1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xperia Z3 und Z3 Compact im Test…

softkeys ? nein danke. grosser designfehler.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. softkeys ? nein danke. grosser designfehler.

    Autor: Unix_Linux 09.10.14 - 18:33

    softkeys ? nein danke. grosser designfehler.
    Autor Unix_Linux 09.10.14 - 18:25

    Die schlimmste Designfehler der je in smartphones eingebaut wurde.



    Es werden unnötig tausende pixel vergeudet nur um 3 tasten darzustellen.



    vergleicht man z.b. ein galaxy s4 mit einem htc one m8 und öffnet eine webseite, youtube oder ähnliches, fehlen 15% des unteren teils, man muss öfter scrollen und es wird unkompfortabel.



    alles in allem ist das s4 gehäuse deutlich kleiner, leichter, und hat eine grössere nutzbare displayfläche. gut gemacht htc !



    beim htc one m8 ist das besonders schlimm, weil zu den lautsprecher, den "leeren" bereich des htc logos noch die softkeys dazukommen. somit ist fast dei hälfte des gehäuses nicht nutzbar für eine darstellung. wer das gerät designt hat, hat wirklich null ahnung.



    nicht umsonst sind geräte ohne softkeys (iphones, galaxys etc.). die erfolgreichsten. softkeys sind einfach ein grosser designfehler.

  2. Re: softkeys ? nein danke. grosser designfehler.

    Autor: pierrot 10.10.14 - 10:08

    Dann kauf es dir halt nicht und hör auf, über den Fortschritt zu jammern. Kauf dir halt deine samsungs, wenn du meinst, dass die nicht der Inbegriff eines Designfehlers sind. Sind sie zwar, aber das scheint dich ja nicht zu stören.

    Mich haben softkeys auch bei 4,3" nie gestört, obwohl sie ja soooo viel vom Dispkay rauben und ich eigentlich fast gar nichts mehr vom Inhalt sehe.

    Dafür sind sie immer da, wo ich sie brauche, egal wie ich das Gerät halte. Und braucht man sie nicht (Videos, Bilder), werden sie ausgeblendet. Voll gut. Halte ich dagegen irgendwas mit Hardware-Button in der Hand, komme ich mir vor wie im letzten Jahrtausend. Softkeys sind die einzig logische Konsequenz von Touchdisplays.

    Wenn du so auf Tasten stehst, warum nicht ein Blackberry oder gleich ein Nokia 3310? Da können selbst Grobmotoriker drauf rumhämmern und ihre Freude am Tastendrücken haben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.10.14 10:11 durch pierrot.

  3. Re: softkeys ? nein danke. grosser designfehler.

    Autor: flasherle 10.10.14 - 13:13

    Dann hattest du noch kein Sony. da werden die softkeys im vollbildmodus ausgeblendet...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  2. finanzen.de, Berlin
  3. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Ravensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,90€
  2. 649,00€ (Bestpreis!)
  3. 189,90€ (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. Intenso Top SSD 256 GB für 27,99€, Emtec X250 SSD Power Plus 512 GB für 59,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Programmieren lernen: Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex
Programmieren lernen
Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Der Informatikunterricht an deutschen Schulen ist in vielen Bereichen mangelhaft. Apps versprechen, Kinder beim Spielen einfach an das Thema heranzuführen. Das können sie aber bislang kaum einhalten.
Von Tarek Barkouni

  1. Kano-PC Kano und Microsoft bringen Lern-Tablet mit Windows 10

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Stuttgart: Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn
    Stuttgart
    Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn

    Stuttgart erhält besseres Netz in der U-Bahn durch LTE bei 2.100 MHz. Vodafone hat hier die Projektführung. Der Bereich war eigentlich für den UMTS-Betrieb vorgesehen.

  2. Gegen Huawei: Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur
    Gegen Huawei
    Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur

    Auch wenn Telefónica Deutschland Huawei verteidigt, will man gerne unabhängig werden. Dafür will der Konzern auch in Deutschland Open RAN einsetzen.

  3. 10-nm-Prozessor: Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand
    10-nm-Prozessor
    Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand

    Eigentlich wollte Intel demonstrieren, wie viel besser die eigenen Ultrabook-Chips verglichen mit AMDs (alten) Ryzen-Modellen abschneiden. Dabei zeigt sich aber auch, dass die 10-nm-Ice-Lake-Prozessoren zumindest CPU-seitig langsamer sind als ihre 14-nm-Comet-Lake-Pendants.


  1. 19:02

  2. 18:14

  3. 17:49

  4. 17:29

  5. 17:10

  6. 17:01

  7. 16:42

  8. 16:00