1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xperia Z1: Sony zeigt neues Top…
  6. Thema

Sony, nein Danke

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Sony, nein Danke

    Autor: non_sense 28.08.13 - 09:47

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als man die Festplatte in ein Debian-Linux mountete, wollte der Fernseher
    > die Festplatte danach "neu registrieren".

    Das kann durchaus nichts mit Sony zu tun haben, sondern weil das XFS-System sehr allergisch reagiert, wenn die Architektur gewechselt wird.
    http://de.wikipedia.org/wiki/XFS_(Dateisystem)#Nachteile_von_XFS

    Auch gabs unter Debian einen großen Bug bezüglich XFS, die der Partition zerschießen lässt.

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei dem Bravia der Bekannten,
    > weiß gerade die Modellnummer nicht mit aktueller Firmware hat es definitiv
    > nicht funktioniert. Und für jede Aufnahme war offensichtlich eine eigene
    > Partition drauf.

    Informieren, und nicht gleich losblubbern ...
    Du kannst die Festplatte auch über den PC mit einem anderen Dateisystem formatieren (z.B. FAT32, exFAT, ext2/3, AFAIK wird auch NTFS unterstützt).

  2. Re: Sony, nein Danke

    Autor: Lala Satalin Deviluke 28.08.13 - 10:01

    non_sense schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Als man die Festplatte in ein Debian-Linux mountete, wollte der
    > Fernseher
    > > die Festplatte danach "neu registrieren".
    >
    > Das kann durchaus nichts mit Sony zu tun haben, sondern weil das XFS-System
    > sehr allergisch reagiert, wenn die Architektur gewechselt wird.
    > de.wikipedia.org#Nachteile_von_XFS
    >
    > Auch gabs unter Debian einen großen Bug bezüglich XFS, die der Partition
    > zerschießen lässt.

    Wie sehr ich doch Linux gern hab... *sfz*

    Ok, Windows kann nur FAT, NTFS und UDF sowie ISO... Dafür aber richtig und ohne alles zu zerschießen.
    Übrigens hat GPARTED alleine, ohne irgendeine Änderung zu machen beim EINLESEN schon alles zerschossen!

    > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei dem Bravia der Bekannten,
    > > weiß gerade die Modellnummer nicht mit aktueller Firmware hat es
    > definitiv
    > > nicht funktioniert. Und für jede Aufnahme war offensichtlich eine eigene
    > > Partition drauf.
    >
    > Informieren, und nicht gleich losblubbern ...
    > Du kannst die Festplatte auch über den PC mit einem anderen Dateisystem
    > formatieren (z.B. FAT32, exFAT, ext2/3, AFAIK wird auch NTFS unterstützt).

    Sobald die Platte "registriert wird" gehen alle Daten verloren und dann hat man wieder dieses merkwürdige XFS-Geraffel. Wie kannst du dir das erklären? Da wird sogar noch davor gewarnt, dass alle Daten verloren gehen.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Administrator (all genders)
    Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin
  2. Softwareentwickler (m/w/d)
    rocon Rohrbach EDV-Consulting GmbH, verschiedene Standorte
  3. IT Generalist Business Innovation (m/w/d)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  4. Product Owner (m/w/d) Software
    LayTec AG, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 79,99€
  2. 25,99€
  3. 12,99€
  4. (u.a. Mass Effect Legendary Edition, NHL 22 für je 34,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de