Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xperia XA1 und XA1 Ultra: Sony…

Mediatek? no thanks

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mediatek? no thanks

    Autor: slead 27.02.17 - 10:44

    gibt nichts schlimmeres als Mediatek bei android. closed source unsinn!

  2. Re: Mediatek? no thanks

    Autor: h31nz 27.02.17 - 11:12

    Könntest du uns bitte noch erklären, warum der so schlimm ist? Was genau daran ist "closed source" im Vergleich zu anderen Chips?

  3. Re: Mediatek? no thanks

    Autor: slead 27.02.17 - 11:41

    also ich kann nur von mir sprechen, nicht allgemein.
    ich bin jemand der gerne custom roms installiert, ausprobiert und generell hier und da änderungen am system vornimmt. macht mir spaß.
    Mediatek ist ein laden der sowas recht schwer macht. entweder veröffentlichen die nicht die treiber oder die handy hersteller die mediatek benutzen veröffentlichen die treiber nicht. zumindest ist es vermehrt aufgetreten das bei mediatek generell custom roms schwer sind weil manche sachen einfach nicht veröffentlich werden.
    natürlich ist dies den normalen smartphone benuter egal, aber wie gesagt, ich kann nur von mir aus sprechen.

  4. Re: Mediatek? no thanks

    Autor: h31nz 27.02.17 - 11:51

    Das ist natürlich blöd. Wieso braucht man eigentlich quelloffene Treiber, um sie in einem Custom-Rom zu benutzen? Ist das ein Lizenzproblem oder ein technisches?

    OT: Weiß jemand, ob Mediatek immer noch so große Probleme mit GPS hat? Zumindest bei älteren Chips war ein GPS-fix ja wie ein Lottogewinn.

  5. Re: Mediatek? no thanks

    Autor: Bosancero 27.02.17 - 13:57

    h31nz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist natürlich blöd. Wieso braucht man eigentlich quelloffene Treiber,
    > um sie in einem Custom-Rom zu benutzen? Ist das ein Lizenzproblem oder ein
    > technisches?
    >
    > OT: Weiß jemand, ob Mediatek immer noch so große Probleme mit GPS hat?
    > Zumindest bei älteren Chips war ein GPS-fix ja wie ein Lottogewinn.

    GPS war damals oft ein Problem aber nicht nur das.
    Ich würde nicht zu MediaTek greifen, besonders wgeen der GPU nicht aber auch das mit den Custom Roms stört mich sehr.

    Xperia ist aber so bedeutungslos geworden, dass das sowieo egal ist.

  6. Re: Mediatek? no thanks

    Autor: slead 27.02.17 - 15:42

    h31nz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist natürlich blöd. Wieso braucht man eigentlich quelloffene Treiber,
    > um sie in einem Custom-Rom zu benutzen? Ist das ein Lizenzproblem oder ein
    > technisches?
    >

    Ich bin da nicht unbedingt der Experte aber soweit ich weiß hat es was mit Kernel zutun.
    Wenn der Quellcode vom Kernel nicht veröffentlicht wird dann kann man praktisch keine custom ROMs machen. Und im Kernel sind Bestandteile von Mediatek drin bezüglich des Prozessors.
    Das, was veröffentlicht wird, muss im Grunde kompiliert werden können zu dem was auf dem Gerät läuft. Oftmals ist es jedoch so dass Bestandteile nicht veröffentlicht werden da diese unter einer NDA fallen. Dann kann nicht kompiliert werden oder aber das kompilierte entspricht nicht dem was auf dem Gerät läuft. Und bei Mediatek habe ich bis jetzt schlechte Erfahrung. Das gleiche gilt auch für Samsungs Exynos Chip.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RSG Group GmbH, Berlin
  2. Applied Materials WEB COATING GmbH, Alzenau
  3. VDI/VDE Innovation + Technik GmbH, Berlin
  4. Die Etagen GmbH, Osnabrück

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. 72,99€ (Release am 19. September)
  3. 177,90€ + Versand (Bestpreis!)
  4. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Jobporträt Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
  2. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  3. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus
  2. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln
  3. Wasserkühlung erforderlich Leistungshunger von Auto-Rechnern soll stark steigen

  1. Dell Vostro: Einstiegs-Businessnotebooks mit neuen Prozessoren
    Dell Vostro
    Einstiegs-Businessnotebooks mit neuen Prozessoren

    Dell hat seine Einstiegs-Businessnotebooks aktualisiert. Als Neuerung finden sich Intels jeweils aktuelle Prozessoren der 8. und 9. Generation in den Geräten. Teilweise sind in der Serie sogar Hexa-Core-Prozessoren verbaut.

  2. Elektromobilität: Unu bringt neuen Elektroscooter in verändertem Design
    Elektromobilität
    Unu bringt neuen Elektroscooter in verändertem Design

    Der Berliner Elektroroller Unu wird in der neuen Generation deutlich moderner aussehen und soll ab August für rund 2.800 Euro erhältlich sein.

  3. Smart Glasses: Glass Enterprise Edition 2 vorgestellt
    Smart Glasses
    Glass Enterprise Edition 2 vorgestellt

    Google hat die Datenbrille Glass Enterprise Edition 2 vorgestellt, die Unternehmen helfen soll, Augmented-Reality-Lösungen für Mitarbeiter zu entwickeln.


  1. 09:18

  2. 07:52

  3. 07:34

  4. 07:19

  5. 18:21

  6. 18:06

  7. 16:27

  8. 16:14