Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zusammenlegung: So soll das Netz von O2…

Lüge bzw. Verschleierung

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lüge bzw. Verschleierung

    Autor: pu_king81 17.10.17 - 08:07

    Ich bin bedauernswerter Kunde von O2, im Mobil- und Festnetz. Und in Potsdam. Leider interessiert mich das Mobilnetz nur peripher. Deswegen mag ich darüber nicht urteilen. Das Festnetz hingegen ist unter aller Sau. Ständige Netzwerkunterbrechungen obwohl das Modem mit dem Provider verbunden ist: Google hängt, Youtube hängt, Golem hängt und vieles mehr. Selbst ein einfaches

    sudo apt-get update;
    sudo apt-get dist-upgrade;

    geht nicht ohne, dass man vor dem Rechner sitzt, weil sonst das Update hängen bleibt und über strg+c abgebrochen und neu gestartet werden muss. Diese ganze, und ich schreibe es aus, Scheisse hat im April angefangen. Von einem Bekannten weiss ich, auch Kunde bei dem Verein, dass am Wochenende gar nichts mehr mit dem Festnetz ging. Und der "Kundenservice" war natürlich nicht zu erreichen. Wie üblich.

    BTW, ich habe gekündigt als ich die Schnauze voll hatte, dummerweise drei Wochen zu spät. Jetzt hänge ich schlechtestenfalls noch bis November 2018 bei diesen A*********** fest. Werde mich wohl nun um einen ausserordentliche Vertragskündigung bemühen. Das ist nicht nur eine Farce, das ist Verarsche hoch zehn. Und dafür bekomme die Säcke Geld. Man müsste sie in Grund und Boden verklagen. In den USA wäre das möglich. Aber nicht in der Bananenrepublik D, wo zwar Gemüse standardisiert ist, aber der Internetanbieter offensichtlich machen kann was er will.

    Ich kann gar nicht soviel fressen wie ich kotzen will.

  2. Re: Lüge bzw. Verschleierung

    Autor: krakos 17.10.17 - 14:48

    pu_king81 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > geht nicht ohne, dass man vor dem Rechner sitzt, weil sonst das Update
    > hängen bleibt und über strg+c abgebrochen und neu gestartet werden muss.

    Und wenn du davor sitzt, passiert das nicht? Interessant.. worauf das nur schließen lässt..

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. R & S Cybersecurity Sirrix GmbH, Darmstadt
  2. Bahlsen GmbH & Co. KG, Hannover
  3. GIGATRONIK Stuttgart GmbH, Stuttgart
  4. Unitymedia GmbH, Kerpen, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 42,49€
  2. 24,99€
  3. 15,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

  1. Asus Transformer Mini: Windows-Tablet mit Tastaturhülle kostet 380 Euro
    Asus Transformer Mini
    Windows-Tablet mit Tastaturhülle kostet 380 Euro

    In Kürze will Asus das Transformer Mini T103 auf den Markt bringen. Das Windows-10-Tablet mit 10,1-Zoll-Touchscreen wird mit einer Tastaturhülle ausgeliefert, mit der sich das Gerät in ein Notebook verwandelt.

  2. Mainboard: Intel will ab 2020 nur noch UEFI statt Bios
    Mainboard
    Intel will ab 2020 nur noch UEFI statt Bios

    Wer in den nächsten Jahren ein Mainboard oder ein Komplettsystem kauft, der wird mit UEFI vorliebnehmen müssen. Intel plant die Abschaffung des Compatibility Support Module (CSM), das klassische Bios gibt es im Consumer-Segment dann nicht mehr.

  3. Sackgasse: EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende
    Sackgasse
    EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

    EU-Industriekommissarin Elzbieta Bienkowska erwartet das baldige Aus für den Dieselmotor und befürchtet, dass Null- und Niedrigemissionsautos nicht in der EU gebaut würden. Eine E-Auto-Quote lehnt sie ab, setzt aber auf Anreizsysteme für Hersteller.


  1. 08:53

  2. 08:38

  3. 07:38

  4. 07:10

  5. 17:26

  6. 17:02

  7. 16:21

  8. 15:59