Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xperia Z3 und Compact im Hands On…

Gute Sache

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gute Sache

    Autor: zeneox 04.09.14 - 07:52

    Die immer grösseren Bildschirme der Smartphones sind für mich sehr unpraktisch. Wenn ich mit dem Daumen nicht mehr über den ganzen Bildschirm flitzen kann, kann das Phone auch nicht richtig bedienen. Gerade bei Android wo die "Notification Bar" ganz oben sitzt, ist es wichtig jeden Winkel mit dem Daumen bedienen zu können. Für mich ist 5" das höchste der Gefühle und auch da muss ich den Daumen arg weit verrenken um an die "Notification Bar" zu kommen. Zudem ist das Gerät unpraktisch, wenn man es den ganzen Tag in der Hose trägt.
    Wenn ich jetzt aber ein anständiges Phone in einer Grösse bis 5" will, muss ich meist auf schwächere Hardware (ZBsp. Galaxy S4 mini) zurück greifen. Aber nur weil ich kein Riesenphone will, heisst das noch lange nicht, dass ich keine aktuelle Hardware will.
    Deswegen finde ich die Strategie von Sony genial. Jetzt müsste nur noch das UI angemessen angepasst werden, denn von den Anbietern wie Samsung, HTC und Co. ist die UI von Sony die schlechteste (meine Meinung).

    Was meint Ihr dazu?

  2. Re: Gute Sache

    Autor: Dancger 04.09.14 - 08:15

    Kann dir voll und ganz zustimmen.

    Aber obwohl ich kleine Hände habe, kann ich ein 5" Display perfekt bedienen. Ich weiss ja nicht wie ihr eure Handys haltet, aber anstatt die Finger um das Telefon zu klammern, stelle ich das Handy auf den kleinen Finger. So ist der Daumen näher bei der Displaymitte. Trotzdem: Zuerst in den Shop um das Teil zu befingern :P

    Was ich jedoch nicht verstehe, ist der einzig nicht argumentierte Satz:
    "Zudem ist das Gerät unpraktisch, wenn man es den ganzen Tag in der Hose trägt."

    Trägst du enge Jeans? In meinem Hosensack hat ein SGS4 sogar quer Platz... (oder auf was spielst du an?)

  3. Re: Gute Sache

    Autor: zonk 04.09.14 - 08:20

    naja mein Galaxy SII beult die Anzugtaschen schon aus, in der Hose kann man es nicht tragen, das schaut bescheiden aus. Im Jacket geht es ....

  4. Re: Gute Sache

    Autor: zeneox 04.09.14 - 08:21

    Das Problem ist nicht ihm stehen viel mehr beim Sitzen. Nicht in jeder Lage kann ich das Phone aus der Hosentasche nehmen. zBsp. im Kino, Bahn etc. stört ein grosser "Knochen" vielfach.

  5. Re: Gute Sache

    Autor: HorrorClown 04.09.14 - 08:33

    Ich hab das Xperia Z2 und ich muss sagen, das UI gefällt mir um Längen besser als das von Samsung. Bei Samsung ist es immer so verspielt und meiner Meinung konfus zusammen gesetzt. Keine schöne Strukturierung. Bei Sony hingehen wirkt es sehr modern und ich komme damit gut zurecht. Auch meine Freundin ist da gleicher Meinung, und sie hat das Galaxy S3

  6. Re: Gute Sache

    Autor: lestard 04.09.14 - 09:03

    Sehe ich auch so. Als seit einiger Zeit Gerüchte um das Z3 Compact im Umlauf waren und von einem größeren Display sprachen, hatte ich schon bedenken. Wenn sie es nun aber hinbekommen haben, die Ausmaße des Geräts gleich zu belassen, ist es ja ok.

    Wobei es mir persönlich sogar lieber wäre, wenn sie bei 4,3 geblieben wären und dafür das Gehäuse kleiner gemacht hätten. Aber das ist dann Meckern auf hohem Niveau.

  7. Re: Gute Sache

    Autor: dantist 04.09.14 - 10:13

    Das Z3 Compact sieht klasse aus, 4,6" mit Tophardware wünsche ich mir schon lange. Ich fürchte aber, dass auch diesmal kein Qi mit an Bord sein wird.

  8. Re: Gute Sache

    Autor: expat 04.09.14 - 10:26

    Ich denke der limitierende Faktor wird hier die Technik sein. Kleineres Gehäuse wird wohl nicht möglich sein, also hat man das Display einfach maximiert.

  9. Re: Gute Sache

    Autor: AndyMt 04.09.14 - 11:01

    Ich hab das Z1 Compact und ein noch grössere Gerät möchte ich einfach nicht. Dass jetzt das Display etwas grösser wurde, ohne das Gehäuse zu vergrössern ist optimal. Mir wärs sogar lieber sie hätten die 4,3" bei behalten und das Gehäuse verkleinert...
    Da spricht aber vermutlich im Moment die Technik dagegen.
    Wenn sie doch ein Z3 Mini in 4" bauen würden mit den Leistungsdaten des jetzigen Z1 Compact... Die kleinen Abstriche würde ich gerne eingehen.

  10. Re: Gute Sache

    Autor: jrichterndh 04.09.14 - 23:44

    Jede Display größe hat ihre Berechtigung.

    Zum telefonieren und sms schreiben ist 4 bis 4,5 zoll meiner meinung nach das beste.
    Zum in der Stadt ingress zocken ist alles zwischen 5 und 7 Zoll perfekt.
    Und in der bahn zum golem und heise lesen ist das 10 Zoll gerät klasse.

    Und ja die z compact sind genial, top technik zu bezahlbaren oreisen in kleiner Form.

    Zuhause auf dem Sofa würd ich mir ein 12 Zoll tablet wünschen,
    (Ja der gerätezoo muss wachsen)

    Ich für mich persönlich hab noch ein mittlerweile gut drei jahre altes 10 Zoll Gerät von Toshiba. Das hat den vorteil das da auch die SD karte von der Kamera reinpasst.
    Sehr Praktisch wenn man jemandem die gemachten bilder zeigen will.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bühler GmbH, Braunschweig
  2. Bank11 für Privatkunden und Handel GmbH, Neuss
  3. Hays AG, Würzburg
  4. UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG, Kleinostheim bei Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

  1. Blue Origin: Neuer Höhenrekord mit deutschem Experiment an Bord
    Blue Origin
    Neuer Höhenrekord mit deutschem Experiment an Bord

    Wer wohlhabende Passagiere ins Weltall fliegt, will vorher alle Sicherheitssysteme testen. Jeff Bezos' Touristenrakete New Shepard hat dabei auch noch einen neuen Rekord aufgestellt.

  2. 1,2 Terabyte pro Tag: Vodafone versorgt 50 Open-Air-Events in Deutschland
    1,2 Terabyte pro Tag
    Vodafone versorgt 50 Open-Air-Events in Deutschland

    Vodafone ist auch in diesem Jahr wieder mit Lastwagen unterwegs, um Open-Air-Events zu versorgen. Die neun Tonnen schweren mobilen Basisstationen und 20 Meter ausfahrbaren Teleskopmasten sollen 1,2 Terabyte pro Tag transportieren.

  3. Blizzard: Abo von World of Warcraft enthält fast alles
    Blizzard
    Abo von World of Warcraft enthält fast alles

    Blizzard hat das Geschäftsmodell von World of Warcraft umgestellt: Das Grundspiel und alle bislang veröffentlichten Erweiterungen sind im Abo enthalten. Auch technisch hat sich mit der Veröffentlichung des Vorbereitungspatchs für Battle for Azeroth einiges geändert.


  1. 18:50

  2. 17:51

  3. 17:17

  4. 16:49

  5. 16:09

  6. 15:40

  7. 15:21

  8. 15:07