Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zusammenlegung: So soll das Netz von O2…

"In Süddeutschland ist die Integration bereits abgeschlossen."

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "In Süddeutschland ist die Integration bereits abgeschlossen."

    Autor: Anonymer Nutzer 16.10.17 - 19:22

    Hmmm, interessant.

    Ich war gestern an einem wunderschönem Nachmittag südlich von München unterwegs.

    Viel war da nicht.
    Die Anzeige "LTE" bedeutet anscheinend auch nicht unbedingt etwas.

    Kann sich nur noch um Jahre handeln bis die ihren Kram auf die Reihe gekriegt haben.


    .

  2. Re: "In Süddeutschland ist die Integration bereits abgeschlossen."

    Autor: gast22 16.10.17 - 20:37

    ... und unterwegs zur Alm oder mitten auf dem Bodensee ist es wohl nicht anders. Es ging bei dieser Aussage nicht um flächendeckend, sondern um die Integration von E-Plus und O2-Netz.

    Man sollte den Artikel nicht nur lesen, sondern auch verstehen können ........

  3. Re: "In Süddeutschland ist die Integration bereits abgeschlossen."

    Autor: sav 16.10.17 - 21:02

    Kann ich südlich von Stuttgart auch bestätigen. Das private Handy mit o2 war einfach eine Zumutung während das Diensthandy mit Vodafone überall Problemlos funktioniert hat.

  4. das heißt nix gutes...

    Autor: Stepinsky 16.10.17 - 21:08

    Ich lebe in einer Uni-Stadt in Süddeutschland. 90.000 Einwohner, 27.000 Studis. 0 LTE. Nirgendwo. Um den Bahnhof herum formell Netz, aber kein Internet (vermutlich ständig überlastet).

    Wenn O2 den Netzausbau bereits als abgeschlossen betrachtet, dann ist das ein deutliches Signal nach mindestens 15 Jahren endlich den Anbieter zu wechseln.

  5. Re: "In Süddeutschland ist die Integration bereits abgeschlossen."

    Autor: ManuPhennic 16.10.17 - 23:01

    sav schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann ich südlich von Stuttgart auch bestätigen. Das private Handy mit o2
    > war einfach eine Zumutung während das Diensthandy mit Vodafone überall
    > Problemlos funktioniert hat.


    Kann ich nur zustimmen. o2 u. A. am Hauptbahnhof oder Nähe Milaneo in Stuttgart ist für den Arsch obwohl es schön „3G“ anzeigt. Bin nach einem halben Jahr in Stuttgart wieder zur Telekom gewechselt. Jetzt funktioniert es wieder top und auch bei Menschenmassen

  6. Re: "In Süddeutschland ist die Integration bereits abgeschlossen."

    Autor: JouMxyzptlk 16.10.17 - 23:19

    Ich fühle mich von diesem Satz ebenso verarscht. Unsere Geschäfts-SIM-Karten sind O², leider. Und meine private 1und1 Karte im Dual-SIM Handy hat immer besseren Empfang, keine Aussetzen und so weiter. Auch wenn ich die SIM-Plätze tausche. Während bei O² es alle Nase lang abgehackte Gespräche gibt, Aussetzer wegen fehlender Abdeckung und so weiter habe mit mit 1und1 nicht diese Spinnereien.
    Von wegen "abgeschlossen", vielleicht irgendeine Integration, aber Abdeckung? Naaaa.

  7. Re: "In Süddeutschland ist die Integration bereits abgeschlossen."

    Autor: Anonymer Nutzer 17.10.17 - 02:18

    gast22 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... und unterwegs zur Alm oder mitten auf dem Bodensee ist es wohl nicht
    > anders. Es ging bei dieser Aussage nicht um flächendeckend, sondern um die
    > Integration von E-Plus und O2-Netz.
    >
    > Man sollte den Artikel nicht nur lesen, sondern auch verstehen können
    > ........


    Und zu welche Zwecke werden die Netze integriert?

    Dein Text-Verständnis - und Dein Technikverständnis - ist durch aus einer Überprüfung wert.

    .

  8. Re: "In Süddeutschland ist die Integration bereits abgeschlossen."

    Autor: NaruHina 17.10.17 - 07:10

    Gehe ich richtig in der Annahme dass du bei 1u1 die d-netz Variante gebucht hast? Somit wäre das Vodafone...
    1u1 ist ledeglich ein reseller, und hat auch bei gewissen Tarifen das o² Netz im Angebot.

  9. Re: "In Süddeutschland ist die Integration bereits abgeschlossen."

    Autor: JouMxyzptlk 17.10.17 - 07:47

    NaruHina schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gehe ich richtig in der Annahme dass du bei 1u1 die d-netz Variante gebucht
    > hast? Somit wäre das Vodafone...
    > 1u1 ist ledeglich ein reseller, und hat auch bei gewissen Tarifen das o²
    > Netz im Angebot.

    Ich weiß. Ich gebe nur Beobachtungen wieder. Smartphone sagt "Vodafone" und als alternative gibt es "mobilcom" an.

  10. Re: "In Süddeutschland ist die Integration bereits abgeschlossen."

    Autor: zoeck 17.10.17 - 08:00

    Also hier im nördlichen Bayern haben wir mit o2 größtenteils EDGE... das höchste aller Gefühle ist wenn man mal HSDPA hat... erst in der Stadt selbst hat man mit etwas Glück LTE...

    Die Telekom und Vodafone hat es schon geschafft das Gebiet hier komplett mit LTE auszubauen.... naja, bin froh dass ich bei der Telekom bin

  11. Re: "In Süddeutschland ist die Integration bereits abgeschlossen."

    Autor: Vollhorst 17.10.17 - 22:28

    Unterfranke? :-)

    Weiter östlich gehts super mit O2.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  3. Bosch Gruppe, Grasbrunn
  4. SV Informatik GmbH, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

  1. Warenwirtschaft: Gummibärchen wegen Softwareproblemen in Not
    Warenwirtschaft
    Gummibärchen wegen Softwareproblemen in Not

    Die Umstellung des Warenwirtschaftssystems bei Hans Riegel Bonn hat zu Produktionsproblemen geführt. Haribo soll deshalb Schwierigkeiten bei der Herstellung von Goldbären, Fruchtgummi-Vampiren und anderen Süßigkeiten haben.

  2. Wochenrückblick: Apple scheut den Kontakt und Intel stapelt hoch
    Wochenrückblick
    Apple scheut den Kontakt und Intel stapelt hoch

    Golem.de-Wochenrückblick Apple Pay startet ohne Probleme in Deutschland, Intel enthüllt neue Chiptechnik und wir programmieren mit einer Retrokonsole.

  3. US-Sicherheitsbehörden: Telekom darf Sprint kaufen, wenn sie Huawei fallen lässt
    US-Sicherheitsbehörden
    Telekom darf Sprint kaufen, wenn sie Huawei fallen lässt

    Die US-Regierung setzt die Deutsche Telekom unter Druck. Der Kauf von Sprint durch T-Mobile US wird genehmigt, wenn der Mutterkonzern die Zusammenarbeit mit Huawei einschränkt. Offenbar ist die Telekom dazu bereit.


  1. 12:49

  2. 09:11

  3. 00:24

  4. 18:00

  5. 17:16

  6. 16:10

  7. 15:40

  8. 14:20