeit freiwillig Fingerabdrücke hinterlassen, aber beim Smartphone Angst haben, das deine Fingerabdrücke in falsche Hände geraten. ^^

    Denn Ich glaube kaum, das du durchgehend nur in Handschuhen herumläufst, denn anders lassen sich Fingerabdrücke nicht vermeiden.

    Mit einem Fingerabdruck alleine, kann niemand etwas wirklich anfangen, außer erst ist in deinem Personalausweis abgespeichert, aber sonst landet er in irgendeiner Sammeldatenbank und vergammelt dort über Jahrzehnte.

  6. Re: Sony XPERIA Z6

    Autor: Droids 23.02.16 - 16:49

    Razor1945 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber sonst hast du keine Probleme?
    > In der Öffentlichkeit freiwillig Fingerabdrücke hinterlassen, aber beim
    > Smartphone Angst haben, das deine Fingerabdrücke in falsche Hände geraten.
    > ^^
    >
    > Denn Ich glaube kaum, das du durchgehend nur in Handschuhen herumläufst,
    > denn anders lassen sich Fingerabdrücke nicht vermeiden.
    >
    > Mit einem Fingerabdruck alleine, kann niemand etwas wirklich anfangen,
    > außer erst ist in deinem Personalausweis abgespeichert, aber sonst landet
    > er in irgendeiner Sammeldatenbank und vergammelt dort über Jahrzehnte.


    Das ist doch nicht das selbe. In der Öffentlichkeit kann ich das nicht vermeiden, denn selbstverständlich will ich nicht dauernd mit Handschuhen rumlaufen. In der Öffentlichkeit hat aber vermutlich auch keiner Interesse die Abdrücke zu sammeln und mir zuzuordnen (gibt ja kein Profil zum verbinden), und außerdem ist es auch wesentlich aufwändiger.
    Im Handy wären sie direkt schon abgelegt, und müssen nur auf die Server kopiert werden. Zu dem Profil, das bereits von mir existiert (Telefonbuch, Surfverhalten, Locations, etc) - jaja, dort ist man eh nur ne Nummer. Egal.

    Und ob man damit was anfangen kann oder nicht, es geht ums Prinzip und um das ungute Gefühl. Einen Fingerabdruck kann man nicht ändern, im Gegensatz zu einem Passwort. Wenn Google sich einmal entscheiden sollte, böse zu werden und alle Daten zu missbrauchen, oder es Hacks oder Leaks gibt, dann wars das. Dann kannst du nie wieder deinen Fingerabdruck benutzen, um dich irgendwo zu identifizieren.

    Wenn du mal einen Perso/Reisepass verloren hast / geklaut bekommst, ist es sicher auch kein schönes Gefühl, dass möglicherweise irgendwo irgendjemand mit deinem Ausweis, = deinem Namen und Gesicht, Dinge bestellt oder registriert oder möglicherweise Verbrechen begeht.
    Oder anderes Beispiel. Wenn Google Bilder von deinem Lümmel in einer Datenbank hätte - am besten noch schön mit deinem Namen in der Tabelle - wäre das sicherlich nicht so erfreulich. Klar, Google interessiert das Bild vermutlich nicht, und es ist auch recht unwahrscheinlich dass die Daten gehackt/geleakt werden - Aber ein ziemlich ungutes Gefühl würde wohl bleiben, ob das Bild nicht doch irgendwann irgendwie irgendwo im Internet auftaucht, oder?

  7. Re: Sony XPERIA Z6

    Autor: ip (Golem.de) 23.02.16 - 17:52

    das hat Sony aber schon dementiert:

    https://www.facebook.com/sonymobilede/photos/a.10150618737861622.387750.80147061621/10153733354756622/?type=1&theater

    Viele Grüße,
    Ingo Pakalski
    Golem.de

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Villeroy & Boch AG Hauptverwaltung, Mettlach
  2. nox NachtExpress, Mannheim
  3. SCHOTT AG, Mitterteich
  4. Hallesche Krankenversicherung a. G., Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme